Freitag, 2. November 2012

Listen, praktisch, chaotisch

Es geht ans planen, eigentlich sind wir schon die ganze Zeit am planen, rund um das Thema Hochzeit. Da meine Freundin nun ihr Kleid gefunden hat geht es mit Einladungen los und "Save the Date Cards". "Save the Date Cards", kennt ihr? Kennt ihr! Früher hat man alle angerufen und gesagt, ich heirate da und da, freihalten, Einladung kommt per Post. Heute gibt man "Save the Date Cards" aus, wo im Grunde das gleich wie auf einer Einladung steht nur in Postkarten form. Wie diese aussehen wissen wir bereits aber wer bekommt nun alles eine? Um dieser Frage nachzugehen, haben wir gestern uns eine lustige Liste geschrieben. Sprich die Gästeliste. Tja, es sollte eigentlich ganz einfach sein, aber so eine Gästeliste zu schreiben kann auch seine Tücken haben, wie uns gestern aufgefallen ist.
Nämlich, eigentlich kennt man seine Verwandtschaft und Freunde, nur sie alle abzurufen und aufzuschreiben ist doch manchmal schwierig. So saßen wir an diesem einfachen Task doch gute 45min und sinnierten darüber wer kommt, wer nur zur Kirche kommen darf und wer in Klammern steht und upgegraded  werden kann von unsicher auf gebucht.
Ebenso sprachen wir einen groben Zeitplan an, wie was laufen soll und ich musste nun aus unserem Hotelzimmer weichen und werde mich nun im Zimmer meines Trauzeugen umziehen müssen. Einfach da die ganze Entourage meiner bald Frau mehr Platz benötigt und die Stylisten und wer da sonst noch gebraucht wird um Braut, Brautmutter, meine Mutter, Trauzeugin von ihr und weiß der Kuckkuck noch wer gerichtet und verpackt sind. Dazu, ich dachte der Tag wird für mich gechillt mit ausschlafen und locker rüber fahren.
Nee nee nee, muss nun auch früh dann raus und zeitnah einchecken und noch ein paar Dinge vorbereiten.
Aber wieder zurück zu der Liste. Bis jetzt sind wir bei knapp 100 Gästen insgesamt angekommen, davon 77 für das Fest danach, Tendenz eher steigend. Irgend wenn vergisst man immer oder man bekommt noch gesagt, lad doch bitte den oder die noch ein.
Ich bin aber froh, dass wir nun schon mal eine grobe Liste haben, denn diese muss in ein paar Wochen fertig sein, müssen ja die Karten dann bestellen, bis Weihnachten müssen die dann fertig sein ;-)

Sonst gab es nichts spannendes an dem Feiertag. Außer bei der Verwandtschaft meiner bald Frau den Nachmittag und Abend zu verbringen und mit guten und sehr viel Essen vollgestopft zu werden. Ich war noch heute Morgen sehr satt. Aber es war auch gut. Zum ersten mal Bulgur probiert, war ganz lecker, obwohl ich auf die schwarzen Oliven hätte verzichten können.

Nun ist aber wieder Wochenende fast und ich hoffe sehr, dass meine EMP und AMAZON Pakete angekommen sind :-)

Mal kucken.

In diesem Sinne

euch allen ein schönes Wochenende

Gruß euer Uhltak