Montag, 15. Juli 2013

Kinowochenende - war jut

Egal ob es schön draußen ist, ein tolles Kinowochenende ist mein persönlicher Ausdruck von einem schönen Wochenende. Ich geniese es dann vor allem, wenn in den Kinos wenig los ist und man Platz hat.
Am Freitag war ich in "WWZ" also der neue Brad Pitt Film. Es ist etwas Still um den Hollywood Star geworden. Meistens auf Reisen und Schlagzeilen nur in Verbindung zu seiner Frau. Aber nun ein Aktionkracher mit Zombies soll den Schönling wieder auf Aktion Kurs bringen. Pitt spielt den ehmaligen UN Ermitter Gerry, der von Anfang an die Zombie Welle mitbekommt.
Er kann sich gerade so mit seiner Frau und seinen Kindern Retten. Gerry wird ausgesandt, den Ursprung zu finden, wodurch sich eine Hinweisjagd um die Welt ergibt. Viel Aktion, irgendwie brutal aber nur plastisch. Blutig ist das Zombiespektakel nicht, trotzdem sehr bildgewaltig und auch irgendwie Spannend. Mir hat er gefallen, hatte was. So ein Film ist auch sehr Frauen Kompatibel, da man Brad Pitt hat und ne schöne Geschichte hinter der Zombie Sache. Für die Männer gibt es genug Aktion und Schusswechsel. Für jeden was dabei und so soll es sein!
Am Samstag war ich dann mit meiner bald Frau in "Ich einfach unverbesserlich 2". Gru is back und natürlich die kleinen gelben Minions die absolut das highlight des Filmes sind! Gleich vor ab - ICH FREU MICH AUF DEN MINION FILM!!!111
Gru wechselt das Lager und wird unsanft von Agentin Wilde angeworben um für die "guten" zu spionieren. Ein Serum wurde gestohlen und es wird in einem Einkaufszentrum vermutet. Gru hat einen der Ladenbesitzer im Verdacht, wird aber nicht so wirklich für voll genommen. Zwischendurch verschwinden immer mehr Minions aus seinem Haus, die mit ihren Einlagen für reichlich Lacher sorgen! Wirklich ich hab fast Tränen gelacht bei diesem Film. Ganz toller Animationsfilm, die Story ist in Ordnung und sehr vorhersehbar, wie schon in Teil 1, aber die Gags zünden richtig durch und die Minions holen es einfach raus! Darum, ob man Kinder hat oder keine, anschauen aber Zack Zack!
Ansonsten war es ruhig bei uns, wieder ein bisschen Marmelade gekocht, entwickelt sich langsam zu einem Hobby von mir. Experimentieren mit neuen Geschmacksrichtungen und dann die Nachbarn als Versuchskaninchen verwenden :-).
Dazu bisschen zum Zocken gekommen und den Stieglitz Kampf gesehen am Samstag Abend auf SAT1.
Ich überlege gerade ob ich Mittelgewicht noch kucken soll. Egal ob Stieglitz oder Sturm, irgendwie fehlt mir der Wumms wenn ich die Kämpfe schaue. Diese sind technisch oft sehr gut und schnell, aber der Impact wie bei den Cruiser und Heavys fehlt. Ich kuck gerne die höheren Gewichtsklassen.
Bei dem Stieglitz Kampf konnte ich mich fast nur Aufregen. Der Japaner boxte ziemlich untechnisch und gefährlich unfair. Viele Nicklichkeiten, unsauber, Schulterwurf Tiefschläge, Hinterkopfschläge beim Break. Steiglitz gefiehl mir die ersten Runden garnicht. Nur Klammern, Klammern, Klammern. Zuwenig Aktion.
Ich mag sowas nicht. Ich hab in den 90ziger zuviele Henry Maske Kämpfe gesehen die so waren, Klammern, Klammern, zwei Schläge, Klammern... langweilig. Als dann der Japaner einen tiefen Cut davontrug, da dachte ich schon:" Ohh gleich aus, aber nein mit Cut wurde weitergekämpft. Das Blut floss schon ordentlich aus der Wunde ins Auge. Das ist schon gefährlich. Normalerweise werden da keine zwei weitere Runden freigegeben. Eine und dann ist auch gut oder gleich TKO und gut. Zum Glück hatte man dann ein einsehen und brach den Kampf ab. Stieglitz hat verteidigt. Ich würde mir etwas mehr Explosivität wünschen. Nicht nur viele Hände zum Punkten auch mal den KO suchen und auch hart Schlagen und konsequent nachgehen wenn man merkt da geht was. Dieser Killerinstikt sieht man mehr bei den Heavys, bei den Mittelgewichtlern sehe ich das weniger, was schade ist. Die Schnelligkeit und Technik ist so gut, da noch wumms hinter und gut ist.
Zum Abschluss: Kreuzworträtsel: Rheinische Gottheit mit einem Buchstaben?
Wer weiß es?
Okay, ein Satz damit:
Oh lieber J.....(mit Kölner Dialekt aussprechen, na geschnallt?) ;-)
Schöne Woche und bis bald im Wiener Wald.
Euer Uhltak!