Donnerstag, 1. März 2012

Deutschland - Frankreich ....

Nach dem gestern erst das Fußball Training, dann mein SW:ToR Raid Termin, ausgefallen sind, so entschloss ich mich das Freundschaftsspiel Deutschland - Frankreich anzuschauen.
Da meine Freundin den großen Fernseher belegte, so musste ich ins Schlafzimmer ausweichen und auf der alten Röhre das Spiel schauen. Gleich vor ab, die grünen Trikots finde ich ultra hässlich, die schwarzen hätten se behalten sollen, die waren richtig schickt!
Frankreich stand sehr gut, Deutschland hatte es sehr schwer gegen die dicht gestaffelte und kompakte Abwehr der Franzosen. Zwar kam Deutschland immer wieder vors Tor, scheiterte aber am Torhüter oder versauten sich selber die Möglichkeiten mit unsauberen zuspielen. Die Fehlpass Quote war allgemein sehr hoch. Dann vier Stationen zuspiel 0:1, die Franzosen führen. Dennis Aogo, sah gar nicht gut bei dem Tor aus und machte mit seinem Abwehrverhalten das Tor erst möglich.
Überhaupt halte ich Aogo für keinen Wahl auf der Position.
Der Gladbacher Reuss feierte sein Debüt, nur wirklich gestochen hat der Kollege nicht. Es ist immer interessant, wie "Ausnahme Spieler" vom Verein XYZ hochgelobt werden und wie man dann erwartet das diese direkt stechen. Das kann und wird nie passieren, da die Spieler sich immer erst in das System von Löw anpassen müssen. Kroos und Khedira haben auch nicht sonderlich gut im Mittelfeld agiert. Ich bin froh wenn die deutsche Elf wieder in Stammbesetzung auftritt und nicht nur B ,C und ein paar A Spieler nach der Pause bringt. Ich verstehe es ja das man junge Spieler testen möchte, doch gegen Frankreich hätte ich persönlich lieber die A Elf gesehen, auch wenn einige gerade verletzt sind! Da geht es ums Prinzip. Seit ewig konnte Deutschland nicht die Franzosen schlagen. Wer mir richtig Leid tat, war Tim Wiese. Immer wenn er spielt, dann klingelt es im deutschen Tor und nicht zu knapp. Wäre man Abergläubisch so dürfte er nie spielen, wenn es um die Wurst geht ;-)

Endstand 1:2, tja Herr Bundestrainer, die B Elf braucht noch etwas liebe vor dem Turnier. Die Ergänzungsspieler müssen fit und bereit sein!