Montag, 28. Januar 2013

Ich habs gekuckt und bin nicht Stolz auf mich!

Ja, Samstag, nichts im Fernsehen. Was macht man dann? Natürlich eine DVD kucken. Wir haben nun endlich mal "The Kings speech" angeschaut und ich muss sagen, ich fand den Film gut. Mir hat der gut gefallen und ich kann nun auch verstehen, warum der Film 4 Oscars bekommen hat. Interessant, fast der halbe Cast von Harry Potter kommt in dem Film vor. Aber eine ganz klare Empfehlung, mal anschauen, man wird nicht enttäuscht!

Mein Titel bezieht sich eher auf das was wir uns dann um 22:15Uhr angesehen haben, also nach der DVD! "Ich bin ein Star, holt mich hier raus"... da nichts kam und ich keine Lust auf zocken hatte, schaute ich mit und war zum einen belustigt, zum anderen angewidert und entsetzt! Tapfer habe ich die letzten zwei Wochen nur das minimalste mitbekommen, obwohl RTL dieses Format so penetrant herausschreit, dass man sogar im Spiegel oder Stern davon lesen muss. Die letzten drei Innassen der Dschungel WG (Olivia Jones, Joey und Claudelle) mussten sich ihren letzten Dschungelprüfungen stellen. Claudelle aka Bückstück, musste in einem Fischtank nach Sternen suchen. Die weniger eklige Prüfung, da das Getier im Tank eher gesittet war und Claudelle nur durch den Busen blitzer auffiel. Auch beim duschen packte sie noch mal die Waffen aus und präsentierte Deutschland noch mal ihre Brüste, alles für den Sieg ;-) .

Joey musste zum essen ran. Erst wurde etwas leckeres gezeigt, dann kam das Ekelessen. Straußenarsch, Kamelfuß, 1000jähriges Ei und Schweinesperma waren dabei. Joey schlug sich sehr tapfer, schaffte 4 von 5 Sternen. Das Ei ging nicht runter, es sieht auch eklig aus, obwohl die Chinesen ganz scharf darauf sind!
Unterhaltsam war er dabei, da er mit seinem Charme und Mut die Prüfung bewältigte. Zitat: " Geh mir weg mit dem Arschloch"! Oder wo er zu Olivia meinte, er habe Bullensperma getrunken... Schwein, Bulle, alles das selbe, näh...

Olivia Jones, kehrte in den Darkroom ein, nein, er musste sich durch einen Stollen ziehen, wobei Tiere auf ihn herunter prasselten. Schaben, Würme, dass volle Programm! Aber auch wenig Spektakulär. Sag ja, der einzige echte Kerl im Camp war und ist wohl Olivia Jones gewesen! Mutti hart wie seine Eier!

Überraschend, oder vielleicht auch weniger Überraschend war dann die Entscheidung. Joey wurde zum Dschungelkönig gewählt. Joey der Erste, seine Majestät von Gottes Gnaden, Monarch über 100 m² Dschungelcamp. Tja was wird mit Joey nun passieren? Er kommt nach Deutschland, bekommt 2-3 Wochen Zuwendung von den Medien und dann darf er wieder in lokalen Diskos auftreten, bis 2014 wieder Dschungelcamp ist und er befragt wird von RTL... das übliche halt.

Insgesamt: Ich bin froh nur diese eine Folge gesehen zu haben! Mehr von dem Schwachfug hätte ich sicher nicht ertragen. Es ist einfach Gossen TV und man erwischt sich selber immer wieder, wie man über die Menschen lacht, denen gerade ekelhaftes passiert. Ganz schlimm. Eine Entschuldigung von mir an die Menschheit, man sollte das nicht kucken!

In diesem Sinne
Euer Uhltak, ... ich habe das bedürfniss zu duschen nun!