Montag, 18. Juni 2012

Deutschland vs. Dänemark

Einzig und alleine hat man den Sonntag entgegen gefiebert. Deutschland gegen Dänemark. Seit, ich meine es waren 20 Jahren, hat Deutschland nicht mehr gegen die Dänen gewonnen. In der "Todesgruppe" B musste sich die Mannschaft nun Gegner stellen die für ein Viertelfinale / Halbfinale oder Finale gut gewesen wäre. Nun hat Deutschland 9 Punkte, heißt 3 Siege in dieser Gruppe, eine beachtliche Leistung! Aber diese muss nun getoppt werden, denn die KO Runde beginnt für Deutschland nun. Aber nun zum Sonntag:


Kleine Anekdote zur Einleitung. Am Sonntag waren wir zum Fußball kucken eingeladen. Angekommen hatte ich ein kleines Déjà-vu Erlebnis. Schon am Samstag hatte ich das beobachtet. Es geht um Folgendes:
Ich sah eine freie Parklücke an der Straße. Ich setzte den Blinker und fuhr so hin um Rückwärts in die Lücke einzuparken, Rückwärtsgang war drinnen und ich wollte vor fahren. Eine Autofahrerin, die auf der Gegenspur stand, keinen Blinker gesetzt hatte fuhr an mir vorbei und huschte in die Parklücke. Eigentlich war das mein Parkplatz gewesen! Ich hatte angezeigt und war dabei einzuparken. Die Dame hatte mich blockiert so dass ich nicht reinfahren konnte UND hat mir den Parkplatz einfach geklaut. Eine Frechheit wie ich finde! Wie hättet ihr darauf reagiert? Ich für meinen Teil war ziemlich geladen, denn wie schon erwähnt habe ich das bereits erlebt. Erst am Samstag, als so ein Proleten Arschloch in einem weißen 6er BMW meinte, dass für ihn keine Regeln gelten und er seine Penis Prothese in meiner Parklücke versenkte! Hat mein Auto ein Tarnschild? Heißt blinken ich möchte ne Pizza bestellen? Nein es heißt, meine Lücke, ich fahr da rein und du wo hinter mir bist musst die nächste Lücke nehmen. Manchmal da will man wirklich dann nur noch diesen ....... aus dem Auto ziehen und ....... genug davon zurück zum Fußball.



Deutschland mit einer Veränderung gestartet. Bender rückte in die Startelf für den gelb gesperrten Boateng. Ansonsten lief die elf unverändert auf. Dänemark äußerst Defensiv aufgelaufen. Vierer Abwehrkette und Kvist, vom VFB Stuttgart, der einzig und alleine für Özil abgestellt war als direkter Manndecker. Die Dänen wussten zu diesem Zeitpunkt, ein Unentschieden sollte nicht das Ziel sein, denn Holland und Portugal würde auf jeden Fall Druck machen und ihre Chancen wahren wollen auf ein weiterkommen. Deutschland machte das Spiel und ging sehr konzentriert vor. Gleich zu beginn richtige Großchancen, von Müller alleine vor dem Torwart, kommt an den Ball und kann aus 2m nicht einnetzen. Andersen stand richtig auf der Linie und hatte leichtes Spiel. Die deutsche elf mit mehr Zug zum Tor, einzig am Abschluss haperte es. Gleich vor Weg, so attraktiv die Deutschen spielen, dies geht nur gegen einen Gegner der es zu lässt. Alle Mannschaften, standen bis jetzt sehr sehr tief in den Spielen gegen Deutschland. Dies ist leider ein taktisches Mittel und es behindert total das Aufbauspiel und den so oft gesehenen HURRA Fußball. Klar sieht man Stellenweise diesen, aber gegen eine total Defensive Mannschaft die mit 9 Mann hinten mauert kann man nicht schön spielen! Man siehe Spanien gegen Italien, da genauso, Italien steht mit 9 Mann hinten, Spanien muss sehr oft anrennen um ein Tor zu machen. Weiter im Text, 19 Minute. Nach Einwurf behauptet Müller im 16ner den Ball und bringt den Pass zu Gomez, Gomez legt mit dem Außenriss nach hinten ab, Podolski nimmt diesen Ball ab und versenkt zum 0:1. Im hundertsten Spiel, für die DFB Auswahl, trifft Poldi, was ein schönes Geschenk! Dänemark muss nun mehr tun, da Holland ebenfalls in Führung gegangen ist. Die Dänen etwas frecher, öffnen zeitweise sogar ihren Panzer und können vor das Tor vordringen. 24 Minute, nach Ecke köpft Bendtner zu seinem Mannschaftskollegen Krohn-Dehli der mit dem Kopf zum 1:1 ausgleichen konnte.
Ab da gestaltete sich das Spiel sehr zäh. 28 Minute, Ronaldo hält Portugal im rennen, Dänemark muss zwingend mehr tun, kann oder will nicht, Deutschland überlegen, macht das Spiel kann aber nicht erhöhen, da das Abwehrbollwerk der Dänen zu dicht steht. Özil total abgemeldet bei Kvist, Müller steht etwas neben sich. Von Podolski wenig zu sehen auf der linken Seite. Khedira und Schweinsteiger treiben das Spiel an, verwertbares springt nicht dabei heraus. Nach der Pause, wirkt Deutschland etwas müder, Dänemark kommt ins Spiel und kann sich wieder Chancen erarbeiten, scheitern aber an einem Weltklasse Neuer, der wieder mal sehr gut hielt! Angespannt sitzt man vor dem Fernseher, Anspannung macht sich breit, nach dem in der 74min Ronaldo Portugal in Führung gebracht hat. 80zigste Spielminute, Konter Deutschland, Klose kommt nicht mehr an den Ball, Bender steht Goldrichtig und netzt ein zum 1:2. Lars Bender, linker Verteidiger besiegelt das aus der Dänen!




(Bild- Quelle dpa: Link- Quelle HNA.de)


Musterkonter, direkte Annahme und Tor. So muss das sein. Dänemark ab jetzt am Boden, zwei Tore müssten her um weiter zu kommen. Deutschland verteidigte, lies den Ball laufen. Und da war auch das Spiel aus. Deutschland besiegt Dänemark und übersteht die Todesgruppe B mit 3 siegen. Zwar wirkt das Spiel noch nicht so leicht wie in der Quali, aber ehrlich, die Gegner waren alle gut und schwer zu spielen. Wie schon Eingangs erwähnt, man kann nur so gut und schön spielen wie es der Gegner zu lässt. Nächstes Spiel ist dann gegen Griechenland, die überraschend weiter gekommen sind. 
Dies wird auch kein sonderlich schönes Spiel werden, denn Griechenland wird ebenfalls mauern und sehr tief stehen. Und ab da gilt es, KO Runde, eine Niederlage und es geht Heim!
Kritik zur Einzelleistung, nu ja Gomez hat die Note 4 von der Bild Zeitung bekommen. Es war nicht viel von ihm zu sehen, aber der Assist für das 0:1 war schon Weltklasse, eine drei wäre hier sicher fair! Müller, Phasenweise bemüht und gut, aber dann total Aussetzer und zu verkrampft. Das muss etwas leichter werden, Form der WM hat Müller noch nicht. Schweinsteiger wird immer besser, Hummels wieder sehr gutes Spiel. Bender, hat ein wichtiges Tor gemacht, hatte viel zu tun auf der Außenbahn, eine echte Alternative zu Boateng, wird schwer sein sich da zu entscheiden. Özil, total abgemeldet bei Kvist, wenig zu sehen, wenig Ideen, der Regisseur ohne Ideen für die nächste Szene. Mal sehen wie es gegen Griechenland aussieht. Wirklich schlechtes kann man kaum sagen, denn die Mannschaft hat funktioniert, hat gut gespielt und man ist weiter und das verdient! Ich freue mich nun auf, müsste Freitag sein, das nächste Spiel. Danzig wir kommen!


Unser Heimweg hat dann etwas länger gedauert. Wir haben das Spiel in Feuerbach angesehen, mussten dann nach Degerloch zurück. Möglichkeit eins, auf die Autobahn und so zurück oder durch Stuttgart durch. Wir fuhren durch Stuttgart durch, versucht den CItyring zu umfahren und der Korso Meile zu entfliehen. Tja denkste, wir waren mittendrin. Kein durchkommen Chaos auf den Straßen, ein schwarz rot goldenes Fahnenmeer, Autos Hupen, Fahnen. Menschen in Party Stimmung. Wir mussten dann drehen, da die Straße total dicht war, Menschen tanzten auf ihren Autos, Ausgelassenheit und die Polizei im Dauerstress. Wir wurden dann zurückgeleitet und konnte auf einem alternativen Weg dann auch nach Hause fahren. Meine Freundin war etwas entnervt und müde, sie mag es nicht so wenn die Hupe dröhnt und wenn es laut ist. Dies legte sich aber nach dem wir daheim waren. 
Alles im allen war es aber ein schönes Wochenende, Deutschland gewinnt, das Wetter war schön, zwar ein paar Abstriche im Bezug auf Assi Autofahrer, trotzdem alles gut ;-)


In diesem Sinne


euer Uhltak


*schland oh schland!!!*