Montag, 12. September 2011

Andere Probleme werden zu meinen...

Moin zusammen,

sicher kennt ihr dass: Ihr seid ein glücklicher Mensch. Habt keine schwerwiegenden Probleme und könnt normal vor euch herleben. Doch immer wieder kommt es vor, dass andere Personen euch Probleme bereiten. Ich meine jetzt nicht das anstressen auf der Straße wenn man vorbeigeht an Leuten die auf Krawall aus sind, nein ich meine Leute die mit ihren Problemen einen runterziehen. Egoistisch gesehen ist man darauf aus sein Leben so gut es geht zu Leben ohne großartig anderen auf den Sack gehen zu müssen. Trotzdem passiert es immer wieder und das führt zu Stress, führt zu unbehagen, führt zu schlechten Karma.
Klar kann es schön sein anderen Leuten zu helfen die sich mit ihren Problemen an einen wenden, aber in manchen Fällen nicht. Wenn diese Fälle vermehrt auftreten, dann zerrt das massiv an meinem Nervenkostüm, denn auf der Arbeit werde ich dafür bezahlt wenn "Fremde" mich "belästigen". In meiner Freizeit nicht und so reagiere ich gerne mal etwas Sauer auf die Welt wenn ich andauernd Problemen von anderen mein Leben beeinflussen. Wenn ich helfen möchte biete ich meine Hilfe an, aber wenn nicht selber helfen.

So nun auch mal Frust abgeladen!