Mittwoch, 26. Oktober 2011

Zeichen und Wunder

Freunde der Sonne, es gibt sie noch. Die Zeichen, die Zeichen die uns zeigen, verdammte Sch**** man darf noch glauben und es geschehen noch Dinge in diesem Universum!
Aber von vorne, gestern noch mal die Versicherung angerufen. Ihr erinnert euch sicher dunkel daran, aber vor zwei Monaten wurde mein Auto angebumst als es artig in der Tiefgarage stand!
Zwei Monate hat nun die Abwicklung gedauert, zwei Monate bei einem Fall der so klar war das Vodka dagegen als trüb und dunkel bezeichnet werden würde. Für alle war der Fall klar, für die Verursacherin, die Polizei, für mich für jeden Menschen auf dem Planeten Erde und vielleicht auch für die Bakterien des Mars! Aber nicht für die Versicherung, tja Bürokratie ist doch eine total dufte Erfindung, aber geht leider zu oft nach hinten los.
Ob Bankenkrise, Verhinderungspolitik und die Finanzkrise, ähm BTW wie oft war jetzt diesen Monat der Schicksalstag des Euros? Ich hab beim 10ten Mal, wo es in den Medien so genannt wurde, aufgehört zu zählen. Es ist echt lächerlich, jede Woche gibt es eine Schicksalswahl, jede Woche eine neue Botschaft die Angst schüren soll.
Jetzt spinnen wir einfach mal rum, das marode Banken und Finanzsystem ist von Menschenhand erdachtes Konzept. Solange immer ein anderer den Kopf hinhält (der andere ist immer der wo bürgt in dem Fall der Steuerzahler des Landes und die Wirtschaft dahinter), solange kann man sich Unmengen von Geld leihen auch wenn man das niemals in 1000 Jahren wieder zurückzahlen kann. Also das System ist auf Schulden ausgelegt und wir leben in diesem System. Ein System auf Pump, übernimmt man sich springen alle anderen ein. Nobel, aber eigentlich total sinnlos denn, jedes verdammte Land auf der Welt hat Schulden, und nun sollen alle die Schulden haben die Schulden von bestimmten Ländern übernehmen, lange kann das nicht gut gehen :(
So Nobel und Sozial der Gedanke ist irgendwann bricht das System zusammen und muss resetet werden. Wer glaubt denn daran das wir jemals die Kohle wiedersehen werden? Niemand, unsere Kindeskinderkinder müssen noch daran zahlen. Also lieber jetzt den harten Schuldenschnitt durchführen und von Null anfangen und gestärkt aus der Krise gehen. Oder alle Europäer spenden 10€ im Monat für die EU, dafür einfach für bestimmte Artikelgruppe die Mwst. um 2-4% senken!
Wenn wir schon die EU sind, dann sollte die EU auch direkt was bekommen, ohne das unsere Politiker sich daran bereichern! Sagen wir mal 300 Mio Menschen (In Europa gibt es mehr Menschen, aber ich gehe von 300 Mio in dem Beispiel aus) können 10€ entbehren, das jeden Monat und bei Lebensmitteln und Elektroartikeln etwas sparen. Das wäre im Monat wieder drin ohne das man sich einschränken müsste, die EU hätte jeden Monat 300 Mio * 10€ = 3.000.000.000 Mrd Euros. Dies mal 12 Monate sind 36 Mrd Euro im Jahr die freiwillig kommen würden, sicher auch helfen könnten als Beitrag ABER ; ABER ; Das was ich hier geschrieben habe ist naive Fantastarei und wird niemals passieren....
Schade, jetzt müssen wir weiterhin den Nachrichten zuhören und zuschauen wie man mit Mühe und Not den Karren aus dem Dreck zieht.

Aber zurück zum Thema, ich habe nun endlich die Nachricht erhalten, dass der Fall nun abgeschlossen ist und ich entschädigt werde. Was bin ich froh darüber, die Tage werde ich das Schreiben erhalten und dann ist auch das Geld endlich da und ich kann meinen Urlaub buchen und Weihnachtsgeschenke kaufen gehen ^^