Freitag, 28. Juni 2013

Weiße Seiten sind blöd

... ich weiß, weiße Seiten sind blöd. Und in letzter Zeit kam es öfter vor. Doch ich glaube es war seit ich den Blog gestartet habe im Juli meistens am meisten stressig. Und so kommt man auch mal nicht dazu.
Nun, es ist Freitag und ich hoffe immer noch, dass dieses Wochenende noch etwas besser wird vom Wetter her. Regen, nur Regen die letzten Tage. Mein schöner Balkon, so mühevoll hergerichtet und nun kann ich wieder putzen... Wo ist der Sommer? Haben die neutorischen Nörgler ihn vertrieben? Ich will es nicht hoffen! Mir hat das schöne Wetter gefallen, Sonne, man war gut drauf und man hat richtig elan gehabt bei dem was man tut. Klar, man muss hier und da mal etwas länger ausruhen, aber es ist Sommer und die Vorteile überwiegen die Nachteile.

Am Montag (01.07.2013) startet dann die Ernährungsumstellung, so wie mir der Fitnesstrainer es entfohlen hat. Bereits habe ich diese Woche nun genutzt um 5-6 kleine Mahlzeiten einzunehmen. Ich habe mich schon ganz gut dran gewöhnt. 6 Mahlzeiten ist aber echt hart, soviel mag ich garnicht essen. 5 sind ganz gut bis jetzt. Morgens und Mittags Vollkornprodukte (also auch mal Kohlenhydrate) Abends dann nur was leichtes und nur etwas Obst (wenig Kohlenhydrate). mit Yoghurt.
Nun, mein Menüplan ist schon gemacht. Ich werde Abends Primär dann den Amaranth Pop mit ein paar Früchten essen, zwar koche ich Abends, werde dass aber nur Mittags essen. Mengenmässig nicht mehr als 250g, davon 150g nur Eiweiß und maximal 50g Kohlenhydrate. So sollte das eigentlich für genug Power sorgen und den Motor am laufen halten. Mal sehen ob sich am Samstag noch was auf der Waage getan hat. Ich meine schon, da die Hose etwas lockerer sitzt wieder und der Gürtel wieder besser zu geht. Auch hab ich ein gefühltes angenehmeres Gefühl zu meinem Körper wieder. Als ob sich was getan hat schon. Ist schwer zu beschreiben. Einfach der Spiegelfaktor hat sich erhöht und man fühlt sich nicht total unwohl.
Dazu 2-3x Training, alles um eine ordentliche Anzugfigur zu haben!
Dann ist schon Sommer und dann kommt der Winter wieder und die Zeit des Fressens, ... und dann geht der Wahnsinn wieder von vorne los. Scheiß Winter!
Darum Sommer, geb dir einen Ruck altes Haus, bring mir Motivation und gute Laune!

In diesem Sinne, habt ein tolles Wochenende, man liest sich am Dienstag wieder.

Gruß der Uhltak

Dienstag, 25. Juni 2013

Kochkurs am Samstag

Ich berichte heute schon von meiner Aktivität, die ich für Samstag geplant habe. Letztes Jahr habe ich zu meinem 30zigsten Geburtstag einen Kochkurs geschenkt bekommen. Nicht weil ich es nötig hätte oder es ein wink sein sollte, nein ich hatte mir das gewünscht. Der Kochkurs wird in meinem Lieblingsrestaurant, dem Reusenstein stattfinden und vom Timo Böckle geleitet. Ich hatte vor zwei Jahren dort schon mal einen Kochkurs gemacht (Thaikochkurs) und war total begeistert davon. Dieses mal geht es um Fleisch und Soßen. Eigentlich kann ich das gut, aber ich erhoffe mir ein paar neue Kniffe, Rezepte und Ideen zu holen für Zuhause. Der Kochkurs ist als Grundkochkurs ausgezeichnet, heißt es werden wohl einige Leute dabei sein, die erst das Kochen lernen wollen.
Ohne nun böse zu sein, ich stelle mir halt gerade Leute vor - Ende 20 ziehen gerade bei Mutti aus und die wollen, sollen, müssen nun einen Kochkurs machen, da Tiefkühlpizza auf dauer kleine Hoden macht oder die Brüste hängen lässt ;-).
Oder um mal ganz fies zu sein: Das Urlaubsmitbringsel aus Thailand soll die hiesigen Speisen kennenlernen und nachkochen können ;-).
Heißt, ich erwarte ein etwas kleines Level, aber Wiederholung und zu sehen wie es der Starkoch macht, kann schon immens helfen seinen skill zu verbessern.
Trotzdem, ich freue mich total drauf, schon seit Tagen hab ich so ultra viel Bock drauf wieder mit dem Timo zu kochen und was leckeres herzustellen aus regionalen Produkten die ne tolle Qualität haben und am Schluss alles aufzuessen. Am liebsten würde ich dann an einem Braten mitarbeiten wollen. Da kommt man mit allem in Kontakt, Fleisch, Soße, vielleicht noch zwei Beilagen herstellen. Nur das ich nicht, wie Sonntags, alleine 2h in der Küche stehen sondern noch 2-3 andere Leute an meiner Station stehen und wir zusammen arbeiten.
Ich finde es ein tolles Event und ich werde mir nun vornehmen, 1x im Jahr einen Kochkurs zu machen. Ich hoffe dass meine dann Frau mich nächstes Jahr und das Jahr darauf begleiten wird :-)
Dann sieht sie mal wie spaßig das ist und das man sehr viel mitnimmt.

Der Abend wird dann sicher sehr entspannt werden. Ich war dann beim Kurs und meine bald Frau, ihr Vater und ein Vetter von ihr haben dann 90min Stadiontour beim VFB Stuttgart gehabt. Also auch ein bisschen was gesehen und erledigt.
Also werden wir beide einen Tag haben mit superlativen.
Das schöne ist, ich kann mich total drauf freuen - ich weiß wasmich erwartet und das es ein toller Kurs wird.
Es ist toll sich auf sowas freuen zu können- Normalerweise wahre ich lieber Distanz und freue mich hinterher, weil es zu oft vorkam dass man sich auf etwas freut und dann enttäuscht wurde. Aber hier kann man sich richtig hypen lassen. Richtig toll!

In diesem Sinne

Gruß der Hobbykoch ^^

Montag, 24. Juni 2013

Femen in Deutschland

Gestern Abend habe ich etwas im TV gesehen das mich einfach nur den Kopf hat schütteln lassen. Extra, dass Magazin auf RTL welches dann und wann auch mal einen informativen Bericht bringt, hatte einen Beitrag über Femen ausgestrahlt. Besser gesagt, über den deutschen Ableger der Gruppe. Anlass wird wahrscheinlich die aktivitäten und die Verhaftung einer Aktivisten in Tunis gewesen sein.
Wer es nicht kennt, Femen sind Frauen, die in der Ukraine für mehr Frauenrechte und gegen den Sextourismus demonstriert haben. Anfangs bekleidet, aber nachdem der Ruf nicht gehört wurde ihre Forderungen mit nackter Haut Ausdruck verleihen. Heißt T-Shirt runter, Titten raus auf denen der Protestspruch steht. Dieser Ableger verbreitet sich nun in Europa und junge Frauen organisieren sich in Gruppen und lassen sich sogar in Paris von einer der Gründerinnen ausbilden.
Im Prinzip ist es nicht schlimmes, aber nun kommt was mich total annervt!

Die Ukraine ist nach wie vor ein sehr konservatives Land, Frauen haben wohl noch nicht die Rechte wie hier - Spekulation meinerseits. Auf jeden Fall wurde die Idee aus der Not geboren und hat dank der EM sehr viel Aufmerksamkeit bekommen.
Die Deutschen Femen Frauen haben in dem Beitrag keine gute Figur abgegeben! Allen voran die vermeindliche Oberfemen in Deutschland, Name schon wieder vergessen, die mit ihrem Bankmanager Mann, ihren drei Tussi Hunden in einem riesigen Haus lebt, irgendwo am Waldrand, totale idylle. Sie das brave Frauchen, die Zuhause kocht und tüddelt, er schafft die Kohle ran und sie packt die Brüste aus.
Die andere Aktivistin, die wo vor dem Barbie Museum ein Kreuz mit Barbies drauf verbrannt hat, sieht selbst wie eine Barbie aus. Wer erkennt den Clou an der Geschichte? Eine Barbie verbrennt Barbies und ein christliches Symbol... total ********.
Der Protest ist an und für sich richtig und wichtig, wie es aber getan wird, wie sich die Damen verkaufen und in den Medien darstellen und sich anbiedern ist Mediengeilheit und Selbstdarstellung. Man will nicht auf etwas aufmerksam machen, eher will man sich präsentieren. Der Nacktprotest bringt nur was, wenn man sich auf die Sache fokusiert, nicht um sich darzustellen. Darum nerven diese Frauen nur und sind für mich keine Bewegung im Sinne einer feministischen Aufklärung. Missstände bekämpft man nicht mit Titten, sondern mit anderen Mitteln! Wenn die ganzen Frauen sich ausziehen wollen, dann bitte zieht euch aus für den PETA Kalender aus oder geht in Frauenhäusern und helft dort Ehrenamtlich mit. Seid politisch, überzeugt durch Worte und Taten und nicht mit einem Schild in der Hand, dass man für 5s sehen kann und worauf keiner achtet. Der dank ist, Gerichtsverfahren, Busgelder, Gefängnis. Gerade die jungen Mädchen, 21, 22 verbauen sich doch ihr Leben! Einmal im Knast oder vor Gericht, wer möchte diese Frauen noch einstellen? Welche HR Mitarbeiterin oder Mitarbeiter stellt jemanden ein, der sich öffentlich nackig macht? Wer öffentlich ein Holzkreuz verbrennt? Ich würde mal sagen keiner! Femen mag in der Ukraine funktionieren, aber nicht alles was man im Fernsehen gesehen hat muss man dann hier nachmachen. Hinterher geht der Schuss nach hinten los und man erreicht nur Ablehnung und aus einer per se guten Sache, reagieren die Menschen genervt und sagen: "Selbst Schuld!" Selbst Schuld wenn einer der Frauen in den Knast muss. Selbst Schuld wenn man einen Regierungschef angreift und einen Schlag auf den Hals abkriegt.  Es ist eine Frage der Zeit, dann wird sicher eine Aktivisten erschossen, weil sie mit einem Gegenstand in der Hand auf Putin oder Co. losgeht und ein Sicherheitsmann reagiert. Und dann? Märtyer, Abschreckung? Was wird dann passieren?

Was will ich sagen, mit Brüsten bekommt man im 21 Jahrhundert eher schwer seine Rechte durch. Mit Klugheit und Willen kommt man sicher weiter. Einen Protest nachzumachen, weil man diesen im Fernsehen gesehen hat, ist sicher nicht der richtige Weg. Holzkreuze verbrennen, die Kanzlerin erschrecken usw. und dann im Palast wie die Made im Speck leben oder Studentin sein und sich den Berufsweg verbauen mit solchen Aktionen, ist es dass Wert und wirkt man nicht wie ein Heuchler dabei? Hobbyrevoluzzer, dass trifft es ganz gut! Die einzig gute Aktion, der Auftritt bei GNTM, der war lustig, aber auch nicht mehr!

Darum, denkt bitte nach, macht nicht alles nach und wenn ihr schon Femen sein wollt, dann bitte stellt euch nicht so dar als ob ihr das nur zum Spaß macht und vor allem dass ihr es nur für die Medien macht! Denn dieser Eindruck hat der Beitrag hinterlassen. Ein Haufen Juppy Frauen, die nicht wissen wohin mit ihrer Zeit, also revoluzzen wir und packen die Möpse aus.... sowas ist, nicht der Sinn der Sache. Sorry meine Meinung!

In diesem Sinne, packt die Brüste ein und tragt eure Meinung dort hin wo man etwas erreichen kann, für die Türen derer die dafür Schuld tragen und konfrontiert die Leute mit eurer Stimme und nicht mit eurem Körper, denn am Ende werdet ihr darauf reduziert und nicht ernst genommen. Nicht in einem Land, dass von einer Frau regiert wird und sehr viele Minsterinnen stellt!

Der Uhltak, der immer noch mit dem Kopf schüttelt!

Donnerstag, 20. Juni 2013

So rein kann nur Luft

... nach einem Gewitter sein.
Was war das gestern für ne Show. Wäre Dr. Frankenstein gestern auf dem  Stuttgarter Fernsehturm gewesen, er hätte sein Monster locker erwecken können. Blitze im Minutentakt, Starkregen und gewinded hat es. Typisch, erst vor kurzen den Balkon gemacht, nun kann ich schon wieder aufräumen. Aber das Ergebnis zählt. Es ist wieder etwas kühler, aber die Luft ist wieder entladen und alles riecht total gut!
Zwar fand ich die Hitze nicht so störend, aber die Luft - einfach zu stickig. Nun kann man wieder durchatmen und man hat ein super Sommer Wetter. Blauer Himmel, Sonnenschein, japp, so bekommt man richtig Bock aufs Wochenende, auch wenn es wieder mit Terminen zugekleistert ist und man kaum zur Ruhe kommt. Dazu noch der Druck, endlich mal wieder abnehmen zu können!
Vermutung meinerseits:
Ich esse nicht wirklich viel am Tag, achte nach wie vor sehr darauf wann ich was esse, vor allem was ich esse, aber es passiert nichts auf der Waage. Beim Sport rinnt mir die Siffe runter, nichts. Kann es sein, dass sich mein Körper so an die Sparflamme gewöhnt hat, dass er alles einlagert? Muss ich doch etwas ganz radikales machen um wieder abnehmen zu können? Bin schon etwas verzweifelt gerade!
Dazu, ich bin echt kurz davor nun mir eine Men's health zu kaufen und eine dieser "Diäten" anzufangen. Auch wenn Diäten nichts bringen und man hinterher wieder das gleich wiegt. Aber ich brauche noch 5kg und habe noch 10 Wochen Zeit.
Wirklich ich verstehe es nicht!
Jetzt mal schauen. Werde am Samstag mal jemanden im Fitnessstudio greifen und mal da nachfragen was ich noch machen kann. Ab Juli muss ich dann absolut streng sein und darf einfach keine Rücksicht mehr nehmen. Auch wenn es heißt 2x kochen. Wenns bequemer ist, wenn es nicht anders geht, es muss aber sein. Will ja toll aussehen im Anzug und auf den Bildern.

Ja morgen gehts noch mal zum Pfarrer. Noch ein paar letzte Details absprechen. Und wir müssen noch ein paar Dinge vorbereiten. Vor allem muss ich nun endgültig noch ein paar Termine machen, damit ich ein paar Projekte treiben kann. Es gibt nichts schlimmeres als halbfertige, angefangene Projekte!

Wenn ich so drüber nachdenke und es ehrlich refektiere: Ja irgendwie ziemlich viel gerade und wenig Pause mal. Bestimmte könnte es schlimmer sein, aber in 10 Wochen wird alles ruhig sein, einfach so, auf einen Schlag. Danach werd ich aber sicher Urlaub brauchen :-)
Flitterwochen sind aber erst 2014 geplant ^^

In diesem Sinne, schönes Wetter, schönes Wochenende, bis Dienstag dann

euer Uhltak!

Generationswechsel Nr. 6

Moin moin und Hallo,

es steht eine neue Konsolen Generation in den Startlöchern. PS4 und die Xbox One werden Ende des Jahres Einzug in die Wohnzimmer erhalten. Ja, sogar die Xbox One nun, obwohl sie immer noch als Spyware eingestuft wird von den Verbraucherzentralen und anderen Institutionen. Dazu noch das Thema, dass die Kinderzimmer keine 20m² groß sind und die Kinect Kamera da wenig Sinn macht.
Wenigstens ist der DRM Quatsch und der Online Zwang nun weg und so gewinnt Microsoft ein paar Kunden zurück. So mit wird die Xbox One keine völlige Totgeburt mehr. Auch wenn es schwer fällt, sich zu entschuldigen und Fehler einzugestehen: Microsoft - habt ihr gut gemacht, bekommt einen virtuellen Keks von mir, zwei Kekse unterliegen aber meiner DLC Politik und kosten 2$ !

Aber genug von den breaking news, da haben andere mehr und ausführlicher zu Berichten, ich bin ja ein Blog und kein News Portal.
Auf jeden Fall habe ich gerade im Kopf nachgezählt, der wievielte Generationswechsel das für mich ist und nun fühle ich mich sehr sehr alt!

Angefangen habe ich mit einem NES (Nintendo Entertaiment System). Das nehmen wir nun einfach als Startpunkt:

NES --> SNES --> N64 --> DreamCast --> Xbox --> PS3 und etwas später Xbox360

6 Generationswechsel habe ich schon hinter mir. Wer PS1 und PS2 vermisst, die hatten Freunde von mir und somit konnte man immer alles spielen und auch gegenseitig mal ausleihen.
Wenn ich nun denke, dass Teen von 13, 14 nun ihren ersten Generationswechsel erleben oder ihre erste Konsole zu Weihnachten bekommen werden, wird man richtig nostalgisch. Zwar werde ich mir erstmal keine neue next gen Konsole kaufen, einfach noch zu teuer, dazu wenig Zeit. Aber man das ganze an seinem inneren Auge vorbeiziehen zu lassen und sich zu erinnern wärmt das Herz.
Mit Link durch die Lande zu ziehen, mit Mario zu hüpfen, in Fabel 1 Leute zu ärgern und mit Sonic auf der DreamCast rumzurennen. Ach Leute, all diese Erinnerungen, toll. Ein erfülltes Leben, bis jetzt und die Entwicklung geht immer weiter. Ich freue mich drauf.

Gruß euer Uhltak

Dienstag, 18. Juni 2013

Nicht ausruhen

Man sollte immer in Bewegung bleiben. Wer sich ausruht, der kommt bei dem tollen Wetter nicht mehr hoch. So geil ich den Sommer im Moment finde, so sehr drückt das warme Wetter aufs Hirn und erschwert das denken. Zum Glück haben wir eine Phalanx aus Ventilatoren hier, also kann man sich etwas runterkühlen. Dazu etwas warmen Tee, man muss ja genug trinken und der Körper sollte sich nicht zu sehr anstrengen.
Das Problem ist aber, wenn man Abend nach Hause kommt und sich kurz mal ausruht, erholt man sich nicht mehr richtig davon. Man fährt richtig runter und kann sich kaum noch aufraffen. Ich stelle das gerade immer wieder fest. Abends, wenn ich alle meine Aufgaben des Tages erledigt habe, beruflich wie privat, hock ich mich aufs Sofa und just 5min später bin ich eingepennt. Einfach weil es so gemütlich ist, die Sonne mir ins Gesicht scheint und alles so warm und toll ist. Nach dem Nickerchen möchte ich eigentlich gar nichts mehr machen. Nur noch liegen und meine Ruhe haben. Meiner bald Frau geht es auch so, nur sie merkt das noch mal ein wenig mehr, da sie extrem Wetter anfällig ist. Zu heißt oder zu kalt beides extreme mit dem ihr Körper nicht so recht klar kommen will.
Nun versuche ich jeden Abend noch mal etwas lauwarm - kalt (wechsel) zu duschen, da es erfrischt und den ganzen Schweiß runter wäscht. Gerade am Donnerstag wird das wichtig, da ich wieder vorhabe ins Fitness zu gehen, sowie am Samstag Mittag. Hart ist es bei der Hitze Sport zu treiben, es wäre nun wirklich an der Zeit 2x die Woche schwimmen zu gehen Abends. Aber erstmal die Zeit finden. Da muss sich doch ein Plan machen lassen.
Mal sehen.

Lustig finde ich ja gerade die Mode, die nun mit dem Wetter kommt. Mann wie Frau wählen kurze Sachen und man erfährt, ob man will oder nicht, diverese Dinge. Ich sehe ja jeden Tag die gleichen Leute im Bus und in der Bahn. Neuerdings weiß ich, dass eine junge Frau wohl sehr großer Harry Potter Fan sein muss. Nicht umsonst würde man sich :

Stechen lassen, auf 30 m² und mitten auf den Rücken. Der ihr Lover findet es sicher genial beim GV von hinten sich an Horkruxe, Elderstab und den Mantel des Todes erinnern zu müssen. Dazu, sehr unvorteilhafte Outfits kommen zu Tage. Ich weiß nicht, entweder muss es sich um eine rebellische Phase handeln oder man hat noch nicht so ganz rausgefunden was man tragen kann und tragen soll, zwei paar Schuhe sind. Ernsthaft, Sandalen mit Socken, ey ey ey, dass macht man nicht. 
Naja zwischen lustigen Tattoos, dem muffelden Geruch und der Kleidung mancher Mitbürger, kann man trotzdem den Sommer geniesen. Auch wenn es in den nächsten Tagen gewittern soll, der Sommer wird sicher zurückkommen und wenn das Wetter weiterhin so geil bleibt, dann gibt es ein Fleißkärtchen von mir 
:-)

Also, wenn ihr nach Hause kommt, gleich alles erledigen was ihr erledigen wollt, nicht ausruhen, Schweinehund, Hund sein lassen und angreifen, erst wenn alles getan ist, dann ausruhen, denn dann stört es niemanden mehr wenn ihr nicht mehr hochkommt vom Sofa ;-)

Gruß der Uhltak

Montag, 17. Juni 2013

Ziele näher kommen

Wochenenden, an denen man was geschafft bekommt, sind ganz nach meinem Geschmack. Meine bald Frau mutiert gerade zur Arbeitsbiene und schafft gerade sehr viel Weg von Sachen die ich nicht machen soll, da ich:
A) Eine Sauklaue haben!
B) Sie das machen will.
C) Ich was anderes machen soll.
Also mehr Zeit für andere Dinge und Leute, die haben wir gebraucht!
Freitag war unspektakulär, Karten beschriften und auf dem Sofa chillen.
Der Samstag aber, der hatte es Programmtechnisch in sich! Früh morgens wieder aufgestanden, ab nach Metzingen zum Outlet shopping. Ich mag Metzingen, es ist ne schöne Stadt und alle Marken sind dort zum shoppen vertreten und zu Preisen die echt annehmbar sind. Da gehe ich gerne einkaufen, da finde ich was.
Dazu hab ich nun auch mein Standesamt Outfit fix! Einen schicken grauen Anzug von Strellson. Gleich der erste Anzug, gleich die richtige Größe, saß super, da muss nichts geändert werden, so fängt der Shopping Day gut an. Weiter zu Levis und eine neue Jeans gekauft, bei Puma neue Poloshirts und Kram, bisschen neue Unterhosen, Schuhe und Socken bei sOliver und noch schicke Schuhe bei Bugatti mitgenommen. Meine bald Frau hatte nur zwei Tüten, ich sieben... verkehrte Welt.
Danach schnell einkaufen und meine Mutter, die meinen Anzug bezahlt hat :-), zur Bahn gefahren. Zuhause noch mal schnell geduscht und umgezogen. Paar Minuten Pause und dann ab zurück zu meiner Mutter.
Die Leute von Kabel BW haben mal wieder die Sender umgestellt und totales Chaos ausgelöst dadurch. Also hin, Sender neu gesucht und alles wieder ordentlich eingestellt. Mir böüht das heute Abend, ich hoffe es geht schnell. Dazu die ganzen Einladungskarten abgegeben, damit meine Mutter diese verteilen kann.
Weiter ging es dann nach Weinstadt zu Freunden. Da gab es leckeres koreanisches Essen, selbstgemachtes Kimchi und dazu persischen Reis (hört sich nach ner wilden Mischung an) , war sehr lecker und viel!
Sonntag war dann wieder Action angesagt, Balkon wurde nun ordentlich geputzt, alte Blumen und Erde ausgetauscht und neu bepflanzt. Nun grünt es wieder schön und meine Gemüse Töpfe sind auch besetzt.
Also richtig viel Action und die kommenden Wochenenden werden genauso werden. Samstag mal ausschlafen wird zu einer Seltenheit werden. Mal ganz freie Tage wird es eher weniger geben. Aber eine stressige Zeit wird auch mal vorbei gehen. Es sind ja nur noch 10 Wochen bis zum Tag X.

Gestern war noch Abends unser DJ da und hat noch ein zwei Sachen mit uns abgesprochen. Montags ist für mich ein echt schlimmer Tag geworden. Vor allem wenn man früh anfängt, einen harten Tag hatte und soviele Termine nach der Arbeit hat. Ich muss mir vornehmen, dass ich Montags nun keine Termine mehr ausmache.
Ich bin Montags einfach zu nichts zu gebrauchen nach der Arbeit. Da möchte ich eigentlich nur noch pennen und mich nicht großartig bewegen.
Eigentlich müssten wir Montags nach der Arbeit schwimmen gehen. Zeitlich und vom grad der Ermüdung her, wird das aber sicher schwer. Würde sich aber lohnen und sicher gut tun.

Ja, alles läuft stetig weiter.

Schöne sonnige Tage
wünscht
der Uhltak!

Freitag, 14. Juni 2013

Es wird wohl...

.. eine erste Tendenz geben. Wildstar, voraussichtlich.
Wer mit dieser Einleitung ncihts anfangen kann, der darf sich nun informeiren. Denn ESO wird erst im Frühjahr 2014 veröffentlicht werden. Auf der E3 wurde nun ein neuer Termin für The Elder Scrolls Online veröffentlicht. Angepeilt war Ende 2013, nun wird es Anfang 2014, was ich persönlich sehr begrüße!
Warum? Das hat an und für sich verschiedene Gründe, welche dass aber sind erfahrt ihr nun:

1.) Wenn Wildstar nun noch 2013 erscheint, habe ich erstmal Zeit dieses Spiel ordentlich anzutesten. Heißt 8-12 Wochen sehr intensiv es zu spielen und dann zu kucken ob es langfristig eine Option ist oder eine weitere alternative wenn man mal etwas langeweile hat. Auf jeden Fall wird das Leben deutlich planbarer.

2.) Runde Sachen abliefern. Wie oft haben wir es erlebt, dass unfertige Spiele erschienen sind. Gerade bei MMOs finde ich es noch mal schlimmer, wenn diese halb fertig auf den Markt geschmissen werden. Viele solche Totgeburten sammeln sich: Warhammer Online, Vanguard, Age of Conan! Darum hege ich die Hoffnung, das ESO noch etwas reife Zeit bekommt und dann gut aussieht, genug Content hat und keine großen Bugs drin sind.

3.) Zeit haben für andere Spiele. MMOs fressen schon sehr viel Zeit. Dazu kommen dieses Jahr noch einige Spiele raus die ich zocken möchte. Wildstar habe ich genanne, ROME2, Watchdogs (wenn es erscheint dieses Jahr) und was mir sonst noch schmacht bereitet.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------

Nun noch eine Bemerkung. Gestern Abend waren wir noch im Rathaus, besser gesagt auf dem Standesamt und haben die Anmeldung zur Ehe durchlebt. Es war schon etwas bürokratisch, aber die Beamtin war sehr freundlich und nett. Haben nun alles besprochen, Termin, Stammbuch, alle Infos sind da. Ja, nun sind wir auch im Augen des Staates offiziell verlobt. Jetzt geht es am 22.06. noch mal zum Pfarrer und dann haben wir keine Termine mehr, bis zu DEM TERMIN, wo wir noch etwas um Trauung klären müssen. Einzig und alleine die Kleinigkeiten drum rum bleiben bestehen, diese nehmen aber auch immer mehr ab. Gestern haben wir die Karten endlich fertig gestellt. Menükarten können wir als nächstes machen + Programmhefte. Blumen sind noch ein kleines Thema. Standesamt Outfit besorgen wir morgen, ihr seht, es ist nicht mehr lange!

In diesem Sinne, ein schönes Wochenende euch allen

Gruß der Uhltak

Mittwoch, 12. Juni 2013

Strich durch die Rechnung

Sicher kennt ihr das alle! Ihr habt euch einen schönen Plan gemacht, zum Beispiel - etwas zu erledigen zu einer gewissen Zeit. Gestern Abend wollte ich ja das nächste Lets Play aufnehmen zu Marvel Heros.
Mal wieder gepatcht, gewartet, gewartet und endlich ich konnte einloggen, denkste, Loginserver waren wohl down. Muss so gegen 23Uhr gewesen sein. Egal, hast ja noch ein paar Spiele rumlegen zum Lets playen. Also Drakensang Online angeworfen. Funktioniert, Charakter erstellt, eingeloggt,, möchte Fraps starten und bÄÄm spiel stürzt ab. Noch mal probiert, wieder das gleiche und die Erkenntnis, dass Drakensang und Fraps sich aus irgendwelchen Gründen nicht mögen.
Da ich keine Zeit hatte dem Fehler nachzugehen und warum ein F2P Spiel mit Fraps trouble haben sollte, gleich das nächste Spiel geschnappt und noch eine gemütliche Runde Neverwinter gespielt.
Hoffe nun das Marvel heute Abend wieder geht, denn es wäre von Vorteil, will ja noch was aufnehmen.
Heute Abend wollen Gabriel und ich wieder zusammen Lets Playen. RIFT wird ja F2P für Jedermann heute. Das steht auch groß auf unserer ToDo Liste. Mal schön Rift anzocken und später wieder TERA und  PoE.

Was heftig ist, gestern bin ich sowas von hart auf dem Sofa eingepennt. Langsam häuft sich es. Werd ich so alt, dass ich nun auch vor dem Fernseher einpenne? Fehlt mir wirklich akkut schlaf oder ist das fernsehprogramm nach 19:00 - 20:15Uhr so langweilig, dass mein Körper automatisch in den Sleep Mode geht bis meine Serien anfangen ;-).

Meine bald Frau hat was süßes gesagt, was ich ganz witzig fand:
"Duuu, wenn nach der Hochzeit etwas Geld über bleibt, da würde ich mir einen neuen PC kaufen."
Klar mach ruhig, wird ja auch langsam Zeit, dein PC ist laut und langsam und kostet nerven! Aber wenn dann noch was über bleibt, kann ich mir dann auch noch ein neues Spielzeug kaufen?
"Ähm, du hast doch erst Elektronikkram gekauft!"
Schon, aber der ist schon wieder alt und langsam und reicht nicht mehr aus für dass was ich mache.
"Mal sehen, wenn noch was übrig bleibt."
Das gute ist, die Preise für PC sind gerade im Keller und da sie sich selber Windows 7 gekauft hat, muss sie sich kein OS kaufen. Heißt sie brauch nur die Hardware und einen guten PC, für WoW und Sims3, gibt es schon für 700€ aufwärts.
Dazu wird es deutlich ruhiger, da der Lüfter ihres jetztigen PC so laut wird und man fast seinen Sound nicht mehr hört. Falls ich dann auch ein neues Spielzeug bekomme, dann muss ich mir noch ein paar Gedanken machen, aber wahrscheinlich, werd ich nach der Hochzeit wenn überhaupt nur ein paar PC-Teile kaufen.
Außer es rechnet sich nicht, aufwand reinzustecken.

In diesem Sinne, weiter machen und Kopf oben behalten.

Gruß euer Uhltak

Montag, 10. Juni 2013

Zuviel los, aber schön!

Hello Folks,

es ist viel passiert und wir haben keine Zeit, darum fasse ich mich so kurz es geht und haue in die Tasten:

Freitag: Wir waren in Hangover3. Ein schicker Film, zwar nicht so gut wie Teil 1, der ist einfach der Beste und da kommt nichts ran, aber er war okay, dafür dass sich das Konzept geändert hat. Ich mag nun nicht soviel Spoilern, eventuell schreib ich noch ein richtiges Review auf Nerdarea.de. Es sei gesagt, die letzten 5 Minuten sind aber auf der Ebene von Teil 1 ;-). Ihr werdet sehen.

Samstag: Gegen unsere Natur sind wir am Samstag um 7:00Uhr aus dem Bettchen gekrochen. Wir wollten nach Esslingen, denn meine bald Frau und ihre Freundin wollten zu einer Schneiderin. Die Schneiderin soll für die beiden Outfits für Standesamt und Trauung zusammenklöppeln. Doch zuerst waren wir in einem kleinen Cafe Frühstücken. Dass war äußerst genial. Tolles Wetter, nicht zu warm und nicht zu kalt, leckere Brötchen und Rührei. Bisschen durch die schöne Stadt flaniert und dann die beiden Damen bei der Schneiderin abgesetzt. Als Mann fand ich es sehr ernüchternd in dem Laden, also bin ich zum Saturn gegangen ^^
Einkaufen und den 2 Zahlen 3 Mitnehmen mitzunehmen. Paar Blu-Rays gekauft und dann die Damen wieder abgeholt. Kurzen Abstecher aufs Erdbeerfest gemacht und 1,5kg Erdbeeren mitgenommen. Danach die beiden Frauen zu uns nach Hause gebracht, da die beiden die Schwedenhochzeit anschauen wollten. Ich bin ins Fitness gefahren und danach einkaufen. Zuhause angekommen, habe ich dann zum erstem mal in meinem Leben Marmelade selbst gemacht. Himbeere und Erdbeere, darum soviele Erdbeeren. Ist echt gut geworden und das Ergebnis kann sich sehen lassen!
Abends aßen wir noch etwas Pasta und einen gepimpten Himbeer- Amaranth Pop und liesen den anstrengenden Tag auf der Couch ausklingen. Wetten Dass schauten wir an! OMG! Was für ein Schrott! Das ZDF möge bitte den Moderator tauschen oder diese Sendung absetzen und nie wieder darüber sprechen.
Zwar ist Gerald Butler ne coole Sau, im wahrsten Sinne des Wortes, aber ein Raab und Butler können diese Sendung nicht retten. Fremdschämen² ! Lanz hat nun endgültig ausgespielt und ein nächstes mal Wetten Dass kucken wird es nicht mehr geben! Da kuck ich lieber Gras beim wachsen zu!
Sonntag,:
Zwar konnten wir etwas länger schlafen, mussten aber früh raus um noch etwas zu erledigen für die Hochzeit. Sogleich zwei Sachen! Denn Abends ging es nach Uhingen zum Probeessen mit unseren Trauzeugen. Zuerst die Kirche besichtigt, danach zum Gerberpark. Und Leute ernsthaft, das Essen war so göttlich! Richtig leckere Sachen gab es und ich fühlte mich sehr wohl. Die anderen sahen auch sehr zufrieden aus. Vor allem der Nachtisch machte mir einen Gänsehaut beim essen, einfach weil der so lecker war! Mit der Weinprobe in der Brennbar endete auch unser Tag und wir konnten zuhause noch die letzten 20 Runden des Kanada Grand Prix verfolgen.

Glaubt mir, so ein Wochenende schlaucht ganz schön! Aber man möchte keinen Moment missen. Es war richtig toll und hat Spaß gemacht. Die Zeit wurde genutzt und ich fühle mich zwar kaputt, aber irgendwie glücklich!

In diesem Sinne, habt ne geile Woche

Gruß der Uhltak

Freitag, 7. Juni 2013

Legion zu mir!

Ich muss gerade mal ein Loblied anstimmen:

Oh Watchever, du wunderbares Portal! Du Fernsehen auf das ich mein Leben lang warten musste. Du spielst das auf was ich Lust habe. Muss kein Assi TV sehen, kann meine Serien und Filme kucken, sogar auch in HD! Für 9€ machst du mich glücklich und bietest mir dass was RTL und Co. nicht können. Video on demand ist die Zukunft und möge 9Live und ähnliche Sender in der Hölle schmoren!

Ernsthaft, ich bin sehr zufrieden mit Watchever und nutze es täglich. Ob auf dem Tablet oder auf dem PC, irgendwas schaue ich immer an. Speziell wenn ich bei WoW etwas farme und etwas Unterhaltung nebenbei brauche.

Gestern habe ich mir "Die letzte Legion" angeschaut. Mittelmäßiger Film, aber zum einmal anschauen reicht es. Paar bekannte Schauspieler dabei, aber eher so ein klassischer Sonntag Mittag Film. Nichts besonderes, aber leichte Kost für den Abend, während man Kram am PC erledigt.
Wie konnte man nur all die Jahre ohne dieses Angebot leben? Es ist schön zu wissen, dass es Angebote gibt, die das erkannt haben und nun befriedigen. Ehrlich, testet mal den gratis Monat und überzeugt euch von.
Sehr sexy finde ich ja, dass ich die Filme im O-Ton hören kann.

Ein paar kleien Auszüge von meinem gestrigen Abend:

Ich war im Idee, einem Bastelshop in Stuttgart, um für meine bald Frau Zeug zum basteln zu kaufen. Da wir unsere Programmhefte bald basteln wollen. Dafür sollte ich kleine Perlenherzen kaufen. Ich kenn mich null aus in dem Laden, also eine Verkäuferin angesprochen und gefragt wo ich sowas finde. Etwas ratlos fragte die Verkäuferin: "Wie genau sehen die aus? Wie groß sind die Herzen? Sind die Perlen aufgefädelt?"
So gut ich konnte, hey ich bin ein Mann und habe von so einem Kram leider nicht die Fachkompetenz um Aussagen über aussehen und Beschaffenheit zu machen. Grob konnte ich es beschreiben, aber die Verkäuferin begann durch den Laden zu wandern, auf der Suche nach etwas das meiner Beschreibung gleicht. Ich weiß dass es das hier gibt, denn meine bald Frau hatte das schon mal dort gekauft.
Es wurde noch eine Verkäuferin zu Rate gezogen. Nach gut 5min fand sie dann endlich die Herzen und ich konnte zahlen. Tja, 5min und zwei Frauen beschäftigt für kleine Perlenherzen.

Danach war ich noch im Allnatura einkaufen. Ich habe schon lange mal etwas aus der Aktion von Steve Krömer kochen wollen:

Vegan Blog

Nämlich diesen Himbeer Amarant Pop. Also hin zum Bioladen und die Zutaten gesucht. Natürlich nichts gefunden und eine Verkäuferin gesucht und gefunden. Die Dame war gerade dabei Bionade einzuräumen, nahm sich aber sofort die Zeit  für mich alle Sachen zu suchen die ich brauchte. Gepopptes Amaranth, Vanilleschoten, Agavendicksaft. Himbeeren musste ich wo anders noch kaufen, den Sojayoghurt fand ich aber noch selber. Wirklich super Service, auch wenn es in den Allnatura Märkten immer etwas muffelt.
Ich habe fast alles bekommen, wurde freundlich beraten und mir wurde alles gesucht und gegeben. Da kann man nur sagen, Hut ab, 1A, gibt einen GuterNudelStern in meinem GuteNudelBuch! Zuhause hab ich dann den Nachtisch zubereitet und meiner bald Frau gegeben. Sie ist sehr kritisch beim Essen und einen guten Kritiker im Haus, treibt einem zu Höchstleistungen an! Sie mochte es, ich, ja ich, f**k ich find das Zeug hammer geil! Das ist wie ne Party im Mund und alle sind besoffen und feiern. Total lecker und raffiniert. Sowas gutes, einfach und schnell zu machen und nicht mal so teuer. Der Dicksaft war etwas teurer und man brauch frische Früchte für, aber das ist ja selbstverständlich. Werde ich nun öfter mal machen, als Frühstück Sonntags oder wenn Besuch kommt als Nachtisch.

In diesem Sinne, habt ein schönes sonniges Wochenende.

Gruß der Uhltak

Donnerstag, 6. Juni 2013

Nicht vergessen ...

.. es ist ja nun Frühling. Mensch bei all dem Regen dachte ich , ich wäre im Koma gelegen und im Herbst wieder aufgewacht. Endlich ist es mal ganz schön geworden und man kann morgens mit T-Shirt auf die Strasse. Krass wie schon fast wieder Wochenende ist. Die Woche ging auch so schon echt schnell vorbei. Vor allem die Abend zuhause. Ich bekomme einiges gerade weggeschafft und auch sonst läuft die Planung sehr gut.
Einzig was mich gerade mehr al ankotzt, Simpy Diet wirkt ums verrecken nicht mehr bei mir!
Almased kann ich nicht mehr trinken, alleine beim Geruch bekomme ich das würgen...
Wir essen wirklich sehr bewusst, viel Gemüse, Eiweiß und Fisch. Kartoffeln und Reis in kleinen Mengen, aber so richtig tut es nicht mehr. Auch Low Carb (LOGI) mag nicht so richtig zünden.
Bin etwas ratlos gerade. Portionen verkleinert, konsequent - wenn süß dann direkt nach dem Essen. Kaum noch Cola Light und Zero. Wasser und Tee. Das einzige was ich mir noch gönne, ist ne Brezel.
Ja ganz recht, Brezeln! Ich bin ein Brezel junky! Ich stehe voll auf dieses Gebäck! Keine Ahnung warum, liegt wohl daran, dass ich seit nun mehr 25 Jahren das gerne essen und noch immer esse. Auf der suche nach der perfekten Brezel. Mit dem richtige Aroma und der Knusprigkeit der Arme. Schwer zu finden, aber darum geht es ja, probieren.
Aber zurück zum Thema. Ich bin schon fast soweit was ganz extremes zu machen. Nur was? Fitness mach ich, 2x die Woche und Bewegung hab ich auch. Essen tu ich nicht viel und das richtige auch. Es ist zum irre werden und es sind nur noch 3 Monate. Ich will nicht noch so eine komische Diat machen müssen. ich brauche eine Ernährungsumstellung die nun was hilft.

Bitte dringend um Tipps!

Werd mich auch aber parallel noch schlau machen.

In diesem Sinne.

Gruß der Uhltak

Simpy Diet Konzept
LOGI

Dienstag, 4. Juni 2013

Flut

Den Titel habe ich gewählt, da ich in den letzten Tagen sehr viel über dieses Thema gehört habe. Es hatte ja in den letzten Tagen sehr viel geregnet, vor allem in Bayern, Sachsen und Sachsen-Anhalt. Auch in BaWü kam einiges runter, Tübingen und Reutlingen hatten mit Hochwasser zu kämpfen. Auch Esslingen hatte schon arge Probleme, sowie Heidelberg. Die verrückte Wetterlage der letzten Tage sorgt für mehr und mehr Chaos! Ein sehr schlimmes Thema und ein weiterer Beweis, dass unsere Bundesregierung lieber sich um externe Probleme kümmert, als die internen anzugehen! Während Passau versinkt, Dresden bald Venedig gleicht, kommt die Kanzlerin mal kurz zu besuch und verspricht 100Mio Euro. Ob das reichen wird?
Ich denke nicht! Eigentlich müsste viel mehr in Hochwasserschutz investiert werden.
Wenn man dem Frontal 24 Bericht glauben mag, ist schon einiges an Geld geflossen, aber die Projekte wurden noch nicht umgesetzt. Planung, Debatten, wenig Ausführung und nun wo man das ausmaß sieht, da fragt man sich "hätte"...
Hätte, hätte - Mofakette!
Viele der Menschen haben ihren letzten Kredit noch nicht mal ab bezahlt, den wo sie aufnehmen mussten als die letzte Flut zugeschlagen hat...
Sehr traurig!
Und alles, weil eine handvoll Leute wieder versagt hat, man den Klimawandel nicht wahr haben will und Geld - das für diesen Zweck bereitgestellt war, wahrscheinlich in andere "Projekte" geflossen ist.
Und dann sieht man noch ein Foto von einer ehmaligen "Bachelor" und Dschungel Kandidatin die auf Sandsäcken in Heidelberg steht und man denkt sich:" Die hat auch nicht den Schuss gehört!" Oder:" Geschmack und gute Erziehung sind mangelware bei dieser Person!" Während Menschen alles verlieren und ertrinken, da muss sich Missy auf die Säcke stellen und sich darüber lustig machen und sich profilieren.
Liebe Medien, ihr tut gut daran ganz schnell einen Spendenmarathon zu organisieren und diese rothaarige Quotens****** zu ignorieren. Die bekommt leider zuviel Aufmerksamkeit, auch wenn es schlechte ist.

Mehr gibts heute nicht.

Gruß der Uhltak

Alles wird Gold, oder auch nicht!

Kurzer Rundumschlag:

1.) Samstag - VFB gegen die Bayern. Es war zu erwarten, ich habe dem VFB einen Lucky Punch zugetraut und nach dem ich den VFB gesehen habe am Wochenende, so war ich von der Mannschaftsleistung mehr als angetan. Wäre man so wie am Samstag in die Session gegangen, mit der Einstellung, mit der Leidenschaft und mit dem Kampfgeist, der VFB hätte es locker aus eigener Kraft auf einen Europaliga Platz geschafft. Zwar ist der VFB durch den Finaleinzug ja in der Euroliga, aber der Bundesliga Ergebnis zeigte, wie verkorkst diese Session war! Darum hat es mich gefreut meinen VFB so gegen die Bayern zu sehen.
Zwar pennte man 20min komplett und fängt sich 3 Tore (auch wenn ein Elfer dabei war), kommt aber stark zurück und verkürzt auf 2:3. Ich hätte es dem VFB mehr als gegönnt, dass 3:3 zu machen und Verlängerung zu spielen! Aber es hat nicht sollen sein. Die Bayern haben nun drei Titel, jetzt ist Pause und wir werden Fußball vermissen.

Die Amerika Reise der DFB Elf war Interessant. Erstes Spiel war ganz okay. Die jungen und eventuelle Talente konnten sich mal zeigen. Gegen Amerika das Spiel war eher ein Witz, vor allem ter Stegen der niemals niemals wieder ins Tor bei der Nationalmannschaft darf. Sorry, auch wenn das Eigentor kurios war, ter Stegen strahlt für mich zuviel Unruhe und Unsicherheit aus im DFB Tor. Sichtlich nervös, fahrig, keine guten Eigenschaften eines Torhüters auf der Position! Vergleicht man die Körpersprache von Neuer und Adler, dann sieht man, dass sind coole Typen, entspannt aber konzentriert, aber der Kollege, ich hätte Angst einen Rückpass zu spielen! Darum Herr Löw, es gibt genug alternativen in Deutschland, Ulreich zum Beispiel ;-).

Endlich sind unsere Einladungskarten da. Sind sehr schön geworden und ich habe schon alle vorbereitet am Sonntag Nachmittag. Nun heißt es beschriften, unterschreiben und verschicken. So langsam kommt auch etwas mehr Spannung auf. Sind ja nur noch 13 Wochen bs zum Tag X und es sind noch Tasks offen. Wer mich kennt, der weiß wenn etwas offen ist, wenn etwas zu tun ist, dann muss ich da ran - ran muss ich da und es erledigen bis es fertig ist. Auch wenn das meine bald Frau nervt, aber so bin ich nun mal - ich will die Sachen fertig haben und so etwas mehr Freizeit dann haben.

Ansonsten, die Seite Nerdarea.de läuft sehr gut! Haben nun schon über 500 FB Freunde am Start und auch die Videos werden gesehen. Der letzte Podcast mit Sarah ging richtig durch die Decke und ich hoffe es hat den Leuten gefallen. Gerade ist etwas mau auf dem Spielemarkt. Freuen tu ich mich aber auf den 13.06 und wenn RIFT dann F2P wird. Werde dann wieder etwas länger dort einsteigen, da WoW gerade etwas dümpelt und ich eh nicht viel dort zu tun habe. Twinken könnte ich, aber darauf hab ich gerade nicht so Lust.
Mein Fokus liegt auf Wildstar und ESO, paar andere Spiele auch noch, aber primär auf diesen Games.
Denke wenn Wildstar richtg performt, dann wird das eines der Hauptspiele für nerdarea.de werden!

Aber erstmal abwarten und Rum trinken ;-)

In diesem Sinne

Gruß der Uhltak