Dienstag, 25. Juni 2013

Kochkurs am Samstag

Ich berichte heute schon von meiner Aktivität, die ich für Samstag geplant habe. Letztes Jahr habe ich zu meinem 30zigsten Geburtstag einen Kochkurs geschenkt bekommen. Nicht weil ich es nötig hätte oder es ein wink sein sollte, nein ich hatte mir das gewünscht. Der Kochkurs wird in meinem Lieblingsrestaurant, dem Reusenstein stattfinden und vom Timo Böckle geleitet. Ich hatte vor zwei Jahren dort schon mal einen Kochkurs gemacht (Thaikochkurs) und war total begeistert davon. Dieses mal geht es um Fleisch und Soßen. Eigentlich kann ich das gut, aber ich erhoffe mir ein paar neue Kniffe, Rezepte und Ideen zu holen für Zuhause. Der Kochkurs ist als Grundkochkurs ausgezeichnet, heißt es werden wohl einige Leute dabei sein, die erst das Kochen lernen wollen.
Ohne nun böse zu sein, ich stelle mir halt gerade Leute vor - Ende 20 ziehen gerade bei Mutti aus und die wollen, sollen, müssen nun einen Kochkurs machen, da Tiefkühlpizza auf dauer kleine Hoden macht oder die Brüste hängen lässt ;-).
Oder um mal ganz fies zu sein: Das Urlaubsmitbringsel aus Thailand soll die hiesigen Speisen kennenlernen und nachkochen können ;-).
Heißt, ich erwarte ein etwas kleines Level, aber Wiederholung und zu sehen wie es der Starkoch macht, kann schon immens helfen seinen skill zu verbessern.
Trotzdem, ich freue mich total drauf, schon seit Tagen hab ich so ultra viel Bock drauf wieder mit dem Timo zu kochen und was leckeres herzustellen aus regionalen Produkten die ne tolle Qualität haben und am Schluss alles aufzuessen. Am liebsten würde ich dann an einem Braten mitarbeiten wollen. Da kommt man mit allem in Kontakt, Fleisch, Soße, vielleicht noch zwei Beilagen herstellen. Nur das ich nicht, wie Sonntags, alleine 2h in der Küche stehen sondern noch 2-3 andere Leute an meiner Station stehen und wir zusammen arbeiten.
Ich finde es ein tolles Event und ich werde mir nun vornehmen, 1x im Jahr einen Kochkurs zu machen. Ich hoffe dass meine dann Frau mich nächstes Jahr und das Jahr darauf begleiten wird :-)
Dann sieht sie mal wie spaßig das ist und das man sehr viel mitnimmt.

Der Abend wird dann sicher sehr entspannt werden. Ich war dann beim Kurs und meine bald Frau, ihr Vater und ein Vetter von ihr haben dann 90min Stadiontour beim VFB Stuttgart gehabt. Also auch ein bisschen was gesehen und erledigt.
Also werden wir beide einen Tag haben mit superlativen.
Das schöne ist, ich kann mich total drauf freuen - ich weiß wasmich erwartet und das es ein toller Kurs wird.
Es ist toll sich auf sowas freuen zu können- Normalerweise wahre ich lieber Distanz und freue mich hinterher, weil es zu oft vorkam dass man sich auf etwas freut und dann enttäuscht wurde. Aber hier kann man sich richtig hypen lassen. Richtig toll!

In diesem Sinne

Gruß der Hobbykoch ^^