Dienstag, 11. August 2015

Wir werden ...

Manchmal, ja manchmal verstummen wir gar seltsam an verschiedenen Dingen.
Gelähmt vom Alltag, beschäftigt durch Hobbies oder einfach zu von Arbeit in seinem Job.
So erging es mir das letzte Jahr und 3 Monate. Meine Netzaktivität hat sich gegen null entwickelt.
Mein Mitwirken auf Nerdarea musste ich sehr zurückfahren, soweit das ich nicht mehr existent bin. Positiv, Nerdarea ist seit meiner inaktivität mächtig gewachsen. Viele neue Abos und die Videos werden fleißig geklickt.
Gabee und Nils machen das super und ich kann nur meinen Dank, Respekt und Zuversicht für die kommende Zukunft ausdrücken.
Wann ich für Nerdarea wieder aktiv sein kann, dass kann ich noch nicht sagen.

Was passiert hier eigentlich?
Ja, mein letzter Job hat mich sehr gefordert und ich habe meine Prio im Leben sehr umgestellt. Ich schreibe nun wieder um meine Themen wieder aus meinem Kopf zu kriegen, im "flow" zu bleiben und euch da draußen zu unterhalten, also die 2,3, 50, 100 Leute die regelmäßig reingelesen haben ;-)

Nein Spaß, es fehlt mir auch etwas und wenn es unregelmäßig ist, so bemühe ich mich wieder mehr zu machen. Die Podcasts auf Uhltak.de waren am Ende sehr schlecht besucht. Auch die anderen Seiten sind massiv zurückgegangen. Zum einen aus mangel an Content, was mit der Zeit von mir nicht vereinbar war.

Jetzt zurückzukommen scheint eine gute Idee zu sein. Im September starte ich in einen neuen Job. Da hat man immer etwas zu berichten. RBTV ist seit über 6 Monaten am Start und als Fanboi der Stunde 1, hab ich immer etwas zu berichten über meine Formate.

Abnehmen ist nach wie vor ein Thema und ich muss sagen, ich war härter und motivierter als ich Blog geschrieben habe. Auf jeden Fall, denn die 100+ Leute die täglich meine Abnehmberichte gelesen haben, haben mich maximal motiviert. Das ist etwas das ich auf jeden Fall wieder anfangen muss, mir zuliebe!

Mein neues Hobby Bogenschießen nimmt mich sehr ein und erfüllt mich absolut gerade. Ernsthaft, es ist toll und lässt mich prima abschalten nach einem langen Tag. Seit also auf Foto's aus dem Wald, Parcour Berichte und Bogen / Pfeil Kram.

Natürlich, weiterhin Serien, Filme und andere Kuriositäten werden behandelt. Seit Netflix und Amazon Prime erobere ich mehr und mehr coole Serien für mich.

Aber auch politische Themen und Weltgeschen sind mein anliegen geblieben.
Die Medien prügeln uns jeden Tag mit ihren "Nachrichten", bieten aber eigentlich nur eine positive und negative Plattform. Da muss man auch mal kritisch sein und alle Fragen aufwerfen und eine Meinung formen.

Zum Schluss, ich spiele damit, eventuell das alles und noch viel mehr in Videoblogs zu packen. Schreiben kostet mich auch in Zukunft Zeit und ein kleiner Vlog wird schneller und öfter kommen können, als eine Kolumne zur Lage.

Ihr seht, die Themen sind da, die Motivation, die Technik. Faktor Zeit ist zu schaffen und wie man was shiften kann.

In diesem Sinne, frohe Woche und ho ho ho

Euer Uhltak