Donnerstag, 7. November 2013

Wochenende und sonst?

Freitag liebe Mädchen und Jungen.
In ein paar Stunden werdet ihr euren Arbeitsplatz, die Schule oder den Hörsaal verlassen und euch ins Wochenende bewegen. Wochenende, 2 Tage um sich zu erholen, um Kraft zu tanken, unerledigtes zu erledigen, notwendige Dinge zu tun - wie Einkaufen oder Putzen und natürlich auch unbequeme Dinge tun.
In unserem Fall, Samstag helfen meine Frau und ich bei einem Umzug mit. Fünfter Stock ohne Aufzug, yeah, Leute die wir kennen wohnen fast immer im obersten Stock von Häusern, danach ziehen sie aber meistens ebenerdig ein ;-) .
Man darf nun gespannt sein, wieviele Leute am Samstag dann anwesend sein werden um die zwei Zimmer Bude in ein ein Familien Haus zu überführen. Klingt ja schon mal nach einer kleinen Challenge, aber die unbekannten kosten meistens Zeit. Ist die Küche schon auseinander gebaut?  Ist im Keller alles verpackt? Sind das alle Möbel ODER ist ein großteil der neuen Möbel noch verpackt in der neuen Bleibe und wartet nur darauf zusammengebaut zu werden von eifrigen Umzugshelfern? Motto, du willst sitzen, dann bau den Stuhl zusammen. Dieses Konzept hat sich bewährt, was ich aus eigener Erfahrung berichten kann. Gerade als ich von Adelberg nach Stuttgart gezogen bin. Um 11Uhr war der größte Spuck vorbei, aber mit Mittagessen und dem Möbelaufbau, war es locker 14Uhr am Ende.
Darum, am Samstag Abend werden wir mal so wirklich garnichts machen! Einfach nur chillen und etwas zum essen mitnehmen oder den Lieferdienst bemühen.
Sonntag dann Muskelkater pflegen und maximal den Dienstwagen holen für Montag.
Heute Abend kommen Freunde von uns zum Essen vorbei. Und natürlich auch Bilder kucken. Am Wochenende muss ich dann auch die CDs langsam mal vorbereiten. Da nun endlich ENDLICH unsere Dankeskarten da sind. Heißt wir können uns nun ans verpacken machen und unseren Gästen zukommen lassen. Foto CDs wollen wir dann auch, wenn gewünscht, dazulegen.
Dafür muss man aber die Zeit finden. Ich sehe schon, ich werde am Wochenende wohl weniger zum zocken kommen.
Muss aber auch mal sein.

In diesem Sinne, euch allen ein schönes Wochenende, meins wird Arbeitssam!

Gruß der Uhltak