Donnerstag, 19. Juli 2012

PC Probleme...

Wie viel Zeit man doch an einem Abend für PC Probleme verschwenden kann? Speziell die Entstörung dieser kann einige Zeit in Anspruch nehmen! So auch gestern:
Seit ich mit dem Power Director 10 um werklen bin, habe ich bemerkt das mein System richtig in die Knie geht beim rendern meiner selbst gedrehten Videos. Über den Systemmonitor viel mir dann auf das Schlicht 4GB RAM nicht erkannt werden. Besser gesagt, mal erkennt das BIOS das 8GB drin stecken, dann wieder nur 4GB usw. Das BIOS hatte ich erst vor ein paar Monaten upgedatet und sollte eigentlich auf den neuesten Stand sein. Egal ob das BIOS 4 oder 8 GB RAM erkennt, Windows erkennt die 8GB, sagt aber nur das knapp 4GB zur Verfügung stehen (3,96GB verwendbar). Über den Start -> Ausführen habe ich "msconfig" aufgerufen und dort die Einstellung gesetzt auf 8192 und neu gestartet. Nun ist es russisches Roulett. Mal erkennt der Rechner, nach dem booten, 8GB (6,XX GB verwendbar), merkt sich aber nicht die Einstellung. Wie ich nachgelesen habe, nimmt sich Windows ja gleich einen Teil des RAMs und nutzt diesen, darum "fehlt" auch ein bisschen was von den 8 GB, dass konnte ich soweit nachvollziehen. Nach dem nächsten Bootvorgang ist die Einstellung dann wieder weg und ich muss erneut msconfig aufrufen, wieder booten und hoffen das der Rechner sich die Einstellung behalten hat. Gestern habe ich dann einfach mal alle RAM Riegel umgetauscht, gestartet und probiert ob das Besserung bringt. Leider aber nicht, also wieder alles zurückgebaut und wieder: Starten -> BIOS kucken ob 8GB stehen -> msconfig aufrufen -> Wert setzen -> Neu starten -> Glück (Ja / Nein) = JA -> kann nun Arbeiten!
Sehr unbefriedigend das ist! Ein Ticket beim ACER Support habe ich bereits eröffnet dazu. Mal sehen ob die noch eine Idee haben. msconfig ist ja nur ein Tool um die config.sys und, ich meine es ist die Autoexec.bat, zu steuern. Kann ich nicht dort die Werte fix setzen oder in einer anderen Config Datei?
Über Hilfe hierzu würde ich mich freuen.
Wenn gar nichts klappt, dann muss ich doch zur Hobby Elektronik dieses Jahr fahren und wieder am letzten Tag auf Schnäppchenjagd gehen. Ein 8 GB Kit (2x 4GB) kaufen und die 4x 2GB verkaufen. Vielleicht kommt mein Board damit besser zurecht. Speicher ist gerade eh irgendwie teuer.
Festplatten z.B. Seit Tagen suche ich eine 1TB Platte SATA II. Am besten eine die man als Einschupp bekommt. Kann ja zwei Platten als Wechselplatten einschieben. Nur sind diese gerade sehr teuer. Selbst im Ausland. Falls ihr einen Tipp habt, wo man an günstige Hardware kommt (nicht Ebay), wäre ich da auch dankbar und froh.
Ansonsten, viel zu tun, die Killerwoche neigt sich dem Ende und die ganze Video Geschichte macht mehr und mehr Spaß. Hoffe die ganze Zeit das die Videos bald Online sind, auch damit ich sie euch hier verlinken kann.

Nur so, mein Blog hat bald die 10.000 Zugriffe erreicht. In der heutigen Zeit nicht viel und sicher auch nichts besonderes. Aber für mich schon. Habe nun bald ein Jahr den Blog am Start und 10.000 Zugriffe sind auch schon mal ne nette Sache. Mich freut es!

EDIT:
Ich habe nun Nachricht vom ACER Support erhalten. Zum einen, der von mir gekaufte Speicher passt nicht zum Board, dazu kann das Board keine 8GB Speicher verwalten... was für ein Schrott wurde da bitte verbaut! Heißt irgendwo nun Geld ansparen und neue Computerhardware besorgen... super bei den Aussichten wird das 2016 werden bis ich die Kohle dafür zusammen haben *lach* ;-)

In diesem Sinne
Gruß euer Uhltak