Montag, 14. Mai 2012

Muttertag und Bayer vs. Dortmund

Wenn der Wecker hämisch schreit,
doch im Traum es heftig schneit,
Die Bettdecke wiegt doch noch so schwer.
das Kissen kuschlig und zwar sehr.
Man gar nicht aufstehen möchte tun
druckst herum und rollt sich herum
Dann weißt du was für ein Tag ist da
Ein Montag bUUhh und Ahhh!

Kleines Gedicht "Schnack Schnack", doch so ging es mir heute morgen. Ich kam einfach nicht raus! Aber hey, dass ist doch an jedem beschissenen Montag so. Darum erinnern wir uns die letzten 48 Stunden zurück, als wir alle (außer den Wochenendarbeitern) unserem Wochenende- Programm nachgehen konnten.

Am Freitag war ich in "Project X", viel gutes gelesen und gehört von dem Streifen. In einigen Beschreibungen lass es sich wie ein Hangover zu Highschool Zeit. Kurz umrissen, es geht um drei Jungs, einer von den Jungs hat Geburtstag und hat das Haus übers Wochenende für sich. So beschließen die drei eine Party zu veranstalten die dann ziemlich aus dem Ruder läuft. Sehr chaotisch, sehr viel Pubertät, Trink und Party Humor. An und für sich ganz nett aber jetzt nicht so subtil wie ein Hangover mit dem Thema umgegangen ist. Dazu beide Filme lassen sich auch schwer vergleichen, alleine vom Thema und der Machart her. Trotzdem er war sein Geld wert aber nun kein Killer burner Film.

Den Samstag nutze ich um endlich wieder mal ins Fitnessstudio gehen zu können. In den letzten Woche war soviel los mit Vorbereitungen für die Hochzeit, Termine, Geburtstage, noch mehr andere Termine, dass einfach keine Zeit mehr blieb. So konnte ich entspannt trainieren gehen und war sehr froh, als ich bei allen Übungen nicht wirklich ins Schwitzen kam. Heißt Kondition ist nach wie vor da und Muskeln sind noch nicht total verkümmert. Okay, ich habe ja noch Fußball gespielt und nun ist ja auch Tanzen mit auf dem Sportplan. Bei 4x die Woche Sport sollte nun weiterhin sich Erfolge einstellen. Meine Mutter kam dann zu besuch und bekam von meiner Verlobten die Haare gemacht. Danach zogen wir mit unseren Eltern los ins Reusenstein zum vorgezogenen Muttertagsessen. Wir schenken unseren Müttern nichts zum Muttertag, eher laden wir sie immer zum Essen ein, hat man irgendwie mehr davon. Danach ging es schnell heim zum Fußball kucken.

Wir sahen nur noch die zweite Halbzeit, aber die war schon sehr interessant. Als ich unterwegs auf meine RAN App schaute und es schon 1:3 für Dortmund stand war ich etwas überrascht. Und in der zweiten Hälfte wusste ich wieso. Dortmund spielte leichter auf und war Brand gefährlich bei Kontern. Bayern mühte sich schwer ab gegen gut eingestellte Dortmunder. Verdient hat der BVB den DFB Pokal gewonnen. Bayern zu lethargisch und gelähmt gegen den Meister. Als Neutraler- Spielbeobachter kann man das so sagen. Nur nicht vergessen, nächsten Samstag feuert aber dann ganz Deutschland die Bayern an wenn es im München um die Wurst geht!

Sonntag war wieder Podcast Tag und so nahmen wir den dritten Teil unseres Serienpodcasts auf. Wieder 2h haben wir verquatscht. Sollte nun in den nächsten Tagen dann Online hörbar sein.,
Alles in allem war es ein gutes Wochenende, nur freue ich mich auf das nächste schon, vor allem da ich ein verlängertes habe. Darum wird es am Do und Fr keinen Eintrag geben, vor allem da ich am Freitag noch mal zum Zahnarzt muss .... oh oje...

Also euch einen schönen Montag, was soll an Montagen schön sein??

Grüße euer Uhltak