Montag, 25. Juni 2012

Fußballspiele vom Wochenende

Freitag, die Straßen waren so gegen 20:15Uhr wie ausgestorben. Man hätte einen super Remake von "28 Days Later" drehen können, vor allem da wo wir Fußball am Freitag geschaut haben. Trotzdem ist es echt ein perfekter Abend gewesen. Man kommt an, läuft rein und schon steht eine dampfende Pizza auf dem Tisch und ein kühles Bier steht bereit. Timing ist alles ;-).
Hart war es für meine Freundin. Sie hat die ganze letzte Woche eine Abnehm- Maßnahme  durchgeführt die sich gewaschen hat. Eine Woche nur Yoghurt, Obst und Abends Brühe! Hart vor allem wenn man mit Freunden Fußball schaut und 3 Partypizzen auf dem Tisch stehen und alle um einen herum mampfen fröhlich und trinken Bier, während sie Wasser trinken muss. Respekt für diese Leistung! Dazu ertragreich, denn die Maßnahme hat 3,3kg in einer Woche sie abnehmen lassen und nun ist ihr Körper bereit für eine Ernährungsumstellung. Frühstück und Mittag bleiben hier gleich, ein Motivationstag Abends wenig Kalorien und Kohlenhydrate. Außer ihre Ärztin sagt was anderes zu ihr, dann wird dieses System für sie eingeführt, auch wenn ich doppelt kochen muss. Typisch Frau, immer sagen sie das sie sich zu dick fühlen.

Zum Spiel.
Erst einmal, ich bin froh das ich unrecht hatte. Am Freitag meinte ich noch, dass es ein hässliches Spiel werden wird. Phasenweise war es das auch, aber im großen und ganzen war es echt gut und ansehnlich.
Jogi Löw schickte Gomez, Müller und Podolski auf die Bank und brachte mit Schürrle, Reus und Klose gleich drei neue Leute. Griechenland zögerlich im Spiel nach vorne und trat kaum erwähnenswert in Halbzeit eins auf. Gelegentliche Einzelaktionen oder Fernschüsse die ohne weiteres entschärft werden konnten.
Wie erwartet stand aber der blaue Block in seiner Hälfte und mauerte sich ein. Die Deutschen machten Druck und zogen das Spiel auseinander. Vor allem Özil belebte das Spiel. In den ersten Spielen abgeschrieben, war er nun im Spiel und verteilte munter die Bälle unter, profitierte sehr von Khedira, Klose und Reus. Deutschland konnte sich mehr und mehr Chancen rausarbeiten, teilweise aber zu verspielt (noch einmal quer gelegt, wieder ein Pass, noch ein Dribbling - in Schönheit gestorben). Dann Situation im Strafraum, die Flanke kommt und Tor Deutschland, denkste, Abseits... knapp aber Abseits. Deutschland dreht weiter auf, Özil scheitert knapp am Keeper der Griechen. Die Abwehr bröckelt wie die Säulen der Akropolis. Griechenlands Keeper strahlt kaum Sicherheit aus. Alle Bälle die aufs Tor kamen ließ dieser prallen. Eigentlich, wenn ich merke, der Torwart lässt alle Bälle prallen, dann würde ich nur noch aus der zweiten Reihe schießen und vorne im lauern auf den Ball! So ähnlich dachte sich das Lahm, als er anläuft reinzieht und mit einem rechten Hammer die Pille ins Eck nagelt! 1:0 Deutschland. Griechenland muss nun eigentlich öffnen, mauert aber weiter und setzt auf Konter. Nach der Pause, Deutschland hat einen Gang raus genommen. Etwas Gedankenverloren werden Bälle verschwendet, Fehlpässe häufen sich. Dann nach Fehlpass im Mittelfeld leiten die Griechen den Konter ein, Flanke, Tor ... 1:1, total unnötig. Boateng nicht nah genug am Gegner, Ballverlust im Mittelfeld unnötig! Anstatt in Schock starre zu verfallen besinnen sich die Deutschen und machen wieder Druck. Boateng schlägt die Flanke, es ist die 61 Spielminute, Khedira frei im Strafraum, nimmt den Ball Volley und zimmert diesen ins Tor. 2:1 Deutschland. Doch die Gala ist noch nicht vorbei. Sieben Minuten später, Özil schlägt den Ball in den Fünf Meter Raum. Klose steigt hoch und köpft ein zum 3:1.  Sechs Minuten später versenkt Reus den Ball erneut im Netz. 4:1 Deutschland. Boateng nun der Pechvogel im Spiel, wird im Strafraum angeschossen. Beim wegdrehen erwischt es seinen Arm. Griechenland bekommt den Elfmeter. Salpingidis läuft an und trifft zum 4:2 Endstand. Deutschland gewinnt, dominiert und zeigt eine Lehrstunde wie man gegen eine defensive Mannschaft vorgeht. Nun folgt der Klassiker gegen Italien. Da war doch noch was. Eine offene Rechnung von 2006. Ich hoffe das diese nun beglichen wird. Offensiv hat Italien sehr viel gedreht und sich verbessert, defensiv stehen sie immer noch sehr gut, aber nicht mehr so tief wie früher einmal. Ich denke das ist eine machbare Aufgabe, trotzdem wird diese schwer werden. Vorteil, Deutschland hat nun 2 Tage mehr Erholung, Italien hat 120min plus Elfmeterkrimi hinter sich. Italien ist schwer auszumachen, taktisch sehr gut geschult und das System ist defensiv aber das Umschalten nach vorne funktioniert sehr schnell. Die Taktik mit Ball halten, ala Spanien, wird hier wenig funktionieren. Aber ich glaube das Jogi die richtige Taktik bzw. Aufstellung finden wird gegen diesen Gegner.
Spanien gegen Frankreich, tja Spanien siegt unspektakulär gegen mässige Franzosen. Einzig Ribery´konnte in dem Spiel für Wirbel sorgen, ansonsten immer noch eine Mannschaft mit vielen Stars aber Stars machen keine Mannschaft! 
Nun heißt es Portugal - Spanien und Deutschland - Italien.
Traumfinale wäre ja Deutschland - Spanien und dann Spanien nass machen. Seit langem warten wir auf einen Titel und diese Mannschaft ist nun überreif dafür. Verdient haben wir es, verdient hatten wir es bei den letzten WM's und EM's. Darum noch zwei Mal siegen Jungs :-)

In diesem Sinne, nutzt die Fußball freien Tage, Bier kaufen, Baldrian kaufen und was man sonst so brauch für einen angenehmen Fußball Abend. Zum Glück kucken wir am Donnerstag bei uns daheim :-) kann man mal was trinken ;-)

Viele Grüße
euer Uhltak