Mittwoch, 19. September 2012

Vorfreude auf Pandas

Zu einem anderen Thema, am Dienstag wurde das erste Szenario freigeschalten. In diesem geht es um eine kleine Vorgeschichte zum neuen Addon, die den Sturz von Theramore erzählt, also die Bastion der Menschen in Kalimdor, geführt von Jaina. In einer kleinen Gruppe, von gerade mal drei Spielern, zerlegen wir Schiffe, Panzer und befreien einen Blutelfen aus dem Kerker. Ein paar Minuten dauert der Spaß, schön für zwischendurch (Let's Play wird heute Abend dazu folgen). Aber der große Coupe folgt nächste Woche. 25.09.2012, das neue WoW Addon wird an diesem Tag erscheinen. Anfangs war ich schon sehr skeptisch, ob das Asia Setting und die Rasse der Pandaren für mich etwas ist, nun wächst doch die Vorfreude wie bei allen Addons davor stetig.

Der Plan zum Erfolg ist simple:
Dienstag Abend werde ich wohl nur kurz reinschauen können, alleine da meine Serien laufen.
Mittwoch und Donnerstag sind fest zum leveln meines DKs reserviert. Freitag, mal schauen ob etwas anliegt, ansonsten leveln durch das Wochenende und am Sonntag Char 1 auf knapp 90 haben, wenn nicht sogar 90. Mit 30 Stunden werden die 5 Level aufstiege angegeben, heißt also bei 2-3 Tagen Powerleveling sollte das möglich sein. Danach weiter mit dem Krieger und dem Paladin. Damit wären dann alle wichtigen Crafter auf 90 und sollten die nötigen Rezepte haben. Nebenbei Equipment sammeln für den Main und meinen Pandaren Mönch antesten. Geplant ist dann, den Mönch zu Let's Playen (Startgebiet) und von allen neuen Inis ein Let's Play zu machen. Ich freue mich schon drauf.

Noch zu was anderem, gestern ging ich auf das fahren mit den Öffentlichen ein. Nein, nichts über Gerüche, obwohl ich heute morgen wieder echt Glück hatte... kurz vor meiner Haltestelle hat sich wieder so ein Stinkstiefel neben mich gehockt... eine Mischung aus Füßen und , halt Stop, zurück zum Thema!
Seit ich Öffentlich fahre, habe ich das Gefühl dass mein Immunsystem etwas leichter zu beeinflussen ist als früher! Ob es am Wetter liegt oder an der Tatsache, dass ich nun mehrere Menschen am Tag sehe und auf engsten Raum Zeit verbringen muss kratzt doch ziemlich an der Gesundheit. Seit ein paar Tagen fühle ich mich leicht erkältet. Hals belegt und die Nase schnieft auch etwas mehr wie sonst. Dabei ernährt man sich vernünftig und achtet auf sich. Weiteres Indiz, ich verliere wieder weniger Gewicht, heißt mein Körper klammert sich an die Reserven. Mich würde es nicht überraschen wenn es mich in 2-4 Wochen ausknocken würde. Vielleicht liegt es auch am Alter, ab 30 soll es ja auch stetig Bergab gehen ;-).
Früher war ich kaum Krank, vielleicht einmal im Jahr und nun, kommen immer wieder weh wehchen dazu. Das nervt, ich hab doch keine Zeit für sowas! Beobachten und Tee trinken!

In diesem Sinne, Gesund bleiben

Gruß euer Uhltak