Montag, 25. Februar 2013

Still alive

Leute, ernsthaft... was war das bitte für ein Wochenende? So kurz und so anstrengend wie schon lange keins mehr. Nachdem ich es geschafft hatte den Titel: "Tages vollster" zu erreichen, am Samstag, ging es mir dementsprechend am Sonntag. Da merkt man das man keine 18 Jahre mehr ist und ein Tag zum erholen nur bedingt ausreicht.
Waren auf der Nachfeier eines Geburtstages. Fragmente aus meiner Erinnerung tauchen auf. Singstar Sessions, Abba, Toten Hosen, Singstar türkische Edition und das alles mit allen Lampen auf go.
Am Arsch die Räuber! Aber selber Schuld!
Krasse fand ich es eher, als wir am Samstag früh nach Nürtingen gefahren sind. Hier hat sich mal wieder herausgestellt: Holländer können nicht Auto fahren und sind gemeingefährlich!
Wir fuhren auf der A8 Richtung München, es war 120 KM/H erlaubt. Es war schon gut was los auf der Straße, vor allem sehr viele Holländer, die wohl auf dem Weg in den Skiurlaub sind. Ich juckelte hinter einem her, 110 KM/H , wir waren auf der rechten Spur unterwegs. Als die mittlere Spur frei wurde, wechselte ich diese, blinker, das volle Programm halt. Ich bin ungefähr auf halber höhe zu dem Holländer und der wechselt ohne zu blinken, ohne zu kucken einfach die Spur, ja wir waren genau neben diesem Idioten!!!
Was nun passiert ist sicher leicht zu verstehen, Vollbremsung bei 120 KM/H (zum Glück war niemand hinter mir), die Hube auf Anschlag gedrückt, Flüche wurden ausgesprochen (im Mittelalter wäre man sicher dafür als Hexer verbrannt worden). Ich wechselte auf die ganz linke Spur und überholte dann diesen alten Typ, der uns alle fast in den Tod gefahren hätte!
So voll mit Adrenalin war ich schon lange nicht mehr und was mich am meisten geärgert hat, dieser Typ, dieses dämlich verh***** Arsch****, hat das nicht mal interessiert! Unbeteiligt und gelangweilt ist er weiter gefahren. Normalerweise müsste man sich dann im klaren sein, diese Aktion bei der Geschwindigkeit - hätte ins Auge gehen können, verletzte, vielleicht Tote! Aber nö, Schulterblick und Spiegel, alles überbewertet.
Ich werde in Zukunft meiner Freundin mein Smartphone geben, wenn wir auf die Autobahn fahren. Damit sie sofort Bilder vom Kennzeichen machen kann! Ich werde nun alles und jeden Anzeigen, der sich beschissen auf der Autobahn verhält!
Ich habe so keinen Bock mehr, vor allem auf Holländer, da diese Autofahrer wohl keinen Anstand haben und nicht wissen wie man richtig Auto fährt. Das ist nicht das erste mal und ich habe immer ein ungutes Gefühl wenn ich die gelben Nummerschildern sehe.
Vielleicht hatte ich auch deswegen diesen harten Abend dann, unterbewusst den Wunsch etwas zu trinken und mich zu freuen dass wir noch am Leben sind, da es schon ein bitteres Ende hätte nehmen können. Also freuen das man da ist und das man sich weiterhin am Leben erfreuen darf.
Und zu Holländer, boah echt mal gewöhnt euch eine entspannte Art des Autofahrens an, macht einen Schulterblick. Vielleicht bringt es doch was eine Vignette einzuführen für unsere Autobahnen, aber nur für die wo durch unser Land wollen! Geraden den Holländern würde ich es dann gönnen und wenn se über Frankreich fahren wollen, dann sind die das Problem von denen :-).

In diesem Sinne, passt auf euch auf, vor allem wenn gelbe Nummernschildern um euch herum sind!

Gruß euer Uhltak