Mittwoch, 23. Januar 2013

Individuelle Gleichschaltung & Gutes Karma

Eigentlich sollte ich heute Lotto spielen! Ich habe die letzten Tage einiges für mein Karma gemacht und das sollte eigentlich auf mein Leben auswirken :-)
Erst gestern Abend, als ich nach der Massage noch einkaufen war, sprach mich eine ältere Frau an ob ich ihr nicht helfen könnte. Sie war zu klein um im Regal an den Frischkäse zu kommen und so reckte ich mich und reichte ihr den Käse runter. Heute morgen im Bus gleich wieder was fürs Karma Konto. Eine ältere Frau mit einem Gehstock, etwas gebrechlich wirkend, betrat den Bus und fragte mich ob sie meinen Platz haben könnte, sie könne nicht so gut stehen. Sofort stand ich auf und machte der Dame Platz. Ich fand weiter hinten im Bus einen Sitzplatz. Wieder eine gute Tat:-)
Vielleicht passiert mir die Tage was gutes dann, obwohl ich schon glücklich bin, wenn meine Dusche morgen dann endlich wieder richtig tut... Das Rohr wird nämlich morgen getauscht und dann hoffe ich, dass endlich mal Ruhe ist...

Zum anderen Titel: Individuelle Gleichschaltung.
Irgendwie kam ich heute beim laufen auf das Thema. Keine Ahnung wie oder warum und in welchem zusammenhang. Schon mal eine komische Kombination. Vielleicht war es als ich gerade zur S-Bahn runterging und sah wieviele Menschen unterschiedlich angezogen sind, den noch ihre Wege, jeden Tag gleich gehen, jeden Tag ihrem Ritual fröhnen, dass aber auch andere Menschen genauso machen jeden Morgen.Selbst ich! Jeden Morgen fahre ich zur Arbeit, steige immer an der gleichen stelle ein, steige in der nächsten Bahn an der gleichen Stelle ein und andere Leute machen das auch. Jeden morgen. Ich denke mir dann immer: "Taktisch ist es klug da einzusteigen, da ich hier öfters einen Platz bekomme und ich schneller an der treppe bin, in der Hoffnung schnell zur Bahn zu kommen und einen Zug früher zu erwischen. Ich wette andere denken genau so. Heißt obwohl wir nicht vernetzt sind kommen wir selbstständig auf gleiche Denkmuster, die vielleicht gar nicht so offensichtlich im Kopf ablaufen. Ich überlege mir das immer sehr gut, da ich entweder Zeit sparen will, einen nutzen aus meinem Handel ziehen möchte oder sonst was.
Vielleicht ist ja Facebook schuld daran? Sonst würde ich nicht drei - vier Mal am Tag die selbe News von unterschiedlichen Leuten sehen zum gleichen Thema ^^
Im Grunde sind diese Gedankengänge aber geistiger Bullshit von mir! Ich denke über viel Kram nach wenn der Tag lang ist, vor allem wenn ich müde bin morgens und versuche wach zu bleiben und meinen Prozessor für den Tag betriebsbereit zu bekommen! Dazu, ein bisschen Schwachsinn am morgen hilft über den Tag ;) .

In diesem Sinne, öfter mal über Kram nachdenken und wie er sich auswirkt obwohl es gaga ist!

Gruß euer Uhltak