Donnerstag, 19. September 2013

Geht zur Wahl, büdde!

Heute wird es wieder etwas politischer im Blog zugehen.
Aber erstmal eine gute Nachricht:



Gestern habe ich endlich die letzten Ummeldungen getan. Gewerbe umgemeldet, Auto ist umgemeldet. Nun kommen nach und nach die rein wo ich nicht bedacht habe, aber die ganz wichtigen Sachen wie Rente, Steuer, Auto, Versicherungen und so weiter ist nun alles getan.
Es ist komisch, mein Kopf ist richtig leer und hat auf einmal Platz sich mit neuen und anderen Dingen auseinander zu setzen. Ich kann wieder an andere Sachen denken und mich fokusieren, bin wieder kreativer und verstehe endlich wieder mehr zusammenhänge. Erst dann merkt man, wieviel Platz so ein Thema einnimmt, wenn es erstmal aus dem Kopf draußen ist. Aber sobald man sich Fotos ansieht, hat man etwas Pipi in den Augen und sofort die Erinnerung vor sich und die Gefühle und was man Gedacht hat. Ich hab immer noch einen dicken Klos im Hals wenn ich die Kirchenbilder sehe und meine Frau im Brautkleid.
Auf jeden Fall, neue Projekte habe ich bereits im Kopf:
Der Umzug nach Uhltak.de, bebloggt.de abmanagen und meine neue Business Seite etapplieren. Ausbau von nerdarea.de -> das ist Nr.1 in Gewerbesachen. Hier gibt es immer etwas zu tun und Gabee und ich wollen noch besser werden in dem was wir tun.  Wichtig wäre uns: Seit bitte so nett und geht auf unseren Channel und aboniert uns LINK , das wäre voll töffte.

Aber nun zum Politik Teil. Am Sonntag wird gewählt, endlich. Die ganzen Wahlspots, die Umfragen, die Nachrichten, die dämlichen Schilder - alles geht mir voll auf den Keks! Also nicht die Wahl per se sondern der Aufriss der gemacht wird. Alles hat eine Spur des amerikanischen Wahlkampfs bekommen. Kundgebungen, Fernsehduelle, RTL Expertenrat gegen Merkel - ??? äh - dass war ja so ne Sendung zum vergessen. Paar Leute die gecastet wurden, verschiedene Anliegen haben und durch die Worthülsen von Mutti zum schweigen gebracht werden!
Mir persönlich graut es schon vor Sonntag Abend, wenn wir vom VFB nach Hause fahren und Zuhause dann NTV einschalten. Die CDU wird jubeln, leider... sagt mir mein Gefühl, die lucker der FDP schmuggeln sich wieder rein irgendwie obwohl ich mir wünsche das der Rössler und der Brüderle rausfliegen! Nicht wieder schwarz/gelb es reicht mir so, dieser Pakt des Stillstandes. Nichts geht wirklich vorran, es passiert nichts, nur geblubber um den heißen Brei. Klingt sehr populistisch, ist es auch, spiegelt aber sehr gut meine Meinung wieder. Merkel und die  CDU haben einen gähn Wahlkampf abgeliefert, nichts neues, Kurs halten und weiter auf den Abgrund zu (um hier Volker Piespers zu zitieren).
Ich hoffe ja, das die FDP geht, nur dann gibbet sicher ne große Koalition aus CDU und SPD, was vielleicht mit den richtigen Köpfen etwas zug bringen KÖNNTE, aber wohl auch auf Stillstand verweist. Ein Nichtangriffspakt, kein echtes treiben der Regierung.
Vielleicht passiert auch was total unvorhergesehenes, DIE PARTEI und die Piraten ziehen völlig überraschend in den Bundestag ein. Dann wär mal richtig Stimmung auf der Bank! Passiert zwar nicht, aber wer weiß wer weiß, das Forsa Institut is ja etwas ratlos im Moment. Gau wäre ja die AfD, ein schlechtes Zeichen wenn diese Typen einziehen würden. Eine Protestpartei mit vielen frustrierten die einfach nur ein Ventil suchen für ihren Schmerz, dazu schwingt bei der AfD immer noch ein rechter Einschlag mit, den man nicht wegreden kann, so gerne diese Partei es will, die Abgrenzung hat man nicht geschafft. Dazu hängen viele AfD Wahlplakate da wo die extremen Parteien hängen 2m + über dem Boden, warum wohl?
Als alter Pirat werde ich bei der Partei bleiben, auch wenn diese keine echte Chance bei der Wahl hat.
Aber was will man wählen? SPD, Steinbrück ist einfach kein Kanzler in meinen Augen, super Minister, aber kein Kanzler der etwas ausstrahlt! Merkel, nein danke, stoppt Merkel und ihre Politik des nichts tun, des zuschauens, des Angst machens vor ALLEM! Die Frau geht gar nicht! Grüne, können mich nicht wirklich mehr überzeugen. Linke, nee nichts für mich. FDP, pfffff da muss ich aber laut Lachen, nee so "reich" bin ich nicht als dass ich von einer FDP profitieren würde. Der Haufen ey, der Haufen, unsoziales Pack - keinen Blick für die Menschen einzig der Blick auf die Wirtschaft und die eigenen Interessen! Was bleibt über für MICH, Piraten und DIE PARTEI ;-).
Aber das ist meine Meinung und Meinungen sind wie Nasen - jeder hat eine und jeder brauch eine, sonst würden wir es nicht merken wenn was stinkt!

Darum geht wählen, nutzt den Wahl-O-Mat und geht am Sonntag zur Wahl.
Alles wird gut und wenn es noch mal 4 Jahre Merkel werden sollten, dann trösten wir uns, in vier Jahren sind wir sie dann los und vielleicht geht es in vier Jahren dann mal vorwärts (Merkel will ja 2017 nicht mehr antreten, mal sehen)!

Gruß euer Uhltak
und ein schönes Wochenende!