Dienstag, 6. November 2012

Four more years

Tja, "So knapp wie noch nie!" ; "Es bleibt spannend im Wahlkampf"!
Oh Mann, was haben wir uns für viel BLA BLA anhören müssen in den letzten Tagen? Der US Wahlkampf war in aller Munde und das Thema Nr.1 in unseren Medien. Eigentlich kann es uns hier egal sein wie ein anderes Land wählt, doch wenn in den USA gewählt wird dann ist es spannend und aufregend. Zum einen, da der Wahlkampf in den USA mehr einem Schaulaufen aussieht und spektakulär und Pompös ist. Shows, Reden, Party und noch mehr Show! Bei uns, da hängt man die Wahlplakate auf und sendet hier und da einen langweiligen Werbespott und sieht die Politiker rum reisen und reden schwingen, aber da springt der Funke nicht über.
Der andere Aspekt ist, die Welt wird  nun (GANZ GROßE ANFÜHRUNGSZEICHEN) " friedlich " bleiben die nächsten vier Jahre. Mit einem demokratischen Präsidenten wahren die USA in der Vergangenheit meist friedlicher als mit einer republikanischen Administration. Also weniger Kriege, mehr Konzentration auf innere Themen. Obama hat nun gewonnen, sogar deutlich 303 Wahlmänner Stimmen hat er erhalten, 270 hätten gereicht. Also war es doch nicht so knapp ;-). Auffällig, vor allem die "Swing States" (was ein dämlicher Begriff) haben öfters für Obama abgestimmt.
Gleichzeitig zur Präsidentenwahl wurde auch der Senat und der Kongress (hoffe ich verwechsel das nun nicht oder setzte das aus versehen gleich), wurden gewählt. In einem der beiden haben wohl die Republikaner die Nase vorne, wieder rum die Demokraten in der anderen Hütte. Man kann nun schwarzmalen aber es sieht wieder nach Blockade aus. Der Präsident will nun sein Programm fortsetzen und etwas ändern, wird aber sicher wieder blockiert werden. Heißt weitere vier Jahre Stillstand. Die Erwartungen werden sicher groß sein, wie immer nach einer Wahl. Nun gilt es für die Amerikaner und Obama muss Jobs schaffen, die Konjunktur ankurbeln und die anderen Krisenherde bewältigen. Nicht so einfach, vor allem wenn die Republikaner voll auf Contra gehen und alles blockieren werden.

Nächstes Jahr sind wir dann dran. Nächstes Jahr wählen wir dann hier und ehrlich, ich hätte auch gerne einen Change! Schwarz Gelb ist schwer zu ertragen und ich fühle mich nicht ordentlich vertreten von meiner Regierung und auch nicht ordentlich regiert. Es wird nur noch reagiert, just am Sonntag als man sich im Kanzleramt eingeschlossen hat und angefangen hat zu verhandeln. Positiv, die Praxisgebühr fällt 2013 weg. Das ist mal ein Grund zur Freude, bis den Kassen wieder die Kohle ausgeht, verschreien wir es mal nicht.
Das die FDP wieder eine Rolle spielen wird wage ich zu bezweifeln. Die Umfragewerte sind im Keller, der dauernde Streit mit der CSU und CDU bestimmt die Medien und zerrt an den Menschen. Alles läuft also darauf hinaus, dass es wieder eine große Runde geben wird aus CDU und SPD und wir wieder vier Jahre Mutti bekommen... solange die Piraten mit einziehen ;-)
Mal kucken, die Themen die mich interessieren und in den nächsten vier Jahren interessieren werden könnten, sollten von ordentlichen Leuten beschlossen werden. Noch mal vier Jahre Tauziehen in der Krabbelgruppe muss echt nicht sein.

So heute wieder etwas politischer, auch wenn ich davon wenig Ahnung habe. Es belastet mich trotzdem und ich wollte mal darüber sprechen mit euch. Wenn ihr dazu eine Meinung habt, immer raus damit ;-)

Gruß euer Uhltak