Montag, 12. März 2012

Schlossbesichtigung

Am Samstag war es nun soweit, offiziell stecken meine Verlobte und ich nun mitten in den Vorbereitungen für die Hochzeit. Zwar haben wir noch viel Zeit bis nächstes Jahr, doch nur der frühe Vogel fängt den Wurm ;-).
Da meine Verlobte sehr auf Schlösser und Burgen abfährt, so könnte sie sich vorstellen in so einer auch zu feiern. Also haben wir uns am Samstag nach Neckarwestheim begeben, richtig den Ort wo gestern Atomkraftgegner protestiert haben und haben uns ein Schloss angeschaut. Also nicht direkt in Neckarwestheim, eher etwas außerhalb in den Weinbergen gelegen. Ein schönes Fleckchen Erde, nur das AKW stört und ruiniert die Aussicht! Nun gut, das Schloss hat schon einige hundert Jahre auf dem Buckel und hat einiges mitgemacht. Gotik, Spät Romantik, Renaissance, einige Stile sind dort vorbaut. Sogar Heiraten kann man in der kleinen Kapelle vor Ort. Die bemühte Dame vom Hotel hat uns herumgeführt und uns sie Räumlichkeiten gezeigt. Leider alles nicht 100% was wir uns vorstellen. An und für sich ganz schön, aber für den Preis wären einige Kompromisse notwendig um die Sache zu stemmen! Am nächsten Samstag geht es weiter, nächste Location anschauen.

Viele Grüße

der Uhltak