Mittwoch, 1. Mai 2013

München gegen Dortmund in London

Nun, zwei Tage Fußball sind rum. Dortmund hat zwar gegen Madrid am Dienstag verloren, trotzdem steht Dortmund als erster Finalist in London fest. Gestern zog dann München nach. 3:0, Bayern krönnte den 4:0 Heimerfolg mit dem 3:0 Auswärtssieg. Nun kommt es zu einem historischen Spiel, zweier deutscher Mannschaften. Gut für uns, der Pott geht auf jeden Fall zu uns, nur wer wird gewinnen? Aber etwas später mehr dazu, erstmal das Spiel etwas Besprechen.
Barcelona startete sehr selbstbewusst in die Partie, gewillt die Aufholjagd anzunehmen, auch wenn Messi verletzt auf der Bank saß. Chance für andere Spieler sich zu profilieren. Zwar konnte sich Barca immer wieder vor das Tor kombinieren, doch selten entstanden wirklich zwingende und gefährliche Situationen.
München konnte sich zurücklehnen und spezialisierte sich aufs Kontern. In Halbzeit eins war Barcelona sehr aktiv und bemüht, nach der Pause önderte sich das. Bayern schaltete einen Gang nach oben und probt wurde es brenzlig im Strafraum der Spanier, alleine da relativ viele Stammabwehrspieler gesperrt, verletzt oder sonst was waren. Pique´ als einziges Bollwerk, konnte nicht überall sein und musste nach seiner gelben Karte aufpassen nicht frühzeitig duschen zu müssen.
Auf einmal eine Vertraute Szene, ich sagte noch zu meiner bald Frau:" Pass auf, nun sieht er wieder nach innen und zieht mit links ab!"
Und so war es dann auch, Tor - 0:1 Bayern! Roben macht das Ding rein, so wie er es immer tut.
Bayern spielt nun auf und ein paar Minuten später Flanke, Pique´ will das Ding wegschießen und zimmert die Pille in den Winkel des eigenen Tores, 0:2 für die Münchner. Trotz der deutlichen Führung, gibt sich Barca nicht auf und versucht den Anschlusstreffer zu erzielen, vergebens. Hingegen Ribery kommt zum Flanken und Müller steigt höher als die Barca Abwehr und nickt zum 0:3 Endstand ein.
Bayern zerlegt Barca, die zwar tapfer noch gekämoft haben, aber sich der Tatsache stellen müssen, sich nicht abhängig von Messi machen zu lassen. Eine Mannschaft kann ein paar Jahre auf diesem Stand super spielen, aber nun wo Xavi und Iniesta in die Jahre kommen und die jungen wenig Spielpraxis bekommen, muss man langsam den wandel vollziehen. Messi ist ein super Spieler, aber zur Zeit steht und fällt alles mit ihm. Die Abwehr bei Barca ist nicht so gut wie sie sein sollte. Der Offensive Ticki Tacka Fußball funktioniert dank Ball Kontrolle, aber bei einem ähnlich aggressiven Gegner der ebenfalls darauf setzt und technisch Mithalten kann, da wird es schon schwer und dann muss die Abwehr stehen, ähnlich wie die Freiburger am Wochenende.

Nun zwei deutsche Mannschaften im Finale, wer das Ding gewinnen wird, mag ich gar nicht sagen. Dortmund kam ins Finale und gelten als Underdog. Aber nach dem letzten Jahr werden die Bayern aufpassen. Denn in K.O Spielen ist alles möglich und ein Tor mehr entscheidet. Zwei Mannschaften, beide heiß, es wird eine Schlacht werden in London - müsste ich dem Spiel einen Namen geben:
"Battle of Wembly" würde ich das Match nennen! Möge der bessere Gewinnen, dieses salomonische Urteil erlaube ich mir auf dem Blog ;-)


In diesem Sinne, am 25.05.2013 ist FINALE OHOHO!!

Gruß der Uhltak