Montag, 18. Juli 2016

Wieder von NULL anfangen

Ein freundliches Hallo an alle da draußen,

schön das ihr es wieder auf den Blog geschafft habt. Heute das Thema:
"Wieder von NULL anfangen". Wie ihr wisst, beschäftige ich mich sehr gerne mit Ernährung und Abnehmen. Ich hatte vor ein paar Jahren das Projekt UHU und auch erfolgreich zu Ende gebracht bekommen. 93kg war damals die Bestmarke die es zu unterbieten gilt.
Seit nun gut 3 Jahren schaffe ich es nicht wieder auf dieses Gewicht zu kommen. Egal was ich mach, es klappt nicht. Meine Frau auch nicht, egal was sie tut und macht, es passiert nichts.
Ich habe sehr viel versucht in der letzten Zeit und werde nun hier sehr ehrlich reflektieren.
Wo ich viel Hoffnung mit hatte, war es wieder mit Low Carb zu versuchen Anfangs . Es war für mich die Allzweckwaffe, da ich damit gute Erfolge mit erziehlt habe. Also wieder das gleiche eingekauft und gegessen wie die Jahre zuvor, im Blog stand ja was wann gegessen wurde.
Aber nichts, ein paar Anstandskilo gingen runter, aber die waren auch schnell wieder drauf. Darum der Check, ich machte diese DNA Untersuchung, auch die sagte, ich muss Eiweiß essen und Gemüse. Also Eiweiß und Gemüse gegessen, Gewicht ging rauf. Aber nicht nur wegen der Ernährung, es kam ein Job wechsel, viel Stress und auch Junkfood kam dazu. Dezember 2015 wog ich soviel wie noch nie! Das war der Weckruf und ich wurde wieder strenger. Weniger Süßes, weniger Junkfood und die Kilos gingen etwas runter, aber nur bis zur einer Marke. Es ging noch etwas mehr, als dann wieder Vegan Monat war, doch seit dem stagniert mein Gewicht um -/+2kg.
Auch der wechsel zum 5/2 System ( 5 Tage veggie / 2 Tage Omnivore) helfen nicht weiter.
Aktuell mache ich 4x die Woche Sport, wenn nicht sogar 5x die Woche. Bogenschießen, Fitnessstudio Tage 2, Wing Chun. Überall bewege ich mich, power mich aus und esse, nach wie vor viel Gemüse und Eiweiß (Milchprodukte, Tofu, Saitan...) Süßes haben wir nicht mehr im Haus, auch nicht mehr wirklich viel Lust drauf.
Die Portionen sind kleiner geworden. Wir trinken sogar nur noch stilles Wasser / Heilwasser - da Kohlensäure angeblich zur Übersäuerung des Körpers führt und somit das Abnehmen behindert. Ich trink nun fast 4 Wochen stilles Wasser, mein PH Wert hat sich nicht geänder, abgenommen hab ich auch nicht.
Ich würde sagen, mumpitz! Aber das Hirschquelle Wasser ist lecker und kostet sogesehen ähnlich viel wie eines der Plastik 1,5l Sixpacks.
Am Training optimieren? Könnte helfen, da sieht es gerade so aus:
1x die Woche Bein und Ausdauer für 60min. 1x die Woche Rücken, Bauch, Brust, Arme für 60min. Beim Wing Chun wird der ganze Körper für 1 1/2 trainiert und bei dem Training schwitze ich auch am meisten, da es Training mit und gegen den Körper ist.
Man merkt schon, ich habe mehr Muskeln als früher, auch bin ich Leistungsfähiger und konditionell besser aufgestellt, sehe aber nicht so aus, wie ich noch 2012 ausgesehen habe! Da will ich wieder hin. Das ist mein Ziel.
Doch egal was ich mache, egal wie viel ich mache oder wie sehr ich mich geisle beim Essen, es passiert nichts oder es kommt sogar noch Gewicht dazu.
Das ist frustierend und entmutigt total. Schilddrüse vielleicht? Müsste ich mal von meiner Ärztin checken lassen, bin in letzter Zeit auch immer bisschen müder als sonst. Seltsam ist, dass meine Frau wirklich wie ein Spatz gerade isst und regelmäßig wieder zum Sport geht und auch bei ihr nichts geht.
Sie ist der Kohlenhydrate Typ und sollte das primär Essen. Hilft aber auch nicht.
Könnte es die Psyche sein? Der Umstand es so hart zu wollen und zu scheitern und sich damit selbst blockieren?
So wirklich weiß ich da gerade nicht weiter...
Ziel ist klar, UHU wieder zu sein, doch mein Stoffwechsel und das was ich tue und esse stehen im Gegensatz zu meinem Ziel.
Also, entweder Taktik ändern oder noch mehr Einsatz. Ich geb mir selber noch bis September Zeit, dann wird etwas für 4 Wochen getestet - was entweder dazu führt das was geht oder ich danach mal zum Hausarzt muss und mich checken lasse. Zufriedenheit sieht anders aus!

Falls ihr noch Tipps und Tricks habt, immer her damit.

Grüße