Montag, 27. August 2012

Postapokalyptische Zustände in Möbelhäuser

Gäbe es einen Preis für das Überleben im Alltag, ich hätte ihn verdient. Spätestens nach diesem Wochenende! Ich habe es überlebt, aber von vorne.
Nach dem am Freitag noch alles sehr relaxed war, mein nun sechster WoW Char ist 85 geworden. Warum ich den hochgespielt habe, hmm ich hatte Zeit, es kam nichts im Fernsehen und einen Char auf 82 stehen zu lassen ist so gar nicht meine Art! Darum die Woche den Priester gemütlich hochgespielt und am Freitag machte es endlich Ding.

Der Samstag gestaltete sich dann aber sehr stressig! Beim putzen hatte ich seit langem das Gefühl, dass die Hausmarke von Kaufland ein sehr aggressives Mittel verwendet. Also der Badreiniger den Kaufland vertreibt. So zwischen Chlorgas und Salpeter Ammoniak was aus der Düse kommt. Unglaublich wie das gestunken hat. Die Marke kauf ich nie wieder. Da will man mal einen Euro sparen und die chemische Wolke bringt einem zu japsen!
Nach dem Putzen fuhren wir dann nach Sindelfingen zu IKEA. Der Vorsatz, wir kucken nur und fassen nichts an! Das schöne, wir sind uns endlich einig geworden. Wir werden nun unsere Wohnzimmerlandschaft anpassen und haben den Plan nun. Zwar haben wir keine passende TV Bank gefunden, doch wir werde nun zwei große Billy Regale anschaffen, eines davon mit Türen, damit meine bald Frau gruscht verstauen kann. Teuer sind die auch nicht, knapp 50€ ein Regal in der benötigten Farbe. Schön ist, mit dem großen Regal passen nun wieder mehr DVDs und Blu-Rays :-)
Unser altes Billy wird dann in den Keller kommen, da es farblich nicht mehr passen wird. Das kleine Regal darüber wird mein neues Bücherregal werden und wird einen Platz im Schlafzimmer bekommen. Das kleine Billy, wo meine Freundin ihre DVDs bunkert, bekommt einen Platz im Büro. Später wird dann noch eine neue TV Bank folgen und ein neuer Bezug für unsere Couch und den Sessel.
Also ein dekorieren auf Raten. Am kommenden Samstag werden wir dann die beiden Billy Regale abholen in Sindelfingen und danach geht es zu einem Grillfest bei Freunden.
Wie am Freitag beschrieben, es ist purer Selbstmord, an einem Samstag in ein Einrichtungshaus zu gehen. Es war voll und nicht nur so ein bisschen, also richtig voll. IKEA Mitarbeiter tun mir an diesem Tag richtig Leid. Man spricht gerade und wird beraten, als unhöfliche Menschen sofort auf den Mitarbeiter einstürmen und penetrant Fragen stellen, obwohl dieser in einem Gespräch ist:"Nur eine kurze Frage!", die Floskel kennt man, "Kann ich die Faktum Küche mit 3 Hängeschränke bestellen und dazu einen Herd und dazu einen Geschirrspüler und kann ich dann die Küche mit einem Ipad steuern und kann ich meinen Hund in den Siffon kacken lassen und kann ich eine Mikrowelle in den Kühlschrank stellen...." usw usw. Die EINE Frage ist dann 5min lang und der Berater so konfus. Zum Glück brauchten wir nur einmal einen und dann nicht mehr. Trotzdem, es war abartig voll und ich war froh als wir alles gefunden hatten was wir benötigen.
Dem Vorsatz zur Güte, wir wollten ja nichts kaufen, konnten wir aber nicht halten. Nur dieses mal ging ich ohne den Selbsthass zum Auto. Ein schönes, großes Bild von London mit einem Doppeldecker Bus ist es geworden für 19,99€ und zwei Klappboxen für je 4,99€. 30€, sind okay.

Danach waren wir beim XXXXXXXXL Möbelhaus Gammerdinger in Böblingen. OMG, was für ein komischer Laden, vor allem wenn man davor bei IKEA war. Es war nicht so voll aber die Preise, haua haua ha! Selbst der größte Mist, hässlich, sperrig, war teuer! Wohnzimmereinrichtung runtergesetzt von 4500€ auf 2300€, Schnäppchen... Warum wirbt das XXXL Möbelhaus so günstig zu sein, wenn sie es gar nicht sind?
Naja, wir fanden nichts in dem Laden und so war die Entscheidung klar.
Was bin ich froh...

Sonntag war sehr faul und ich war sehr müde. Am Samstag hat meine bald Frau meine Kopfkissen gewaschen. Nur ist unsere Waschmaschine ein tierisches Arschloch! Die ist einfach nur scheiße! Und hätte ich die Kohle würde ich sofort eine neue kaufen! Denn zwei Kissen in der Maschine und die Maschine wollte nicht mehr schleudern, da die Maschine denkt, die nassen Kissen sind zu schwer und es herrscht um Wucht und dann schleudert sie nicht. Das eine konnte ich einzeln dann schleudern lassen, dass andere keine Chance, "mimimi ich schleudere nicht"! Also Kissen zum trockenen gelegt. Und bei sowas bin ich eigen. Ich hatte nicht meine Kissen so wie ich diese brauch und konnte kaum schlafen, wenn es hochkommt 3h in der Nacht. Am Sonntag war ich total gerädert und selbst dass Let's Play aufnehmen war schon anstrengend und dabei wird nur gezockt... Da war ich froh dass der Sonntag faul war.

In diesem Sinne euch allen eine gute Woche

Gruß der Uhltak