Mittwoch, 10. August 2011

Projekt UHU

Ich hab euch ja berichtet von der Geschichte von letzter Woche. Im Schlaf hat mein Beckenboden / Steiß ja beschlossen,"hmm och, ich hab zuwenig Beachtung, ich tu jetzt mal weh!", was ja zu der Aktion am Freitag geführt hat.
Gestern Abend war ich dann bei meiner Hausärztin um mal über die Ursachen / Maßnahmen zu sprechen wie man das wieder hin bekommt mit mir. Will ja nicht mit 30 Jahren ein chronisches Rückenleiden bekommen.
Zum einen habe ich nun Krankengymnastik verschrieben bekommen, also 20min kommen zu meinem Trainingspensum noch dazu. Mein Trainingsplan im Fitnessstudio muss neu gemacht werden, da die meisten Geräte mit einer akuten Erkrankung nicht gut tun können. Ich kann zur Zeit nur Ausdauer machen, bisschen aufs Liegefahrrad und auf den Stepper, bisschen Gymnastik und das wars :(

Und nun die Erkenntnis, dass was ich schon lange und endlich mal Wissen wollte.
Ich weiß schon länger das mein BMI absolut nicht top ist und ich abnehmen sollte. Nur das wie war so immer eine Sache. Ich hab schon einiges versucht, hatte meine Ernährung umgestellt, hab dies und jenes versucht, wusste aber nie welche Lebensmittel bei meinem Stoffwechsel gut sind und welche nicht. Was ich essen darf und was nicht. Endlich kam die Antwort auf die Frage, mein Körper kann nicht sonderlich gut mit Kohlenhydraten umgehen. Nudeln, Reis und gedönse schlagen sofort an bei mir.
Meine Ärztin hat mir dann dieses Buch ans Herz gelegt:



Das werde ich mir nun die Tage kaufen und am Montag startet dann das Projekt UHU! Zum Vorbild nehme ich mir den Kollegen Steve Krömer, der ja erstaunliches mit seinem Projekt L erzielt hat.
Ich hoffe ich kann bisschen auf eure Unterstützung hoffen bei der Aktion. Eventuell wenn hier ein paar fleißige Leser mir ab und zu Fragen stellen und die Rubrik ankommt, vielleicht geht es dann etwas einfach mit der Aktion.

In diesem Sinne, noch einmal schlemmen diese Woche und dann ist es Zeit.

Grüße euer Uhltak