Montag, 16. September 2013

RED2 und warum SIMS 3 mich verärgert hat!

Freitag, bester Tag um ins Kino zu gehen, also für mich zumindest :-)
Nachdem wir bei bei den Eltern meiner Frau, also meinen Schwiegerleuten Essen waren, machten wir uns auf nach Reutlingen zu meinem Kumpel. Kino, whoohuuu, auch wenn das Reutlingen Kino nicht so schick ist wie mein Cinemaxx. Eigentlich wollten wir RIPD schauen, doch seit dem Release des Streifens zeigt kaum ein Kino den Film, warum auch immer…
Und wenn dann zu komischen Zeiten wir 18:00Uhr oder 17:30Uhr oder halt ganz spät. Blöd wenn man Samstag zur Arbeitsstelle fahren muss um sich weiterzubilden.
Auf jeden Fall, Film gefunden, nämlich RED2, Bruce Willis ist zurück und da wir am Samstag Abend RED1 noch mal angesehen haben, fand ich den zweiten Teil einen ticken witziger. Also ich konnte bedeutend mehr lachen im zweiten Teil als im ersten. Schöne Story um eine Bombe im Kremel, bisschen Kalter Krieg, bisschen Agenten, Aktion, Schießerreien, coole Sprüche, Humor, schöne Mischung und gutes Popcorn Kino. Ich war zufrieden, meine Frau und mein Kumpel hatten auch Spaß, also Kino Mission geglückt. Kommenden Freitag dann "The World's end" 


 
Dann am Sonntag war es soweit. Ich habe den neuen Computer meiner Frau aufgesetzt. Schickes Gerät ist es geworden, letzte Woche geliefert worden und am Sonntag morgen begonnen mit dem Installieren, Treiber drauf, patchen, Backup einrichten und dann kommt das große grauen, Software muss wieder drauf.
Alles so wie beim letzten Mal. Also ICQ, Inet Explorer 10, OpenOffice, Adobe Reader und WoW draufgepackt. Dann kam es, SIMS3. Nicht schlimm, aber kostet massiv an Zeit, da meine Frau alle Erweiterungen hat, außer diese Katie Perry Erweiterung, dass war ihr zu kitschig!
Heißt 12 oder 20 Millionen Erweiterungen installieren und das 2x, weil beim ersten Mal und ab der Hälfte hatte sich was verklemmt und die nächsten Packs wollten sich nicht installieren lassen…
Merke:
- wenn du einen neuen Rechner aufsetzt, dann plane 2h für OS und Kram ein und 4h für SIMS3 ein.
Es hat ewig gedauert, aber das lächeln am Ende, wo sie dann endlich hat spielen können, dazu noch auf Ultra High und das richtig schnell, war schon schön und ein gewisser Lohn für die Mühe.
 
Ja, nun hoffe ich das ich bald mein Seite des Büros noch etwas mehr modifizieren kann. Nach wie vor will ich die PS3 ins Büro stellen, sollte aber in nächster Zeit passieren. Neuer Monitor, ein neuer Blu-Ray Player und dann geht der Umbau los ^^. So das letzte große Projekt in 2013, dann ist es aber auch gut für dieses Jahr. Mehr neuen Kram in den Dimensionen muss dann nicht mehr sein.
 
In diesem Sinne.
 
Euer Uhltak