Donnerstag, 8. Dezember 2011

Arbeiten laufen an

Wie der Titel bereits verraten lässt, haben wir gestern damit begonnen etwas zu schaffen.
Viel haben wir gestern nicht hinbekommen, aber der Anfang ist gemacht und wir wären sicher weiter gekommen, wenn nicht die Farbpatrone des Druckers schlapp gemacht hätte! Dämlicher Drucker...
Wir haben gestern damit begonnen Einladungen für meinen Geburtstag zu gestalten und zu schreiben. Ich werde ja nächstes Jahr 30 Jahre alt. Kein Geheimnis, der Uhltak wird alt und nimmt diese Tatsache an. Was bleibt mir denn für eine alternative? Sehr wenige, entweder man macht einen verklemmt auf Jung und blamiert sich damit irgendwo vor der Zielgruppe der man angehören möchte. Oder man bleibt wie man ist und altert in würde und bewahrt sich seine innere Jugend, seinen inneren Nerd / Geek etc um weiterhin mit sich selber leben zu können.
Das ist auch wichtig, mit dem Leben wissen wir ja wie es endet. Wie Steve Jobs sagte (sinngemäß):" Irgendwann müssen wir alle Platz machen für das neue."
Rückblickend, auf das erste drittel meines Lebens, kann ich nun sagen, ich habe meine Fehler gemacht, habe Dinge falsch gemacht und meine Schlüsse daraus gezogen. Habe dadurch etwas gelernt, ob es immer das richtige war ist Ansicht des Standpunktes. Habe viele schöne Dinge erlebt und gesehen, habe hässliche Dinge erlebt. Alles prägt einen Menschen und bereitet ihn auf das nächste Level vor. Dann ,wenn man bereit ist, seine Erfahrung, Wissen und Werte an die nächste Generation weiter zu geben.
Aber ich schweife ab ins philosophische. Ich fand es eher Witzig, als wir beim Karten basteln waren und ich einfach mal meine Idee umsetzten wollte ein "Marge Simpson" räuspern von links hörte, gefolgt mit einer Ansage! Meine bessre hälfte hatte sich zwei Englisch Stunden lang etwas überlegt wie die Karten aussehen sollen und ich in meinem "jugendlichen" Leichtsinn habe einfach mal drauf los geackert :-) zum Glück konnte ich die Vorlage dann mehr in Einklang mit der Vision meiner Freundin bringen. Die Karten sind schön geworden und die ersten gehen am Samstag dann raus. Am Sonntag Abend werden wir dann in die Massenproduktion gehen. Sind ja einige Karten die wir anfertigen müssen.
Aber erstmal gehts heute Abend ins Kino, "Der gestiefelte Kater" wollen wir uns ansehen.
Samstag sind wir auf einem Geburtstag eingeladen und haben da auch unseren Motivationstag angesetzt. Heißt, das Wochenende ist wieder gut gebucht mit Terminen :-). Dann noch 5 Tage Arbeiten und dann ist Urlaub, I FROI MI!

In diesem Sinne, ein schönes Wochenende

Gruß der Uhltak