Donnerstag, 14. März 2013

Weniger ist mehr

Gestern war es soweit! Ich habe die Auftragsbestätigung bekommen :-) In meinem April Urlaub werde ich dieses Infrastructure Project angehen. Heißt, Kabelkanäle kaufen, Kabel besorgen (20m), einen kleinen Switch besorgen und eine Heißklebepistole. Habe mir extra dafür zwei PT eingeplant. Als erstes werde ich den dünnen Kanal verlegen. Da wir ja zur Miete wohnen, muss ich diese am besten Kleben, damit ich nicht soviel bohren muss. Das Kabel werde ich an der Wand / Deckenseite dann führen und seitlich durch die Türen bringen. Ganz vermeiden wird man es nicht können, irgendwie wird man das Kabel oder den Kanal  sehen, aber in dem Fall steht Funktionalität vor Schönheit! Werde mein bestes tun um es hübsch aussehen zu lassen.
Wie ich das geschafft habe? Habe einfach meine Freundin etwas genervt, bis sie ja gesagt hat. Sie wird es am Ende aber gut finden, spätestens wenn sie bei WoW kein Daumenkino mehr hat, weil ihre Verbindung rot ist und der Ping 9854ms ist. Dazu kann ich dann auch das hässliche USB Kabel von der Wand nehmen, dass an dem der WLAN Stick angeschlossen ist um einen Balken mehr zu bekommen. Diese WLAN Lösung ist einfach Bastelkram bei uns daheim. Alleine, dass wir sehr viel Stahlbeton in der Wand haben und die Räume verwinkelt sind, kommt halt einfach nicht soviel Signal an...
So sollte dann dieses Bottleneck ausgeräumt sein. Dazu einen Switch kann man immer brauchen, vielleicht sogar einen gemanageten ;-) mal schauen.
Als Budget habe ich nun 50-60€ im Kopf, sollte eigentlich reichen für alles. Bei Amazon habe ich schon einen schicken Switch gesehen, Kabel bekomme ich auch von da, muss aber die Flachen kaufen, um sauber durch die Türen zu kommen. Ich freue mich schon sehr auf diesen Tag :-)

Allgemein, bin ich zur Zeit ziemlich Technik verrückt und affine! Entweder es liegt massiv am Job oder mein Fokus ändert sich gerade wieder etwas.
Habe ich mir vorgenommen, speziell für den Urlaub mir noch etwas Zeit fürs daddeln zu nehmen und wieder ein schönes langes Spiel anzufangen. Dachte da an eines der Total War spiele. MMOs kann ich komischerweise gerade gar nicht spielen. Zum einen keine Zeit zum anderen, unsere Gilde will den Server wechseln und wenn würde ich bei WoW mal reinschauen, wenn der Serverwechsel passiert ist. Dann einen Char von 1-90 hochzocken und kucken ob ich dann noch Bock habe weiter zu machen.
Meine Freundin würde dann auch dort neu anfangen, was heißt wir würden zusammen hochdaddeln. Eventuell könnte ich dann mal einen Druiden hochspielen. Jedes Mal wenn ich einen Anfange, verlässt mich der Anreiz und lasse den dann stehen, was schade ist :( den die Klasse ist meistens ziemlich schick. Aber mal schauen, noch ist Zeit sich dass zu überlegen.

Kurzer Auszug noch aus den Ereignissen von gestern: Die katholische Kirche hat einen neuen Papst. Franziskus der Erste. GZ dazu und auf eine angenehme Zeit.

Ja dass war es dann auch für heute.

Gruß euer Uhltak