Freitag, 8. März 2013

Media Cloud und mehr

Moin moin und Hallo,

good news everyone! Gestern habe ich endlich den ersten Teil meines Infrastruktur Umbaus abgeschlossen.
Es geht darum, dass ich eine alte 80GB Platte an meinem Router angeschlossen habe. Diese diente mir als "Storage" um meine Musik, Serien und Filme zentral zu verwalten. Da ich nun langsam aber sicher meine Disc Sammlung, also meine ganzen DVD und BluRays nach und nach digitalisieren möchte, musste etwas neues her. Mit meinem Geburtstagsgeschenk, einem schicken Amazon Gutschein, konnte ich mir eine größere USB Platte kaufen. Gestern hatte ich alle Daten soweit migriert und konnte nun umstöpseln. Heißt, ich kann nun mit dem Samrtphone, Tablet, PC, Laptop, Playstation, also mit einem beliebigen Gerät die Daten teilen und abspielen. Heißt, Filmchen kucken beim baden - kein Problem. Freundin schaut etwas im TV was man selber nicht kucken will, fix das Tablet geholt und gepflegt "House" schauen. Morgens eine andere Songauswahl auf dem Handy, schnell die MP3s von Fileserver importiert und immer etwas neues dabei. Ich empfinde es als eine interessante und coole Sache, zu wissen das meine "Cloud" Lösung gut funktioniert und ich bequem von überall darauf zugreifen kann. Meiner Freundin ist das relativ egal, solange es Internet gibt ;-).
Nun muss ich noch ein bisschen warten, vor allem auf die Ouya und ob ich es hinbekomme, dass die Ouya wirklich ein brauchbares Mediencenter abgibt! Wenn das klappt, dann wird die Ouya gekauft, ein HDMI Hub ( habe dank meinem Aufruf ein paar gute Tipps bekommen was man da kaufen kann) besorgt und mit dem Fernseher verbunden! Warum nicht die PS3 nehmen?
Zum einen, die PS3 kommt nicht mit allen Codecs klar, was ich per se schade finde. Dazu kann man ich die PS3 mit HDMI am Fernseher anschließen oder mit SCART. SCART sieht scheiße aus und die ganze Zeit das HDMI Kabel umstecken will ich auch nicht. Also schon mal zwei Gründe warum die PS3 nur bedingt ein gutes Media Center für meine Bedürfnisse ist. Dazu, kann ich auf der Ouya bestimmte Apps aus dem Google Play Store laden, die das Leben deutlich einfacher machen. Nur so, da es ein Android ist UND man ausdrücklich an dem Gerät rumschrauben soll, wird es sicher sehr schnell How Tos und Kram geben, wie man das Ding benutzen kann!
Meine Vision ist klar und ich freue mich darauf! Irgendwann bin ich soweit und habe dann meinen eigenen kleinen Heim TV Sender :-), wer brauch schon Video on Demand, wenn man diesen Dienst selber betreiben kann, lokal :-)

Das war nun eine sehr lange Woche! Die drei Tage in München haben schon irgendwie geschlaucht. Vor allem das lernen, essen, unterwegssein, im Hotel pennen, kein richtiges Internet im Zimmer zu haben. Mittwoch war ich ja auch erst spät zuhause. Da meine bald Frau ebenfalls eine sehr lange und harte Woche hatte, selten dass sie mal vor 20Uhr daheim war, musste auch zuhause ziemlich viel getan werden.
Manchmal glaube ich, ich bin ein unbekannter Enkel von Martha Stewart. Gerade gestern, wie ein wilder die Bude aufgeräumt, gesaugt, Hausarbeiten erledigt und noch auf den Punkt gekocht. Meine bald Frau kam rein und ein großer Teller mit Essen stand auf dem Tisch! Alles war hübsch und sauber, alles erledigt, sogar die Heizung lief mal.
Ja wir haben schon wieder Heizungsprobleme... es kotzt mich so an, dass dieses miese Stück Technik nicht sauber performt! Haben wieder kaltes Wasser, eine kalte Wohnung, alles weil der Brenner nicht sauber arbeitet und sofort ausgeht. Wir hatten das Problem schon mal. Gestern konnte ich den Brenner zum arbeiten überreden, was mich echt ein gutes Stück Zeit gekostet hat. Zum Glück wird das Gerät am Mittwoch gerichtet. Kalt duschen nervt!!!!
Zurück im Text. Also alles war perfekt und so muss es ja auch sein. Wenn man Zeit hat was zu erledigen und einen guten Zeitplan hat, dann kann man sehr viel in kurzer Zeot schaffen. Nach meinem Feierabend habe ich 7 Punkte auf meiner Taskliste abgearbeitet und noch Zeit gehabt, meiner bald Frau ein tolles essen zu machen. In den nun 10 Jahren wo ich von daheim ausgezogen bin, habe ich echt viel über Haushaltsführung gelernt. Die Erfahrung, Routine und die Zeitplanung bilden ein starkes Dreieck, was einem hilft beruflichen Alltag und die Haushaltspflichten geschickt zu verbinden.
Heute z.B. ist der vorgezogene Putztag, da ich morgen früh einen Termin habe und ich meine bald Frau mit dem ganzen Kram alleine lassen will.

In diesem Sinne, euch ein schönes sonniges Wochenende!

Gruß euer Uhltak