Dienstag, 28. Februar 2012

Nebenberuf zieht an

Gestern kam ja kein neuer Blog von mir. Dies hatte aber auch einen bestimmten Grund.
Da ich mich zum Jahresanfang selbstständig gemacht habe, mit meiner Schreiberei, so bin ich immer wieder auf der Suche nach potenziellen Kunden. Letzte Woche hatte ich die Chance gesehen und mich auf eine Anzeige gemeldet. Gestern konnte ich nun mit dem Kunden den Auftrag besprechen und darf nun etwas für den Kunden schreiben. Manchmal muss man einfach nur geduldig sein, auf seine Chance warten und dann wenn sie da ist zugreifen. Ich freue mich sehr auf dieses Projekt und bin sehr gespannt. Gestern hatte ich schon begonnen mit Recherche und konnte sogar schon mit dem ersten Artikel beginnen. Die Motivation ist sehr hoch bei mir, vor allem da ich längerfristig mit dem Kunden zusammenarbeiten möchte. Also in die Hände spucken und hochwertige Arbeit abliefern! Schnell, Effizient und Qualitativ muss es werden!

Gestern Abend ließ ich es mir aber nicht nehmen meinen Dienstag Abend vor dem Fernseher zu verbringen. Vor allem die Two and a half Mann Folge fand ich richtig gut, einschließlich der davor. Alan in der Klapse, herrlich. Schade war es aber, dass es nur eine Folge von BBT gab an dem Abend. Raabs Poker Nacht, grrr, warum konnte die nicht am Donnerstag sein? Egal, mehr Zeit zum schreiben.

In diesem Sinne, einen schönen Dienstag noch

Gruß Uhltak

Montag, 27. Februar 2012

Geburtstag mal anders

Seit gestern gehöre ich nun auch zur Liga der alten Säcke! 30 Jahre, früher galt man als so gut wie begraben mit 30. Naja heute ist es ähnlich, wie als ich am Samstag nach dem Fitnessstudio beim Kaufland stand und ein junger Mann mit mir redete als wäre ich 70 Jahre alt:" Entschuldigen Sie bitte, können Sie 50Cent wechseln?" Höfflich, aber zu dem Zeitpunkt war ich noch 29 Oo.
Wie hab ich denn nun gefeiert, ob ihr es glaubt oder nicht. Gar nicht! Da ich kommenden Samstag groß nachfeiern werde, habe ich zuhause mit meiner Freundin gefeiert und haben es uns gut gehen lassen. An was anderes war auch nicht zu denken, alle 10min hat das Telefon oder Handy geläutet.
Es war ein schöner Geburtstag, ganz ruhig und entspannt. Muss auch sein, da diese Woche richtig hart und anstrengend wird.

Wer hat am Samstag Boxen geschaut? Aber zuerst, wer hat denn DSDS geschaut?
Wir hatten uns entschlossen die erste Motto Show anzukucken. Da wir um 22:15Uhr Boxen kucken wollten und schon am Fernseher waren. Da haben wir eingeschalten und uns das Elend angesehen.
Bis 22:15 sahen wir 8 oder 9 Leute und ich bin ehrlich, bis auf zwei hat mir nichts, aber auch gar nichts gefallen. Schwache Leistung der Sänger, dünne Stimmen, ein Armutszeugnis. Und was macht die Jury? Loben, loben, loben. Bissige Kritik, Fehlanzeige! Der Herr Bohlen wird wohl zahm auf seine alten Tage! Entweder ist mein Fernseher kaputt, oder ich weiß auch nicht. Ich war mehr als enttäuscht!

Ab zum Boxen. Schwergewicht, Kapitän Huck gegen den WBA Schwergewichtsmeister Povetkin.
Der Cruiser gegen den Heavy. Ich hatte erwartet das Povetkin sehr dominierend sein würde. Die ersten vier Runden waren gut geboxt vom Russen. Huck sehr konzentriert und gut eingestellt. Zwar kam immer wieder der Straßenschläger Huck durch, aber er konnte mithalten und harte Treffer laden. Povetkin war richtig überrascht, er hatte den Deutschen unterschätzt und musste schwer nehmen. Es war ein Kampf auf Augenhöhe, man schenkte sich nichts. Als Huck den Povetkin schwerer zusetzte und die Chance sah begann der Ringrichter IRRSINN! Wie schlecht kann man als Ringrichter sein? Povetkin duckte sich immer tief ab wenn er schwer gezeichnet wurde! Der Ringrichter ermahnte aber Povetkin nicht für dieses unfairere Verhalten, eher wurde Huck ermahnt... noch nie sah ich so ein versagen bei einem Ringrichter! Seit 15 Jahren verfolge ich nun Boxen, aber wirklich so etwas hatte ich noch nicht gesehen! Hätte der Russe nicht immer seine Rübe hinter seinen Knien versteckt, der neue WBA Meister hieße Huck! Ab der 9ten Runde fing sich Povetkin dann wieder und traf Huck schwer und konnte auf den Punktzetteln wieder ausgleichen und in Führung gehen. Am Ende gewann Povetkin, obwohl ich es auch eher als Draw sah! Die Leistung von Huck war gut, noch 8KG mehr und sauber diese Aufbauen, dann könnte ein richtig guter Heavy aus ihm werden. Nur an der Disziplin und seinen Ausbrüchen im Ring, da muss er noch dran arbeiten und diese abstellen. Aber Hut ab vor der Leistung, beinahe hätte er es geschafft!

Donnerstag, 23. Februar 2012

Euro Liga Spiel Schalke - Pilsen

Ei ei ei, was war das für ein Spiel gestern. Die Schalker haben es aber mal spannend gemacht. 1:0 führt Schalke, in Überzahl, gegen die Herren aus Pilsen und in der 88min passiert es. Rums bums, 1:1. Schalke war bemüht, aber hat sich von Pilsen total verunsichern lassen. Nach vorne war am 16ner Schluss. Vorlagen, Flanken, alles Mangelware. Pilsen rettete sich in die Verlängerung mit ihrem Ausgleichstor (Hinspiel 1:2). Als Pilsen einen weiteren Verlust beklagen musste, ein Spieler verletzte sich bei einem Zusammenstoß der aber weiterspielen konnte, drehte Schalke auf und konnte noch 2x nachlegen. Pilsen hat tapfer gespielt, zu zehnt dann zu neunt (1/2). Es war auch eine sehr harte und kämpferische Partie. Der irische Schiri hatte alle Hände voll zu tun, wie viele gelbe Karten hatte der gute Mann in der Partie gezeigt, 7 oder 8, waren einige?

Nach dem Spiel ist ja bekanntlich vor dem Spiel! Und pünktlich zum Ende des Spiels, hatte der PC meiner Freundin wieder einen Makel der weg sollte. Nur mal eine Vermutung, am Mittwoch stieg nach Update der Rechner meiner Freundin mit blue screen aus. Gestern dann meiner, ebenfalls nach Update. Kann es sein, dass Microsoft ein fehlerhaftes Update released hat (OS: Windows 7 H.P. 64Bit)? genau der gleiche Fehler. Zum Glück, Update noch mal installiert und dann war es wohl okay! Aber gestern fehlte das berühmt berüchtigte Schreibprogramm WORKS auf dem Rechner. Als ich Windows 7 einspielte hab ich nicht gesehen dass dieses Programm fehlt. Nach ein paar google suchen, stellte ich fest, dass Microsoft das Programm wohl aus dem Verkehr gezogen hat. Auf der MS HP suchte ich es und fand auch einen Meta Eintrag für, der wieder rum auf Sharepoint verweißt. Strange. Na gut, Open Office runtergeladen und installiert, Mission erledigt!

Tjo Wochenende steht vor der Tür, bisschen Arbeit wartet auf mich, hab noch einen Test fürs Spielemagazin zu schreiben, wird Test über das aktuelle Rage Album, also am Wochenende oder Anfang nächster Woche die Seite checken, sofern ihr Metal mögt ;-) \m/
Ansonsten wird es ruhig werden, bisschen was schreiben, bisschen daddeln, Geburtstag feiern. Nächste Woche wird dann richtig gefeiert.

In diesem Sinne, wünsche ich euch allen ein schönes Wochenende und eine gute Zeit. Man liest sich am Montag wieder.

Gruß der Uhltak

Wenn alles sich häuft, muss man Stress abbauen

Der Söldner drückt auf einen Knopf und schon entleert sich sein Hitze Stau. Könnte man so einfach Stress abbauen, wäre es eine tolle Erfindung. Der Anti Stress Knopf, drücken und Stress verschwindet. Wie schon erwähnt, der Februar ist ein stressiger Monat, zwar schöner Stress, aber trotzdem merkt man wie es an den Nerven zwickt und zwackt und wie müde man Abends ins Bett geht. Viel Arbeiten, jede Woche Überstunden, hier planen, da schreiben, dieser Termin, jener Termin. Einfach gerade viel zu tun, darum kam auch gestern kein Blog. Irgendwie hatte ich gestern ne ziemliche Schreibblockade. 3x begonnen und dann wieder verworfen, hatte mir nicht gefallen.

Gestern hatten wir einen weiteren Gildenraidtag und prompt ging es ab!
In zwei Gildengruppen zogen wir los gen "Ewige Kammer 8ter Normal". Boss 1 - 3 machten wir ohne Probleme down. Boss 4 war aber etwas Buggy und immer wieder despawnte einer der Gegner. Erst im 4ten Versuch konnten wir alle Gegner töten. SOA war dann dran. Im 6ten try konnten wir ihn dann schlagen und zum ersten Mal legen, naja zum zweiten Mal, da unsere andere Gruppe 10min schneller war als wir. Vorrausgegangen waren 7,6,1, 0,2 trys. Wir wussten heute wird der Typ liegen. In einem perfekten Versuch legten wir den Boss dann und wurden mit schicken neuen Waffen belohnt.
Ich hoffe nun das wir noch 2 IDs Normal Modus spielen können auf Farm Status und an einem Abend Ewige Kammer und den Huttenpalast schaffen. Und auch bald dann in den (Schwer) Modus wechseln zu können. Ich freue mich. Ich muss sagen das Raiden macht sehr viel Spaß gerade und ich freu mich schon auf die nächsten Raid Inhalte.

Gruß euer Uhltak

Dienstag, 21. Februar 2012

Umbruch und Planung

Zurzeit ist ziemlich was im Umbruch. Am Sonntag werde ich 30zig Jahre alt... 30, wie die Zeit vergeht und wie man bei Runden Geburtstagen auf sein Leben zurückblickt und sich denkt, was hab ich denn alles so gemacht bis zu diesem Zeitpunkt und wo will ich hin. Wo ich hin will weiß ich zum Glück schon, nur muss ich nun erstmal anfangen Geld dafür zu verdienen.
Da leider das nebenberufliche Selbstständig sein noch nicht so angeschlagen hat, warte ich hier noch geduldig auf meine Möglichkeit. Nach wie vor ist hier der Idealfall einen Kunden zu haben für den ich regelmässig bloggen kann. Auch das Blog bauen ist noch nicht sonderlich erfolgreich. Aber zum Glück habe ich nun was neues: www.mmo-gilde.eu . Ganz recht, ich baue nun auch Gildenpages für MMO Gilden die eine Subdomain bei mir erhalten mit EQDKP und einem phpBB Forum.
Aber genug davon, nächstes Wochenende wird dann im Kreis der Familie groß der Geburtstag gefeiert. Ich bin schon sehr gespannt auf dieses Event. Zum Glück muss ich dann erst in 10 Jahren wieder so eine große Feier planen. Es macht ja auch Spaß so große Feiern zu planen ;-)
Was gibt es sonst noch? Pünktlich zu diesem schönen Wetter, lässt sich meine Therme nun wieder auf Spielchen ein! Es ist zwar sonnig heute, aber fatzen kalt! Und was war, die Therme streikt und ich verfluche dieses dämliche Gerät. Vor allem wenn ich unter der Dusche stehe und mich morgens kalt duschen muss. So beginnt kein guter Tag! Dabei war erst vor drei Monaten der Heizungstechniker da! Verstehe das wer will, heißt heute die Vermieterin anrufen und unser Leid klagen...

In diesem Sinne, möge eure Heizung immer warm sein!

Gruß Uhltak

Sonntag, 19. Februar 2012

Echos vom Wochenende Nummer Irgendwas

Wenn morgens der Wecker läutet, beginnt nicht nur eine neue Woche, sondern ein Wochenende stirbt. Dieses Wochenende war wieder etwas besonderes, eigentlich sind das alle Wochenenden im Februar, da kein Wochenende vergeht ohne das irgendwo, irgendwer Geburtstag hat. In diesem Sinne, noch mal alles gute Fabi!
Letzte Woche hatte der Vater meiner Freundin Geburtstag, so waren wir Mittags zum Kaffee eingeladen. Bevor wir aber da hin gingen, hatten wir eine andere Aufgabe! Nämlich eine Tanke finden wo man sein Auto putzen kann. Im Prinzip ein valider Gedanke, aber diesen hatten noch mehr Leute. Wenn schon mal +8 Grad angezeigt werden, dann will man auch das Salz los werden. Beim 5ten Versuch war es dann soweit. Wartezeit unter 15min, erträglich.
Abends waren wir dann Fondue Essen mit Freunden. In unserem Lieblingsrestaurant gibt es immer im Winter ein Spezial Event. Fondue Essen im Gewölbekeller. Einfach nur lecker und genial. Salat, Gemüse und leckeres Fleisch, bereit um in Brühe oder Fett einzutauchen. Als Nachtisch gab es dann noch ein Schokoladen Fondue mit Früchten.
Wir hatten am Samstag darauf geachtet nichts vom Boxen mitzubekommen. Hatten es aufgenommen, aber gleich vor Weg, ich war etwas enttäuscht. Zwar kenne ich mit einen Grund (Sehnenanriss in der Schulter bei Vitali) trotzdem war das kein schöner Kampf. Der Brite marschierte, fiel durch Klammern und anderer Nicklichkeiten auf. Die ersten vier Runden waren ganz gut von Klitschko aber nach der Verletzung lief nicht mehr viel zusammen. Vitali immer in der Rückwärtsbewegung. Er tat sich merklich Schwer gegen den marschierenden Boxer der sich ran schob, dann aber zu unpräzise zu schlug. Trotzdem gewonnen ist gewonnen. Die Frage, wie lange wird Vitali aber noch aktiv Boxen? Ich warte mal den nächsten Kampf im Sommer ab. Interessanter war aber die Pressekonferenz, als David Haye und sein Landsmann Dereck Chisora auf einander los gingen und sich einen Brawl bei der Pressekonferenz zum besten gaben. Das wäre ein Kampf den ich zu gerne sehen würden Haye vs. Chisora, zwei Skandalboxer gegen einander, da wäre Emotion im Spiel. Aber so einen Kampf wird es nicht geben, da eigentlich beide Boxer auf Lebenszeit gesperrt gehören. Solche Typen ziehen den Sport runter, zwar ist es dann auch interessant da man was zu kucken hat, aber es geht hier noch um Sport und so sollte man sich benehmen!

Grüße der Uhltak

Freitag, 17. Februar 2012

Da fällt einem nichts mehr ein

Jedes Nacht um 0:00Uhr schalten wir die Nachrichten ein und schauen zum einpennen die aktuellen Meldungen des Tages an. RTL Nachtjournal, so sehr ich RTL nicht wirklich mag, trotzdem schaue ich mit und schlafe ein oder verfolge die Themen. Gestern hatte ich aber das Gefühl, es gab nicht wirklich neues aus der Welt. Assad ist ja ein Dauerbrenner, Euro Krise bla bla...., aber um auf den Punkt zu kommen. Knapp 10min wurde nur über den Bundespräsidenten gesprochen und über die drohende Aufhebung der Immunität. Ich kann verstehen das es in Politik Kreisen eine Hammer News ist, aber ganz ehrlich. Ich habe mich an der Debatte satt gehört und an den Eskapaden.
Weiter gehts mit Frau Merkel, die Griechen sollen raus aus dem Euro, fordert die Bildzeitung. Grund spott und Beleidigungen der griechischen Medien, Trotz und Befindlichkeiten griechischer Politiker. Klar, es kann nicht sein, dass man seine gute Kinderstube verliert, aber jetzt sind wir an dem Punkt wo ich hin will. Es gibt mehrere Baustellen in Europa. Eine große ist Griechenland, dann kommen Portugal, Spanien, Irland und Italien ist da auch noch mit drin. Man pumpt Geld nach Griechenland und es ist nicht genug, da sich nichts ändert. Es ist eine Frage auf die es keine Antwort gibt. Ein Domino Stein der umgefallen ist und niemand weiß wie man die Reaktion aufhält. Wie geht man damit um? Man geht mit den Menschen um wie eine Bank mit jemanden umgeht der Schulden hat und wo man weiß der hat keine Kohle, braucht aber einen Kredit. Da wird nicht freundlich geworben, da wird grummig argumentiert, Druck aufgebaut und und und! Das nun das Volk der Griechen und die dortigen Politiker etwas dünn häutig sind ist irgendwo verständlich. Es geht nämlich um viel!
Wer Wurst fragt bekommt Lyoner als Antwort!

In diesem Sinne, euch allen ein schönes Wochenende

Gruß Uhltak

Donnerstag, 16. Februar 2012

Strafe für Kinderlose

Vorgestern hörte ich in den Nachrichten, dass ein CDU Politiker einen Radikalen Vorschlag geäußert hat. Zwar hat gestern dann Mutter Merkel ihrem Kollegen eine klare Absage erteilt, doch wollen wir diesen Irrwitz doch mal durchsprechen.
Kinderlose Paare, wohl auch Singles, sollen mehr bezahlen wenn sie keine Kinder haben. Was ist denn das für ein Vorschlag? Weltfremd, bestimmt! In China gilt die ein Kind pro Familie Regel, wer mehr bekommt muss Strafe zahlen. Soll Deutschland so werden wie China? Das will niemand! Welcher verbitterte Menschenhasser kommt auf so eine Idee? Ist es purer Aktionismus? Oder will man uns sanft dazu zwingen Kinder in die Welt zu setzen? Aus meiner Sicht, man sollte erst dann Kinder bekommen wenn man dazu einiger massen bereit ist und man sich Kinder leisten kann und seine Lebensumstände angepasst und ausgerichtet sind. Will man nun jungen Paaren wirklich Steine in den Weg legen mit höheren Abgaben? Entweder du zahlst oder ihr bekommt Kinder und wir zahlen euch was? Wo ist denn da die Logik? Dazu, wo sind die Anreize? Wie sollte man so viele Kinder Händeln können, also wenn es einen Babyboom geben würde? Kaum Krippenplätze vorhanden, Kindergartenplätze sind auch nicht gerade üppig vorhanden. Dazu viele Vermieter wollen keine Kinder im Haus, in eigene Haus oder die eigene Wohnung, kann sich auch nicht jeder leisten.
Das ganze war wieder ein schöner undurchdachter Vorstoß, Hauptsache mal was gesagt und die Medien konnten drauf anspringen. Leute sind empört, einige sind erfreut über den Vorschlag. Diskussion und sich ins Gespräch bringen. Morgen kommt dann einer mit Rente mit 70zig ums Eck, ein anderer stolpert mit dem Vorschlag XYZ hervor. Es ist ein Spiel und irgendwo ein Kindergarten in dem man einfach unüberlegt etwas ausspricht ohne es davor gründlich abzuwägen und eventuell zu diskutieren. Und dann muss Mama Merkel ihren bösen Buben auf die Finger klopfen!

In diesem Sinne ein Kinderloser Uhltak der bestimmt nicht für das Privileg der Kinderlosigkeit zahlen würde! Kinder sind eine Entscheidung die man trifft wenn man sie trifft.

Mittwoch, 15. Februar 2012

Melden, ein Fremdbegriff?

Vielleicht liegt es an meiner Generation, vielleicht habe ich als Kind der Neuzeit, als jemand der die gute alte Analog Technik und den Wandel zur Digital Technik mitgemacht hat noch die Werte beider Kulturen im Kopf. Was mich gerade wirklich stresst ist, diese Gleichgültigkeit.
Ich beginne aber von vorne. Es ist kalt, es hat geschneit, wir ersaufen im Schnee. Zwar hab ich keine Kehrwoche (puh...) aber mein Nachbar ist in dem Punkt nicht so ordentlich wie man sich das wünscht. Eventuell ist der Nachbar auch gar nicht daheim. So genau weiß man dass nicht. Auf jeden Fall ist es wieder ein Vorzeige Fall. Alle Häuser sind frei geschippt nur unseres nicht. Egal, wenn sich jemand hinlegt ist der Nachbar Schuld! Ich hoffe ja insgeheim, dass wenn ich dran bin alles weg geschmolzen ist und wir ein paar plus Grade haben. Aber das ist nicht der Punkt, obwohl man schön über das Thema Schnee meckern kann ^^
Da ich ja Torwart Trainer bin, musste ich gestern zum Training ausrücken. Zwiebel- Look an und ab dafür. Da ich Training erst ab zwei Mann mache kam ich am Sportplatz an und fragte mich durch ob denn überhaupt Spieler kommen. Der Platz sah eher nach einer Schlittschuhbahn oder dem Wettkampfort für die Schneemannbauer aus. Ein paar Kids waren wirklich da, nur meine Torhüter nicht. Einen konnte ich dann in der Kabine ausfindig machen, mehr nicht. Ich muss mir wirklich was einfallen lassen. Paar Kinder, so hab ich erfahren, haben keine Lust mehr auf Fußball und Nachwuchs ist ziemlich rar im Moment. Dann das Wetter, wer hat da große Lust draußen zu bewegen? Wenige... aber gut. Was mich nun stört ist, dass keiner bei mir absagen kann, damit ich planen kann, lohnt es sich, kommt heute wer, was kann ich machen mit den Kids? Diese Vorbereitung geht komplett flöten. Und ich glaube da fehlt ein maßgeblicher Teil an Erfahrung. Als ich Kind war, rief ich immer wenn an wenn ich später kam oder gar nicht kam. Heute erfährt man über drei Ecken das wer nicht kommt, oder Krank ist, aber morgens in der Schule war. Sobald es wieder wärmer wird und der Schnee weg ist, dann kommen auch die Kids wieder und dann muss ich mal ein Machtwort sprechen. Denn als ehrenamtlicher Mitarbeiter opfere ich meine Zeit und reserviere mir 2 Tage in der Woche wo ich anderes machen kann. Und dies muss ich den Jungs mal eintrichtern.

Gruß der Uhltak

Dienstag, 14. Februar 2012

Zeit ist kostenlos Teil2

Jetzt am Wochenende hatte ja mein Kumpel seinen 30zigsten Geburtstag gefeiert. In einer kleinen illusteren Runde hatten wir uns versammelt um ihn Hochleben zu lassen. Ich glaube die ultimative Premiere war der erste Backversuch meines Kumpels. 30 Jahre hat er nicht gebacken, nun da er 30zig wurde hat er sogleich zwei verschiedene Kuchen gebacken, die sogar essbar waren! Als lustiges Party Spiel wurde ein "Manager- Spiel" gespielt was Wölfe und Schafe hieß. Ein Spiel, dass es ähnlich schon früher gab, aka Mord in Venedig, im Grunde geht es darum gut zu diskutieren, zu argumentieren und zu lügen das sich die Balken biegen um als Wolf so viele Dorfbewohner wie möglich umzubringen. Hat echt Spaß gemacht, kann man mit 56 Leuten insgesamt spielen! Das was ich aber am meisten geschätzt hatte, war dass der ehemalige Kumpel von mir da war und das es ein entspannter Abend war! Man ging sich aus dem Weg und hatte sich zwar nichts zu sagen, aber hey mehr konnte man auch nicht erwarten und ich war mehr als zufrieden. Einzig meine Erkältung nervte mich!
Es gibt noch etwas vom Montag zu berichten, sprich gestern. Im Verborgenen hatte gestern etwas stattgefunden, was ich euch aber erst nächsten Montag genau berichten möchte! Ich sag nur soviel, gestern hatten ich und meine Freundin Jahrestag und ich hab ihr ein sehr kreatives und schönes Jahrestagsgeschenk gemacht! Aber genaueres nächsten Montag.

In diesem Sinne euch noch einen schönen Dienstag.
Gruß der Uhltak

Sonntag, 12. Februar 2012

Lang nichts gehört

So liebe Leute, einige Tage war es hier sehr still. Das hatte seinen Grund, denn wie schon in den letzten Blog- Einträgen angedeutet hat das Wetter nun seinen Tribut gefordert und mich aus dem Spiel genommen. War nun die letzten Tage Krank zuhause und hab mich mal richtig auskuriert.
War zwar nur eine Erkältung, aber ziemlich hartnäckig. So saß ich zuhause, hab Tee getrunken, Suppe gegessen, Medis genommen und den ganzen Kram. Heute habe ich noch Urlaub, da ich heute Jahrestag habe. Bin nun drei Jahre mit meiner Freundin zusammen und da haben wir ein bisschen was geplant. Auf jeden Fall werden wir heute Abend schick essen gehen. Heute Mittag gibt es aber noch ein paar Sachen zu erledigen. Zum Beispiel ein Tagesgeldkonto eröffnen, Geld abheben, solche Sachen.

Gestern Abend hatten wir unseren ersten Gildenraid in SW:ToR. Ewige Kammer die normale achter Variante. Ich muss sagen das Raiden an sich, ist ähnlich zu WoW aber doch etwas anders. Der normale Modus ist entspannt und relativ einfach. Vielleicht lag es daran, dass einge von uns schon ziemlich gut equippt waren. Bis auf SOA (Boss 5) konnten wir alle Bosse legen. Soa an und für sich war nich so schwer, trotzdem mussten wir Aufgrund von Bugs die Waffen strecken. In Phase zwei fehlten Plattformen und vor Kampfbeginn, sah das Areal löchrig wie ein Schweizer Käse aus. In der nächsten ID werden wir es wieder versuchen und hoffentlich haben wir dann mehr Glück! Beschweren kann ich mich aber nicht! Drei neue Items, hey was will man mehr! Nur aus dem Lootsystem bin ich bis jetzt nicht sehr schlau geworden. So haben Heiler DD Zeug automatisch zugewiesen bekommen, Tanks DD Zeug und so weiter. Wenn das nicht auf einen zweit Specc hindeutet...

Auf jeden Fall, me is wieder da und nun wieder regelmässig!

Gruß euer Uhltak

Dienstag, 7. Februar 2012

Kühlschrank abschalten, alles auf den Balkon bringen!

Wäre doch mal ein Konzept, alles raus aus dem Tiefkühlfach und raus auf den Balkon damit. Es ist immer noch knackig, zapfig, frostig kalt. Aber wer will den schon jammern? Bald wird es auch mal wieder wärmer! Wäre es nur schon soweit. Immer öfters denke ich daran nun endlich ins Reisebüro zu gehen, oder eher zum Flughafen Stuttgart und endlich meinen Sommerurlaub zu buchen. Irgendwo hin wo es warm ist! Warum Flughafen? Am Flughafen kann man ziemlich gute Schnäppchen machen, ist mir subjektiv aufgefallen. Beim letzten Mal haben wir,vergleichsweise, dort ziemlich gute Preise gesehen und wenn es um die Angebote geht sind die meistens Läden weit vorne dabei!
Aber noch dauert es. Und buchen liegt noch in weiter Ferne, da meine Freundin immer noch um ihren Urlaub bangen muss. Gestern und nächste Woche Montag hat sie zwar frei bekommen, aber der Sommerurlaub hängt noch immer in der Schwebe. Aber ich hoffe das es sich bald klärt und dass wir buchen dürfen.
Die Nase tropft, der Hals kratzt, langsam aber sicher wird es ne zünftige Erkältung. Ich habe trotzdem keine Lust auf Krank sein! Die Termine werden nicht weniger und zu tun ist immer was.

In diesem Sinne, packt euch gut ein!

Grüße der Uhltak

Montag, 6. Februar 2012

Wochenende vorbei nächstes bitte komm bald

Langsam scheint es Tradition zu werden das ich mit dieser "Erkältung" Katz und Maus spiele! Immer wieder läuft mir die Nase und kratzt es im Hals und dann wieder nichts. Seit Wochen geht das nun so und ich werde nicht schlau daraus. Sobald ich merke oder denke: Oh Erkältung, ergreife ich Maßnahmen und trinke Tee, leg mich ins Erkältungsbad und nehme ein paar Mittel gegen die "Erkältung". Kurze Zeit später ist es dann auch wieder gut und ich fühle mich normal. Heute aber kratzt es noch immer im Hals! Nur kann ich nicht Krank werden! Nein nicht jetzt! Bei den ganzen Geburtstag und Aktionen die nächsten Tage und Wochen ist Krank sein nicht drin! Darum Motto DURCHHALTEN und weiter machen.
Besonderst nervt mich gerade eine Sache. Meine Freundin hat noch 9 Tage alten Urlaub, den sie nehmen soll, nein sogar muss. Sie hat vor Wochen Urlaub für heute und nächste Woche Montag eingereicht. Bis heute ist der Urlaub weder genehmigt noch abgesagt worden, da ihre Chefin wohl einfach keine Lust, Zeit etc. hat um JA oder NEIN zu sagen... ich weiß nicht ob es da eine Handhabe gibt, aber sowas ist echt nur nervig! Ich warte schon die ganze Zeit auf eine SMS mit ner Info ob sie nun Arbeiten muss oder nicht... Dabei könnte man sowas mit einem einfachen Tool lösen. System auf, Urlaubsantrag rein, genehmigen: JA / NEIN, fertig. Aufwand 5 Sekunden.... aber nö man muss ja immer wieder nach fragen. Ich weiß nicht, ich würde mir das stressig vorstellen, wenn ich Urlaubsanträge auf den Tisch hätte und die ganze Zeit kommen Leute vorbei und wollen wissen ob das klappt oder nicht. Da würde ich das mit Prio 1 erledigen. Da Urlaub ja etwas ist was VERTRAGLICH jedem Mitarbeiter zusteht und Urlaub verweigern oder nicht beachten ist doch Vertragsbruch. Ich bin kein Jurist, eventuell weiß ja wer mehr drüber (Comments und so). Mir ist sowas bis jetzt noch nicht passiert und bin sehr froh drüber! Ich glaub diese Chefin macht sich das Leben schwerer als es ist und Urlaub ist etwas sehr kostbares und damit Schindluder zu treiben.

In diesem Sinne, drückt meiner Freundin die Daumen, dass es endlich mit dem Urlaub klappt!

Gruß euer Uhltak

Freitag, 3. Februar 2012

Dreist und nervig

Ist es wenn man in einem Mehrfamilienhaus wohnt und sich mit dem Nachbarhaus die "große Kehrwoche" teilen muss. Unser Haus umfasst 4 Parteien, im Nachbarhaus sind es 5 Parteien. Heißt alle acht Wochen ist man dran mit der großen Kehrwoche. Diese Woche hat es ja geschneit und dank der kälte ist auch alles schön liegen geblieben und fest gefroren. Gut für die Umwelt, schlecht für den wo Kehrwoche hat. Normalerweise hätte nun unser Nachbar die Kehrwoche an der Backe. Nur das Schild wurde nicht umgehängt, heißt wer das Schild hat, der hat Kehrwoche und ist verantwortlich wenn jemand ausrutscht und sich die Haxen bricht!
Gestern, als meine Freundin nach Hause kam, hing das Schild bei uns. WTF? Der Nachbarhaus Mensch hat es mitten in der Woche zu uns rüber gehängt! Die ganze Woche wurde nichts gemacht, man kann Schlittschuh laufen auf dem Parkplatz und dann hängen se das Schild einfach zu uns! Wirklich?
Das ist ja nicht das spannende, eher die Frechheit auf das Schild zu schreiben was man alles machen muss! Die ganze Woche rührt sich keiner von denen und dann schreiben se drauf was gemacht werden muss, nun da es zu spät ist.... entfern mal schnell 3cm Eis von einer sehr großen Fläche!
Da bei uns die Kehrwoche unten, sprich bei meinem Nachbarn anfängt, was auch rechnerisch passt (ich KW51 2011 --> bin erst in KW08 wieder dran), haben wir das Schild umgehängt und unsere Vermieterin angerufen und uns beschwert über das Nachbarhaus.
Zum einen, es geht mir tierisch auf den Sack, dass einer von dem Nachbarhaus einen Schlüssel für unser Haus hat und einfach wann es ihm beliebt das Schild irgendwem anhängen kann. Ich stell mir das so vor, da rutscht jemand aus, wer ist Schuld und da: das Schild hängt auf einmal bei uns. Wir wären dann Schuld und müssten beweisen, dass wir gar nicht dran sind! Dazu, erst verpennen, dann nichts machen und dann dem das Schild geben der bis jetzt IMMER sein Zeug erledigt hat!
Klingt jetzt ziemlich Kleinkariert, aber Leute und die wo Hausmeisterservice + Winterdienst haben, denen sei gesagt: In BW ist die Kehrwoche kein Spaß und wer nicht räumt erhält drakonische Strafen vom Ordnungsamt! Darum, bin ich froh, wenn unsere Vermieterin bei der nächsten Eigentümer- Versammlung das mal anspricht und dass das nicht geht!
Generell wäre ich echt für einen Winterdienst! 10€ jede Partei im Monat, die Kohle wird gesammelt und dann für November - März einen bezahlen der dann morgens räumt. Gibt ja ein paar 1€ Jobber oder ne ICH AG die aufs Räumen spezialisiert ist...

Einfach nervig. Ich weiß wenigstens, wenn ich dran bin und sollte es schneien, werde ich brav räumen, Fotos schießen und sollte das Nachbarhaus wieder stinkend faul sein, werde ich die Fotos bei denen aufs Schild kleben, natürlich unter die nette Botschaft vom Schild, mit einer eigenen Botschaft: "So muss das aussehen!"

In diesem Sinne, schönes Wochenende :

Der etwas genervte Uhltak..

DOH!

Donnerstag, 2. Februar 2012

Alles halb so schlimm

Tjo, gestern war ja mein zweiter Zahnarzt Termin. Gestern habe ich endlich meine kleine "Schönheits- OP" bekommen und mir den Zahn richten lassen der mich schon seit Jahren genervt hat.
Ich hatte schon etwas Respekt vor der Aktion, denn ich hatte keine Ahnung was da passieren wird, wie lange und ob es weh tut. Eins kann ich sagen, es hat nicht weh getan, denn mir wurde der Oberkiefer betäubt. Ein paar Stiche mit der Spritze und zack alles taub! Ich weiß nicht, ich kam mir etwas benebelt vor und ich hatte das Gefühl mein Mund steht offen obwohl er zu war. Beim antippen meiner Lippe und meiner Nase fühlte es sich komisch an. ich musste immer an Rocky I denken, die Szene wo Rocky im Ring nach seiner Frau ruft: dicke Lippe ein Stück offen. Reden viel mir etwas schwer und, kein Wunder wenn die Lippen nicht mitmachen.
30min lag ich nun auf dem Stuhl und hatte vier Hände in meinem Mund die mit schweren Gerät an meinem Gebiss gearbeitet haben.
Was wurde gemacht?
Mit einem Schleifkopf wurde der Zahn angeraut und hat eine Form bekommen auf dem das Keramik hält. Wer schon mal beim machen von "French Nails" dabei war, der kann sich das gut vorstellen. Der Arzt hat Kleber aufgetragen und dann Schicht für Schicht Keramik aufgetragen, was dann mit UV Licht ausgehärtet wurde. Keiner Einschnitt im Zahnfleisch und da auch bisschen reingepinselt. Den Zahn hat er dann in Form geschliffen und glatt poliert.
Mit dem Ergebnis bin ich höchst zufrieden. Wenn ich nun fein drauf acht gebe, wird dies nun halten bis ich alt und grau bin. Es fühlt sich noch sehr ungewohnt an und ich esse noch sehr vorsichtig im Moment, aber das wird sich bald legen.
Es ist halt eine echte alternative. Denn Inlays kosten das 8t- Fache von dem was ich für den Aufbau gezahlt habe. Zwar sehen Inlays besser aus, aber wer hat soviel Geld? Ich nicht :-)

Jetzt muss ich nur noch einmal im März hin und dann hab ich bis Dezember Ruhe :-)

Viele Grüße

Euer Uhltak

Mittwoch, 1. Februar 2012

Zahnarzt Besuch der 2te

Heute ist es wieder soweit, heute darf ich wieder beim Zahnarzt meines Vertrauens zu gegen sein. Ich habe sogar gestern eine SMS erhalten mit einem Reminder das ich morgen Termin habe. Wie nett, nur was wird da heute passieren? Ich hab irgendwie keine Vorstellung was da passieren wird.
Was wird heute gemacht? Mein einer Zahn, der etwas "klein" aussieht wird heute mit Aufgebaut damit er wie ein "großer" Zahn aussieht. So grob hab ich verstanden, dass der Zahn poliert wird, dann angeraut wird und dann mit Kleber das Füllmaterial modelliert wird. Dann muss das aushärten und fertig ist die Lauge. Nur wie stabil ist das? Wie lange wird das halten?
Mal schauen wie das heute wird und wie ich danach aussehen werde! Ziel ist das diese Lücke zu den Vorderzähnen in der Mitte dann geschlossen aussieht und ästhetisch aussieht.

Oh noch was zu "Two and a half man". Täusche ich mich oder ist es Absicht das Walden eigentlich nicht wirklich präsent ist. Alan ist gerade eher die treibende Kraft in der Serie und Walden ist so der "Pausenclown". Ich werde aus dem Konzept noch nicht so ganz schlau. Trotzdem bis jetzt ist es noch anschaubar und ich kann hier und da lachen.

In diesem Sinne

Gruß der Uhltak