Montag, 19. August 2013

Der Countdown tickt weiter

Langsam aber sicher tickt der Countdown immer weiter runter. Es ist ein komisches Gefühl:
Zum einen pure Lust und Vorfreude, aber auch Panik und ein unsicheres Gefühl – im Sinne von: Haben wir auch alles? Haben wir nichts vergessen? Werden wir fertig mit dem ganzen Kram der noch offen ist? Gerade gestern beim Autofahren hat mich eine emotionale Welle erfasst und mich kurz durchgerüttelt. Heftig, wie einen das Thema so richtig einnimmt, fesselt und nah bleibt.
Ich glaube wir sind beide an einen Punkt gekommen, wo wir uns nur noch sagen:
„ANFANGEN! Wir sind soweit. Wir würden jetzt bitte ganz gerne loslegen!“
Man kann wohl von Lampenfieber sprechen. Nur das es keine Generalprobe gibt! Wir haben Primäre und letzte Show in einem. Es darf kein Fehler passieren, trotzdem wird es welche geben. Nichts kann 100% perfekt laufen. Irgendwas ist ja immer. Zum Glück weiß man es und kann sich auf die Situation einstellen. Wenn ich alleine an das geschiess mit dem Programmheft denke, omg, was ein riesen Ding. Nun sind wir fast fertig, alles in Eigenarbeit hergestellt (Handmade). Die letzten Bastelarbeiten werden dann von meiner bald Frau und ihrer Trauzeugin erledigt. Ich bin dann aus dem Schneider und muss nur noch schleppen und an 1000 Dinge denken ;-)
Also Tage zählen, noch 4 Tage bis zum Urlaub, dann nur noch ein paar Tage bis zum Standesamt und dann kommt der Tag X. Der Tag auf den wir über ein Jahr hin hingearbeitet haben! Der Tag der uns viele tolle Stunden bescheren wird. Wo wir in der Vergangenheit gelernt haben:
Wie funktionieren wir als Team.
Wer kann was gut – Stärken und Schwächen
Organisationstalent
Diskussionskultur und Klärung von Themen
Zeitplanung
So ein Projekt schweißt zusammen und klärt auf mit wem man es zu tun bekommt. Man lernt neue Seiten aneinander kennen und prüft sich dabei sehr genau. Das Ergebnis ist dann nicht nur eine Hochzeit, sondern ein reife Prozess der einem zeigt: Ja das wird klappen oder das gegenteil.
Ich kann für mich sagen, dass wird klappen, da es gut gegangen ist und der Balanceakt geglückt ist.
Die letzten Kleinigkeiten und wir sind bereit. Bereit für den großen Tag und dann liebe Leute, dann
wird alles entspannt und fluffig!

Gruß euer Uhltak