Montag, 7. Oktober 2013

Thermengeschichten

In der Vergangenheit, habe ich euch regelmäßig über Geschichten unserer Therme erheitert. 
Nun folgt die nächste tolle Story denn das Gerät ist wohl ein Quell der Überraschungen! Letzte Woche haben wir mit Verraussicht unf Erfahrung einen Termin beim Sanitär&Heizungsbauer ausgemacht. Denn der Wasserdruck lies wieder nach und die Therme machte wieder Geräusche, von der Art her Marke Astma oder Tuberkulose im Endstadium...
Da meine Frau zur Zeit Krank ist und es schon etwas frisch in der Wohnung ist, machte ich die Heizung an, damit ihr mal warm wird und sich die Erkältung bessert. Als wir vom Einkaufen zurückkamen, hatten wir eine schöne Wasserlache in der Küche. Irgendwo war die Therme wieder ausgelaufen. Also aufgewischt, Heizung wieder auf Sommereinstellung, sprich aus und siehe da kein Wasser mehr. Das Gerät lief nun normal weiter. Bis Sonntag morgen...
Es war 6:30Uhr als ich dachte vor dem Haus stirbt gerade ein Tier einen grauenhaften Tod. Ein geheule und geschrei, sehr laut, sehr eintönig, man kann sich es vorstellen wir Metall das über Metall gezogen wird. Als meine Frau wach wurde, merkte ich das ist kein Traum und es kommt nicht von draußen, muss hier in der Wohnung sein. Total müde und fertig wankten wir in die Küche und stellten fest, dass die Therme diese Geräusche machte. Also ausgeschaltet, nicht dass das Ding noch in die Luft geht! Ja, so sitzen wir nun seit Sonntag Morgen ohne warm Wasser da, ohne Heizung und hoffen nun darauf, dass der Gerät bald wieder tutet. Mittwoch haben wir Termin, für mich heißt es nun auswärst Duschen, sprich auf der Arbeit (gut das es da eine Dusche gibt). Am Sonntag hatte ich noch etwas warmes Wasser über und konnte Abends noch
mal Duschen, aber schön ist das nicht.
Ich hoffe ja das der Techniker sagt: "Sie ist tot Jim!" Oh wie wäre das schön, eine neue Therme.
Denn das Teil muss schon massiv kaputt sein, ein weiteres Indiz ist, dass wir einen höheren Gasverbrauch hatten als im Vorjahr, langer Winter hin oder her.
Wir hatten nun das Glück, das gestern der Heizungsmann kommen konnte und sogar das gerät noch einmal fixen konnte. Es war ein winzig kleines Teil das sehr selten kaputt geht bei diesen Thermen. Nun läuft alles wieder, bis zum nächsten mal. Irgendwann, irgendwann wird das Ding komplett in den Arsch gehen und dann wird man ne neue Küche brauchen :( , alles wegen diesem Ding.
 
In diesem Sinne.
 

Grüßt euch der Uhltak