Donnerstag, 24. Mai 2012

Was ausdenken

Irgendwie möchte ich seit langem mir etwas neues ausdenken. Etwas kreatives, etwa ein Buch zu schreiben. Doch verwerfe ich immer wieder diese Idee, da mir nichts konkretes einfallen will. Titel, Szenarien, Ideen werden relativ schnell verworfen - gab es schon, interessiert doch niemanden. Vielleicht einfach auch mal aggressiver Meinungen niederschreiben, aber selbst dass ist vielleicht eine kurze Zeit produktiv und komisch.
Ich weiß auch nicht, vielleicht liegt es an der Urlaubsreife und das die Blockade mit dieser einher geht, eigene Projekte zu stemmen. Alles was ich für andere mache klappt, nur meine Ideen verwerfe ich immer wieder und kann mich nicht auf eine Festlegen. Gerade die Idee Buch. Schon einmal habe ich ein Buch geschrieben, frei erhältlich war es in einem Forum. Fans der Serie mochten es, so etwas würde ich gerne wieder machen wollen. Nur, warum fällt mir nichts ein? Wird sich sicher aber auch wieder geben und dann werde ich ein nettes Projekt finden an dem ich privat Arbeiten kann. Kreativität ist doch irgendwo wie ein Brunnen, mal ist er voll, mal ist er leer. Wer weiß das schon genau. Geistige Ermattung, aber hey es wird besser, da bin ich sicher.

Ein nettes Interview habe ich gesehen:

Fand ich sehr gut. Einfach mal anschauen, geht zwar ein paar Minuten, trotzdem informativ.
In diesem Sinne, nur noch heute und morgen.

Gruß der Uhltak