Montag, 7. November 2016

Arztgespräch und was sich ändert

Hallo zusammen,

schon wieder ne weile her, aber dafür auch was zu schreiben.
Zum Thema, Arztgespräch. Mein Blutbild war an und für sich sehr gut. Schilddrüse sollte nichts haben, Leber gut, Nieren gut, alles gut - ABER der Zucker ist zu hoch!
Kein wunder bei mir, laut meiner Ärztin, die veggie Ernährung die ich betrieben habe, hat dazu geführt, dass mein Zucker hochgegangen ist. Noch kein Problem, wenn sich dass aber nicht ändert, dann kann es eins werden.
Ich musste dann aufschreiben, was ich so zu mir nehme über die Woche und erhielt dann das Resume:

Zuviele Kohlenhydrate, es ist anzuraten die Ernährung von veggie auf omnivore umzustellen, am besten primär auf Eiweiß und Ballaststoffe!
Ich soll nun wieder mehr tierische Produkte Essen, vor allem Fleisch!
Also wieder umgestellt, esse nun wieder mehr Eiweiß und hmm, 2 Wochen läuft es bereits und pro Woche ein Kilo zugenommen ... so ganz verstehe ich es noch nicht, da beim letzten Mal LOGI sofort pro Woche 1kg weg war! Und nun 1kg pro Woche rauf.
Ich schau mir das nun noch 2 Wochen an und wenn es so weiter geht, dann wird es redikal! Zwei Post drunter steht die Entgiftung und was dann passieren wird ernährungstechnisch. Entgiftung, danach wird ausprobiert und analysiert.
In erster Linie ist mein Gewicht das Problem. Klar kann ich Eiweiß futtern, Eier, Käse usw. , geht gut. Nur lässt sich das sicher optimieren.
2 Wochen und dann Entgiftung und dann teste ich das andere. Wenn es dann runter geht, um so besser. Ich würde gerne erstmal eine Basis haben und mich dann festlegen wollen.

In diesem Sinne.

Gruß der Uhltak!