Montag, 9. Januar 2012

Es war einiges los

Es war einiges los, darum war es auch hier so still. Was soll man sagen, wenn man lang genug wartet, so hat man auch wieder genug Stoff zu bloggen.
Da ich leider keine Leserbriefe habe, über keine Produkte blogge und oder anderes spannendes in meinem Urlaub passiert ist, so zerre ich von dem was sich aufstaut und so nach und nach passiert.
Zum Beispiel, letzte Woche Donnerstag war ich mit meinem Kumpel und zwei weiteren Kollegen unterwegs. Klassisch würde man das als Herrenabend bezeichnen, sich betrinken und quatschen.
War auch ein sehr heftiger Abend, obwohl ich mich ziemlich zurückgehalten habe, da ich am Donnerstag auf einem Geburtstag musste. Trotz aller guter Vorsetzte, es war schwer am Freitag aufzustehen, der Tag war lang, es war laut und ich war noch geschlaucht vom Vorabend. Alleine schon, dass ich wohl wieder etwas ausbrüte macht mir zu schaffen. Irgendwie hab ich mich verkühlt von Donnerstag auf Freitag. Ob es nun das war, oder die Tatsache, dass meine Freundin schon seit ein paar Wochen erkältet ist. Auf jeden Fall, ich fühl mich seit Samstag Abend irgendwie Krank und ich beobachte das nun und versuche schon dagegen zu wirken, denn seit heute muss ich wieder Arbeiten gehen.

Drei Wochen Urlaub, Spaß, Erholung und Zocken liegen nun hinter mir...
Es war schön, sogar sehr schön, SW:ToR hat sehr viel Spaß gemacht und macht mir nach wie vor ultra viel Spaß. Ich habe nun fast alle Flashpoints gesehen, Collicoiden Kriegsspiele fehlt mir noch, aber da komme ich sicher auch noch rein. Aber ich schweife ab.
Schwer war es nicht aufzustehen, nur die ersten Minuten kommt man sich, nach ein paar Wochen Urlaub, hilflos vor. Wie kommt man wieder in den Trott:" f*** was waren denn alles für Passwörter einzugeben um überhaupt los legen zu können?!" Das sind so die Fragen die einem durch den Kopf gehen. Und das lustige ist, man sehnt den nächsten Urlaub herbei!
Doch ich bin schon erholt und motiviert, alleine schon bei den ganzen Projekten die anstehen.

Zum Schluss hab ich noch einen DVD Tipp. Vor einiger Zeit hatte ich bei Facebook nach einer neuen Serie gesucht. "Two and a half man", Scrubs, Dr.House usw. alles hatten wir durch, schon ein paar mal hintereinander. Bei der Durchsicht der Empfehlungen, kam oft die Serie "californication" als Empfehlung. Nun haben wir die ersten Folgen der ersten Staffel uns angesehen und ich muss sagen: Ich habe dieser Serie wirklich unrecht getan. Vielleicht verliert die Serie einfach an Format im TV. Auf DVD großartig! Selten so gelacht, spricht meinen Humor an. Kurz angerissen, Hank (Alias David Duchovny) ist Schriftsteller, hatte ein richtig gutes Buch geschrieben, was sogar verfilmt wurde. Hat aber seit dem auch eine Schreibblockade, die wohl auch einhergeht mit der Trennung seiner Freundin, mit der er ein Kind hat. Nun versucht Hank sein Leben auf die Reihe zu bekommen, vergebens, denn er stolpert immer wieder in neue Schwierigkeiten, Fettnäpfchen und noch mehr Schwierigkeiten. Sex und viel nackte Haut sind enthalten, tragen aber zur Stimmung ungemein bei. Die Serie ist witzig, zynisch, ironisch, bisschen versaut und doch es ist super anzusehen. Selten so gelacht! Staffel 2 du wirst gekauft. Passiert mir selten, dass ich nach ein paar Folgen schon richtig angefixt bin wie es weiter geht und das ich die nächste Staffel haben möchte.

Anbei der Link:



In diesem Sinne, bis morgen!

Gruß euer Uhltak

PS: Eingangs erwähnte ich, Leserbriefe. Falls ihr also was Wissen wollt und ober etwas zu quatschen habt was ich thematisieren soll, schreibt mir eine Mail oder schreibt mir was in die Comments. (uhltak@googlemail.com) ist meine Email Adresse!