Freitag, 5. Juli 2013

Klein kleiner stiller Pinguin

sieht fröhlich auf meinem Schreibtisch und kuckt mich an.
Vermittelt mir jeden Tag: Es ist schön Linux zu benutzen. Keine Sorge, wird kein technischer Blog, musste nur einen Einstieg finden, denn so wirklich habe ich nichts neues zu erzählen. Die Zeit plätschert dahin, die Tage rauschen wie ein ICE vorbei und meine Projekte reifen in der Zeit.
Schon seit langem habe ich eine neue Idee für eine Webseite und ich denke ich werde die Vorbereitung demnächst angehen. Wird ne statische Seite werden, also kein Blog, aber dazu mehr wenn es soweit ist. Bis jetzt ist es noch eine Idee.
Sehr unglücklich bin ich, wenn ich an meine Seite bebloggt.de denke. Bei dem ganzen Kram, habe ich nicht die Zeit und Kraft mehr mich um diesen Blog zu kümmern. Ich werde mir noch Zeit lassen bis nach der Hochzeit und dann vielleicht das Konzept überdenke und was anderes darauß machen. Etwas das nicht Zeitaufwendig ist, sondern so passiert. Ein Fotoblog, ach keine Ahnung. Für Anregungen bin ich offen.

Heute hat meine bald Frau ihre letzte Prüfung und dann ist ihre Umschulung zuende. Ich kann ihr nur die Daumen drücken und nun auf die Nachricht des Ausgangs warten. Tja und dann endet eine harte Zeit, denn Ausbildungsjahre sind nie leicht, vor allem wenn man davor eine Stelle hatte und bereits richtig gearbeitet hat. Die Umstellung und einschnitte sind dann erstmal schmerzhaft und die Last verteilt sich dann. Aber dies sollte sich dann, hoffentlich in den nächsten Monaten amortisiert haben.

Und nach der Hochzeit können wir dann endlich Anfangen auf unser Ziel zuzuarbeiten. Endlich mal eine eigene Hütte zu haben. Ein schönes kleines Häusschen oder ne eigene Wohnung. Es muss ja geregelt ablaufen und die Ressourcen müssen gegeben sein. Und da sind wir auch bei der Thematik, es gibt hier in Stuttgart nichts brauchbares! Darum vielleicht mal was ungewöhnliches versuchen:

################################################
Sehr geehrte Damen und Herren,

ich möchte einen Gesprächstermin, beim Herrn Oberbürgermeister Kuhn ausmachen.
Meine Frau und ich, würden sehr gerne mit Herr Kuhn über die Wohnraumthematik
hier in Stuttgart sprechen und wie schwer es im Moment ist, als junges Ehepaar,
einen Bauplatz, ein bezahlbares Haus und oder eine bezahlbare Wohnung zu finden.
Als Vorschlag würde ich September vorschlagen - um genug Vorlauf zu haben, am besten
einen Abendtermin.

Da die Situation in Stuttgart immer aussichtloser ist und wir uns das schon lange Fragen,
so möchten wir diesen Termin und die Zeit des Oberbürgermeister in Anspruch nehmen.
Denn so sehe ich mit die Rolle eines Bürgermeisters, sich mit um die Belange der Bürger
der Stadt zu kümmern, die sie direkt betreffen. Und dafür braucht es Antworten und Lösungen!
Das sollte sicher kein Problem sein, auch wenn September unpassend wäre, so finden
Sie / wir sicher einen neuen Termin.

Bitte schicken Sie mir per Mail eine Terminbestätigung zurück.

Ich bedanke mich und verbleibe
mit freundlichen Grüßen.
##################################################

Das habe ich gerade ans Bürgermeisteramt von Stuttgart geschickt. Mal sehen ob ich darauf etwas zurück bekomme! Falls nicht, so werde ich Ende Juli anrufen und mal sehen ob ich so was erreichen kann. Denn hey, ich will Antworten und nicht ewig mit Fragen leben die mein Leben beeinflussen und behindern!

In diesem Sinne, habt ein tolles WE.

gruß der Uhltak!